Schließen

Tennis Aktuell

18.05.2022

Beide U18-Mannschaften des TV Jahn nicht zu stoppen

Oben (v.l.n.r.): Das Team der U18 I um Matthis Wehmschulte, Jan Lenzing, Matthis Braam und Jarno Raatgering (es fehlt Linus Lürwer)

Unten (v.l.n.r): Das Team der U18 II um Henry Koenen, Oskar Möller, Tom Elfert und Leo Rottkamp

Die neu formierte U18 II Mannschaft des TV Jahn Rheine startete in ihre Sommersaison mit dem Ortsduell gegen TC GW Mesum. In den Einzeln gingen Oskar Möller (Position 1) und Linus Lürwer (Position 2) für den TV Jahn an den Start. Linus konnte seine guten Trainingsleistungen abrufen und gewann souverän mit 6:1 / 6:0. Oskar hatte deutlich mehr zu kämpfen und musste den ersten Satz mit 2:6 abgeben. Anschließend steigerte er sich und gewann Satz zwei mit 6:3. Der folgende Matchtiebreak anstelle des dritten Satzes verlor er trotz guter Leistung. Somit war nach den beiden Einzeln noch alles möglich und das Doppel musste die Entscheidung bringen. Die Jahner rotierten und schickten mit Leo Rottkamp und Tom Elfert zwei frische Spieler ins Rennen. Dies zeichnete sich aus, da beide von Anfang an das Ruder in die Hand nahmen und deutlich mit 6:0 / 6:0 gewannen. Der Saisonauftakt war mit dem 2:1 Gesamtsieg geglückt.

Am vergangenen Freitag ging es im zweitem Spiel auswärts zum TC GW Burgsteinfurt, wo der Aufschwung fortgesetzt werden sollte. Tom Elfert an Postion 2 legte einen Blitzstart hin und gewann den ersten Satz schnell mit 6:0. Im zweiten Satz kam der Gegner immer mehr ins Spiel und entschied diesen mit 6:4 für sich. Im folgenden Matchtiebreak spielte Tom aber seine Nervenstärke aus und setzte sich knapp mit 10:8 durch. An Position 1 musste sich Oskar Möller trotz guten Spiels in zweiten Sätzen geschlagen geben. Nun war auch an diesem Spieltag die Entscheidung auf das Doppel vertagt. Der TV Jahn rotierte erneut und wechselte Henry Koenen und Leo Rottkamp ein. Beide harmonierten gut miteinander und gewannen das wichtige Doppel mit 6:3 / 7:5.

Somit wurde auch das zweite Saisonspiel gewonnen und die U18 II des TV Jahn setzen sich ungeschlagen an die Tabellenspitze.

Am vergangenen Freitag stieg auch die U18 I Mannschaft des TV Jahn Rheine in den Spielbetrieb ein. Auf heimischer Anlage startete man gegen den noch unbekannten Gegner vom TC Albrachten. Linus Lürwer an Position 4 spielte gegen einen Gegner auf Augenhöhe. Von Anfang an waren es sehr ausgeglichen Ballwechsel, bei denen Linus im ersten Satz etwas häufiger erfolgreich war und sich mit 7:6 durchsetzte. Der zweite Satz ging mit 4:6 verloren, sodass der Matchtiebreak gespielt wurde. Hier holte Linus noch einmal alles heraus und steigerte vor allem seine Beinarbeit, welche mit dem 10:4 belohnt wurde. Im Spiel an Position 3 war es genauso spannend. Matthis Braam verlor den ersten Satz mit 6:7, konnte aber den zweiten Satz mit 6:4 erfolgreich gestalten. Der folgende Matchtiebreak ging diesmal jedoch an die Gäste aus Albrachten. Jan Lenzing an Position 2 spielte wie gewohnt sicher und brachte damit seinem Gegner aus der Fassung. Er spielte souverän sein Spiel runter und gewann mit 6:3 / 6:3. Im Spitzenspiel hatte es Matthis Wehmschulte mit einer richtig schweren Aufgabe zu tun. Sein Gegner spielte von der Grundlinie sehr sicher und gab kaum leichte Fehler. Matthis hatte sich aber einen guten Matchplan überlegt, spielte von der Grundlinie sicher und attackierte bei passender Gelegenheit mit Netzangriffen. Dies zeichnete sich aus und Matthis gewann mit 7:5 / 6:2.

Die Ausgangslage war nach den Einzeln klar: Mit der 3:1 Führung für den TV Jahn reicht ein Doppel zum Gesamtsieg.

Mit Jarno Raatgering kam anstelle von Linus Lürwer ein neuer Spieler in die Partie. An der Seite von Matthis Braam spielten beide gut, mussten sich aber in zwei Sätzen geschlagen geben. Folglich lag es an dem eingespielten Duo Matthis Wehmschulte/Jan Lenzing den fehlenden Punkt zu sichern. Beide spielten von Anfang an stark auf und gewannen den ersten Satz schnell mit 6:0. Auch wenn im zweiten Satz die Gegenwehr größer wurde, behielten Jan und Matthis mit 6:3 die Oberhand.

Auch die U18 I Mannschaft steht der U18 II im nichts nach und bleibt durch den 4:2 Erfolg gegen TC Albrachten ungeschlagen.

16.05.2022

TV Jahn Rheine erfolgreich bei den Kreismeisterschaften

Jahn-Jugend stellt einen Kreismeister und zwei Vizekreismeister

Matthis Wehmschulte und Jan Lenzing dominierten die U18 Altersklasse

Zu Beginn der Sommersaison stehen für die Jugendlichen traditionell die  Kreismeisterschaften des Bezirks Münsterland auf dem Plan. So wurden in diesem Jahr im Zeitraum vom 25.04.-30.04. die Kreismeister in ihren Altersklassen ermittelt.

In der Altersklasse U16 wurde zunächst im Gruppensystem gespielt, in dem Matthis Braam ungeschlagen den Gruppensieg erspielte. Im folgenden Endspiel musste er sich Rupert Ose in zwei Sätzen geschlagen geben. Nichtsdestotrotz ist das Erreichen des Vizekreismeistertitel ein super Erfolg.

In der Altersklasse U18 stellte der TV Jahn mit Matthis Wehmschulte und Jan Lenzing die Nummer Eins und Zwei der Setzliste. Dieser wurden beide absolut gerecht und blieben in allen drei Spielen ungeschlagen, sodass der direkte Vergleich der beiden Jahn-Spieler die Entscheidung bringen sollte. In einem sehr ausgeglichen Spiel entwickelten sich sehr starke Ballwechsel. Matthis Wehmschulte gewann den ersten Satz mit 6:3 und hatte auch im zweiten Satz mit 6:4 knapp die Nase vorn. Somit freute sich Matthis Wehmschulte über den Kreismeistertitel und auch Jan Lenzing kann mit dem Vizekreismeistertitel sehr gut leben.

Alle drei Jahner qualifizieren sich über ihre starken Platzierungen bei den Kreismeister für die kommenden Jugend-Bezirksmeisteschaften. Gespielt wird vom 23.05.-28.05. auf der Anlage des TV Emsdetten.

08.04.2022

Jahreshauptversammlung und Termine

Der neue Vorstand ist (fast) der alte!

Zur Tennis-Jahreshauptversammlung 2022 begrüßte der Vorsitzende Manfred Niemann (MN) am 27. Februar neben 25 Mitgliedern auch den Jahn-Präsidenten Stefan Gude. Der verabschiedete dann den langjährigen Jugendtrainer Günter Kastner, der etliche erfolgreiche Turniere organisierte, wovon besonders die Jugendstadtmeisterschaften zu nennen sind, an denen mehrmals über 150 Kinder und Jugendliche teilnahmen.

In den dann folgenden Berichten des Vorstandes konnte MN über eine solide ausgeglichene Finanzlage berichten. Die Rückblicke von Sportwart Berthold Niemann und den Jugendwarten Tobias Gruschka und Florian Bauma stehen unter „Mannschaften“. Bei den sich anschließenden Wahlen wurde nicht nur der Abteilungsleiter, sondern auch der Sportwart und die beiden Jugendwarte einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Genauso glatt verlief die Wahl der Mitglieder des Sport- und Clubhausausschusses (siehe unter „Kontakte“), sodass auch im kommenden Jahr ein bewährtes Team die inzwischen wieder über 200 Personen starke Abteilung leitet.

Hier sind die ersten Termine für die Sommersaison 2022:

  • Freigabe der Plätze: ab Mitte April (Info durch Homepage bzw. Email)
  • 23.04.22 (Samstag): ab 14 Uhr Herren 40/50 - Freundschaftsturnier (Jahn, Eintracht u. TC Tenniscenter )
  • 30.04.22 (Samstag): Offizielle Eröffnung der Sommersaison mit Teilnahme an der bundesweiten Aktion „Deuschland spielt Tennis“, ab 14 Uhr Mixed-Turnier mit Kaffee, Tee und Kuchen, sowie abendlichem Grillen und Nachbesinnung