Schließen

Aktuelles

18.06.2019

Training fällt aus!

Am Sonntag, den 23.06.2019

Aufgrund des dreitägigen Lehrgang vom 20.06. bis zum 22.06. fällt das Training am Sonntag den 23.06. aus!

08.06.2019

Sommerlehrgang in Kamen

Überraschung für Brigitte Kipke-Osterbrink

Zum dreißigsten Mal in Folge richtete das Karate-Dojo Kamen am 01. Juni einen Sommerlehrgang aus. Auch die Karate-ka des TV Jahn nahmen wie jedes Jahr daran teil. Das Dojo in Kamen ist das Zentrum der Stilrichtung Goju-Ryu-Yuishinkan in Deutschland und Europa. Gegründet wurde es von Fritz Nöpel, der 1967 als Träger des 4. Dan (Dan = Meistergrad) nach einer 12jährigen Weltreise in seine Heimat zurückkehrte und heute als Träger des 10. Dan der höchste Danträger im deutschen Karate Verband (DKV) ist. Alle Lehrgangsteilnehmer konnten drei der insgesamt 12 Trainingseinheiten absolvieren. In jeder Trainingseinheit wurde von verschiedenen Trainern jeweils eine der 12 Kata (Kata= vorgegebener Ablauf von Angriffs- und Verteidigungstechniken) vermittelt. Brigitte Kipke-Osterbrink vom TV Jahn war eine der Trainerinnen und vermittelte die Kata „Sanseru“. Bei der im Anschluß an den Lehrgang stattfindenden Danprüfung unter Leitung von Fritz Nöpel war sie Mitglied der Prüfungskommission. Im Anschluß an die Prüfung gab es für Brigitte noch eine Überraschung.

Zum ersten Mal verlieh Fritz Nöpel den Titel Kyoshi an eine Frau und das gleich zwei Mal. Neben Brigitte, die als Trägerin des 7. Dan zu den ranghöchsten Danträgerinnen im DKV gehört, wurde diese Ehre auch Dr. Martina Lohmann aus Osnabrück, die zuvor die Prüfung zum 7. Dan bestanden hatte, zu teil. Mit der Verleihung dieses Titel bringt Fritz Nöpel zum Ausdruck, dass die so geehrten in seinen Augen anerkannte Lehrer der von ihm nach Deutschland gebrachten und verbreiteten Stilrichtung sind und außergewöhnliche Fähigkeiten nachgewiesen haben. Die Karate-ka des TV Jahn freuten sich über diese verdiente Anerkennung, denn Brigitte ist eine der erfolgreichsten Athletinnen der Stilrichtung Goju-Ryu in den Disziplinen Kata und Kumite. Sie gehörte dem Landeskader über Jahre an. Nach Beendigung ihrer eigenen Wettkampflaufbahn führte sie einige Karateka des TV Jahn als Trainerin zu Erfolgen auf Landes- und Bundesebene. Brigitte ist seit vielen Jahren A-Prüferin und damit berechtigt Danprüfungen abzunehmen. In der Leitung des Dojo im TV Jahn Rheine ist sie stark eingebunden und bereichert die Trainings- und Vereinsarbeit durch innovative Ideen. Sie betreibt seit über 40 Jahren Karate. 

07.06.2019

Auf nach Robby Robbe!

Teilnahme: 28 Kinder

Im Mai unternahmen die Übungsleiter des Kindertrainings der Karate-Abteilung mit 28 Kindern einen Ausflug nach Robby Robbe. Die Kinder hatten viel Spaß und konnten sich nach Herzenslust austoben. Für das leibliche Wohl war auch gesorgt und die Zeit verging wie im Flug.

06.06.2019

Karateka in Seelze

für Selbstverteidigungstechniken

Nach den guten Erfahrungen aus 2018 nahmen auch in diesem Jahr 16 Karate-ka des TV Jahn an einem Lehrgang mit dem Selbstverteidigungsspezialisten Borut Kincl in Seelze teil. Auch in diesem Jahr verstand Borut Kincl es, die Selbstverteidigungstechniken mit und ohne Waffen aus den Grundtechniken des Karate zu entwickeln.

Schwerpunkt bildeten diesmal die Anwendungen aus der Goju-Ryu-Kata „Seenchin“ (Kata=festgelegter Ablauf von Verteidigungs- und Angriffstechniken ähnlich einer Kür im Eislauf oder Turnen). Intensiv und zugleich mit auflockerndem Humor wurden Abwehrtechniken gegen Stöße, Schwinger und Haltegriffe vermittelt und geübt. Ziel war es, einen Angreifer mit Hebeln, Überleitungen zum Boden und Haltegriffen unter Kontrolle zu bringen. Wechselnde Übungsformen und ergänzende Stresselemente forderten ein flexibles Anwenden des Gelernten und ständiges Übertragen auf neue Ausgangssituationen. Auch Abwehrgrundlagen gegen Messerangriffe wurden eingeübt, wobei die Gefahr, die von einem Messer ausgeht, nicht verharmlost wurde. Einige Elemente werden nun das Trainingsprogramm der Karate-ka des TV Jahn ergänzen.

OK

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.