Schließen

Tennis Aktuell

11.07.2019

U15 Junioren festigen den 2. Platz

5:3 Erfolg im letzten Saisonspiel gegen TC Mesum

v.l.n.r.: Das erfolgreiche Team um Matthis Braam, Jan Lenzing, Jarno Raatgering, Matthis Wehmschulte und Linus Lürwer.

Im letzten Spiel der Sommersaison empfingen die U15 Junioren des TV Jahn Rheine auf heimischer Anlage die Gäste vom TC Grün Weiß Mesum.

Den krankheitsbedingte Ausfall von Jarno Raatgering, kompensierte Linus Lürwer an Position 4. Am Anfang unterliefen Linus, auch aufgrund der Nervosität, noch einige leichte Fehler, sodass er schnell in eine 2:5 Rückstand geriet. Im Anschluss konnte er sich deutlich steigern und kämpfte sich zum 5:5 heran, bevor beide Spieler ihre Aufschlagspiele durchbrachten und der Tiebreak entscheiden musste. Auch hier konnte Linus an seine guten Schläge anknüpfen und gewann diesen mit 7:3. Im zweiten Satz ließ Linus dann nichts mehr anbrennen, siegte mit 6:1 und konnte sich über seinen ersten Einzelsieg im Mannschaftswettbewerb freuen.

An Position 3 hatte es Matthis Braam mit einem starken Gegner zu tun, der fast immer eine passende Antwort wusste und sich mit 6:1 und 6:3 durchsetzte. Jan Lenzing an Position 2 ging aufgrund seiner starken Einzelstatistik (5 Siege/1 Niederlage in dieser Saison) voller Selbstvertrauen an den Start. Dies spiegelte sich sowohl im Ergebnis von 6:1/6:1, sowie in der angriffslustigen Spielweise mit vielen Netzattacken wieder. Im Spitzenspiel an Postion 1 überzeugte auch Matthis Wehmschulte erneut. Durch sein sicheres und aggressives Spiel ließ er dem Gegner kaum eine Chance und gewann deutlich mit 6:0 und 6:0.

Mit dem Zwischenstand von 3:1 für den TV Jahn Rheine ging man in den Doppel, in denen man sich für die eingespielten Duos Jan Lenzing/Matthis Wehmschulte sowie Matthis Braam/Linus Lürwer entschied.

Dies sollte sich als Gold richtig entscheiden, denn das Doppel mit Jan und Matthis ließ kaum einen Zweifel am Sieg aufkommen und harmonierte wie gewohnt stark. Schlussendlich setzte sich das Jahn Duo souverän mit 6:1/6:0 durch und machte den Gesamtsieg perfekt. Somit konnte man es gut verkraften das Matthis Braam und Linus Lürwer, sich trotz guter Leitung, geschlagen geben mussten. Am Ende des Tages stand ein 5:3 Erfolg für die U15 Junioren des TV Jahn Rheine zu buche, die damit ihre Saisonstatistik auf 6 Siege, 1 Unentschieden und nur 1 Niederlage ausbauen konnten.

Trainer Tobias Gruschka, beglückwünscht die junge Mannschaft zu einem starken 2. Tabellenplatz und lobt die sportliche sowie menschliche Entwicklung dieser Mannschaft!

27.06.2019

Gerechtes Unentschieden im Ortsduell

v.l.n.r.: Jan Lenzing, Jarno Raatgering, Matthis Wehmschulte und Linus Lürwer

Am vergangenen Freitag empfingen die U15 Junioren des TV Jahn Rheine auf heimischer Anlage die noch ungeschlagene Gastmannschaft vom TC 22 Rheine. Bei bestem Wetter konnte parallel auf vier Plätzen begonnen werden.
Matthis Braam (3:6, 0:6) und Jarno Raatgering (6:7, 4:6) konnten in ihren Einzeln gut mithalten, mussten sich jedoch am Ende geschlagen geben. Matthis Wehmschulte konnte seine gute Form bestätigen und gewann souverän mit 6:0 und 6:1. Ein echtes Marathon-Match lieferte sich Jan Lenzing mit seinem Kontrahenten. Den ersten Satz verlor Jan mit 2:6. In der Folge spielte er kontrollierter, sodass ihm weniger leichte Fehler unterliefen und er den zweiten Satz mit 7:6 gewann. Den anschließenden Matchtiebreak konnte Jan nach einer Gesamtspielzeit von über zwei Stunden mit 10:8 für sich entscheiden. Somit hieß der Zwischenstand nach den Einzelbegegnungen 2:2.
In den Doppeln entschied sich das Jahn Team, wie üblich zu rotieren, sodass auch andere Spieler Erfahren sammeln konnten. Das zweite Doppel bildeten Linus Lürwer und Jarno Raatgering, die eine gute Leistung brachten, sich jedoch dem deutlich erfahreneren Duo vom TC 22 mit 1:6 und 1:6 geschlagen geben mussten. Das erste Doppel mit Matthis Wehmschulte/ Jan Lenzing konnte durch ihr gutes Volleyspiel überzeugen und den ersten Satz mit 6:4 für sich entscheiden. Auch im zweiten Satz ließen beide nicht nach und gewannen auch diesen mit 7:5.
Am Ende des Tages war die Jahn-Mannschaft mit dem 4:4 Unentschieden gegen einen sehr starken Gegner gut zufrieden. Nun heißt es sich im Training für das nächste Spiel gegen TV Rot-Weiß Vreden, welches am Fr. 28.06.2019 ab 16 Uhr auf heimische Anlage stattfindet, optimal vorzubereiten.

11.06.2019

U15 Junioren des TV Jahn in guter Form

Siege gegen Neuenkirchen und Darfeld

v.l.n.r.: Die U15 Junioren des TV Jahn Rheine um Jan Lenzing, Matthis Braam, Matthis Wehmschulte und Jarno Raatgering. Es fehlt: Linus Lürwer

Musste man sich zum Auftakt der Sommersaison trotz guter Leistung beim TC Tenniscenter Rheine geschlagen geben, sollte im Heimspiel gegen TC Grün Weiß Neuenkirchen der erste Sieg eingefahren werden. Sog ging das Jahn-Team um Matthis Wehmschulte, Jan Lenzing, Jarno Raatgering und Matthis Braam hoch motiviert in ihre Einzelpartien. Alle Jahn Akteure konnte ihre Einzel glatt in zwei Sätzen gewinnen und eine 4:0 Führung herausspielen. Somit war klar, dass bereits ein gewonnenes Doppel zum Gesamtsieg reichen würde. Im Spitzendoppel gingen Matthis Wehmschulte und Jan Lenzing an den Start und ließen von Beginn an keine Zweifel aufkommen. Sie dominierten nach belieben und gewannen sehr deutlich mit 6:0 und 6:1. Im zweiten Doppel ersetze Linus Lürwer den angeschlagenen Jarno Raatgering und ging an der Seite von Matthis Braam in ein sehr ausgeglichenes Doppel. In zwei hart umkämpften Sätzen und guter Leistung, hatte man jedoch mit 4:6 und 5:7 das nachsehen. Dies tat jedoch der Freude über den 6:2 Gesamtsieg gegen Neuenkirchen keinen Abbruch.

Am vergangen Freitag stand das zweite Auswärtsspiel gegen den SV Turo Darfeld auf dem Programm. Über die Stärke des Gegners war man sich bewusst, denn in der vergangenen Sommersaison trennten sich die beiden Mannschaften 4:4 Unentschieden.

Nun wollte die Jahn Mannschaft den Sieg der Vorwoche bestätigen, jedoch musste man den Ausfall von Matthis Braam ersetzen. Dies übernahm Linus Lürwer, für den es die erste Mannschaftssaison ist. Linus kämpfte stark und konnte seinem Gegner lange Paroli bieten, musste sich aber am Ende mit 3:6 und 2:6 geschlagen geben. An Position 3 spielte Jarno Raatgering groß auf und gewann sehr souverän mit 6:0 und 6:1. Die Einzelbegegnungen von von Jan Lenzing (Position 2) und Matthis Wehmschulte (Position 1) waren sehr ausgeglichen und spielten auf einem sehr hohen Niveau. Jedoch hatten beide Jahn Spieler denkbar knapp im Matchtiebreak das nachsehen. So verlor Jan mit 5:7, 6:2 und 6:10, sowie Matthis mit 4:6, 7:6 und 8:10. Beim Zwischenstand von 1:3 vor den anstehenden Doppeln war der Teamgeist der Jahner gefragt, denn mit zwei Doppelerfolgen konnte man den Gesamtsieg noch holen. Durch die Doppelaufstellungen Wehmschulte/Lenzing und Raatgering/Lürwer wollte man das Ruder nochmal rumreißen. Jarno Raatgering und Linus Lürwer konnten sich im Vergleich zum Einzel nochmal steigern und gewannen deutlich mit 6:0 und 6:2. So hing alles vom Verlauf des Spitzendoppels ab, in dem sich das Duo Matthis Wehmschulte und Jan Lenzing mit ihren Gegnern einen richtigen Krimi lieferten. Musste der erste Satz mit 4:6 noch abgegeben werden, ging der zweite Satz mit 7:6 an die Rheinenser. Der Matchtiebreak sollte auch wie in ihren Einzeln über Sieg oder Niederlage entscheiden. Matthis und Jan harmonierten super miteinander und gingen am Ende durch ihre Willensstärke mit einen 10:8 Erfolg als Sieger vom Platz.

Trainer Tobias Gruschka freute sich am Ende des Tages mit den Jungs über den 5:3 Erfolg und stellte nochmal den super Teamgeist der Jungs heraus, ohne den der Sieg trotz 1:3 Rückstand nicht möglich gewesen wäre.

Das nächste Spiel findet bereits am kommenden Freitag ab 16 Uhr auf heimischer Anlage gegen den TC 22 Rheine statt.