Schließen

Aktuelles

19.01.2019

Jahresauftakttraining

2019

Am vergangenen Samstag führte die Karate-Abteilung des TV Jahn wieder das schon zur Tradition gewordene Jahresauftakttraining durch. In diesem Jahr war Florian Schmit vom SAV Salzbergen für den Blick über den Tellerrand zuständig.

Er hatte im Dezember die Prüfung zum 1. Dan bestanden, auf die er sich auch beim TV Jahn vorbereitet hatte. Bevor er bei Christian Becker und Mike Woltering das Goju-Ryu Karate-Do im SAV kennengelernt hat, hatte er eine Zeitlang einen anderen Karatestil trainiert, das Shotokan-Karate. Unter seiner Leitung wurde daher eine Stunde die Shotokan-Kata (festgelegter Bewegungsablauf von Verteidigungs- und Angriffstechniken) Heian Godan geübt. Für die abwechslungsreiche Gestaltung der weiteren Trainingseinheiten, bei denen vor allem der Spaß im Vordergrund stand, sorgte das Übungsleiterteam des TV Jahn.

Bildergalerie

14.01.2019

Lehrgang mit Fritz Nöpel in Emsdetten

und/oder die Danprüfung

18.12.2018

Training zwischen Weihnachten und Neujahr

und die 1. Januar Woche 2019

Für die Kinder.- und Jugendgruppe fällt das offizielle Training in der 52. KW 2018 und die 1. KW 2019 aus.

Das Erwachsenen Training findet wie gewohnt statt, außer an den Feiertagen und am 24.12. und am 31.12.2018.

Hinweis: Donnerstagstraining von 19.00 bis  21.00 Uhr !!

 

 

Es sind aber auch alle Kinder und Jugendlichen herzlich eingeladen an den vorgenannten Training teilzunehmen.

 Die regulären Trainingszeiten beginnen wieder ab dem 07.01.2019!

08.12.2018

Das Nikolausturnier

in der Vorweihnachtszeit

Fest im Terminkalender steht bei vielen Karate-Kids in der Vorweihnachtszeit das Nikolausturnier, eine gemeinsame Initiative der Karateabteilungen des TV Jahn Rheine und des SVA Salzbergen. In einer kleinen gemütlichen Halle in Salzbergen konnten die Kinder  im Alter zwischen 6 und 13 Jahren erste Wettkampferfahrungen sammeln und mit viel Spiel und Spaß gemeinsam ihren Sport erleben.

Seit Wochen wurden die Kinder  in ihren Vereinen auf die unterschiedlichsten Aufgaben  vorbereitet. Unter den Augen vieler Eltern wuchs so mancher kleiner Kämpfer über sich hinaus und stand gleich mehrmals auf dem Siegerpodest.

Eingeleitet wurde das Turnier mit den technischen Disziplinen Grundschule und Kata. Danach folgten verschiedene Kumite-Wettbewerbe, in denen die Kinder Kampftechniken  am Ball präsentierten und mit einem echten Gegner auf der Kampffläche um Punkte rangen. Verlangt wurden nicht nur saubere und kontrollierte Techniken von den Kämpfern, auch den respektvollen Umgang mit dem Gegner bewerteten die Kampfrichter positiv.

Aufgelockert wurde das Programm durch einige Show-Einlagen. Tosenden Applaus gab es vor allem von den weiblichen Zuschauern als Maria Evers (3. Dan) ihr Selbstverteidigungsprogramm der letzten Gürtelprüfung präsentierte. Gekonnt wehrte sie alle Angriffe ihres Partners ab und zwang ihn mehrfach mit spektakulären Hebel- und Wurftechniken in die Knie.  Eine Lehrstunde für alle großen und kleinen Zuschauer.

Zum Schluss wurde ein anspruchsvoller Parcour aufgebaut, der schnellstmöglich durchlaufen werden musste. Die Stimmung kochte über, als die Trainer versuchten die gut vorgelegten Zeiten der Kinder zu schlagen. Sehr zur Freude der Kleinen blieb so mancher Erwachsene im Hindernis stecken und sorgte unfreiwillig für heitere Momente. Am Ende lagen die Kinder in der Punktewertung weit vorne.

In einer feierlichen Siegerehrung  erhielten alle Platzierten Urkunden. Einen Pokal konnte zudem Lilli Zaruba vom TV Jahn Rheine mit nach Hause nehmen. Sie belegte in der Gesamtwertung  den 1 Platz.  Philip Vogelpohl (SVA Salzbergen) wurde Zweiter und Selina Ersen (TV Jahn Rheine) konnte sich über den dritten Platz freuen.

Am Ende wurden alle Kinder, Trainer und Helfer mit einer Überraschungstüte vom Nikolaus beschenkt.

Bildergalerie

OK

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.