Schließen
03.07.2020

Boulespieler wieder zurück auf dem Platz

Boulespieler zurück auf dem Platz

Probetraining beim TV Jahn möglich

 Gerade für Menschen mit mehr Lebenserfahrung ist es nicht leicht zurück zum Sport zu finden. „Die Menschen fühlen sich bei Sport in geschlossenen Räumen oft noch unsicher“, erzählt Heinz Achternkamp von der Boule-Abteilung des TV Jahn-Rheine. Wer wieder Anschluss finden möchte ist herzlich zum Probetraining der Boule-Abteilung eingeladen. Der Vorteil: Boule ist eine Outdoor-Sportart. „Bei uns werden alle Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten. Wir haben ein eigenes Hygiene-Konzept entwickelt“, erklärt Achternkamp.

 

Bei bestem Wetter haben die Boulespieler den Trainingsbetrieb vor Wochen wieder aufnehmen können und freuen sich nun auf neue Mitspieler. Das Besondere: Bei einer Anmeldung im Juli, oder August entfällt die Aufnahmegebühr. Zudem ist die Bindung an den Verein flexibler geworden. Wer bis zum 03.09. kündigt muss ab dem 01.10. keine Beiträge mehr zahlen.

 

Die Abteilung trainiert dienstags, von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr, donnerstags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und samstags von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr auf der Bouleanlage im SportPARK, Germanenallee 4. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach vorbei kommen und mitmachen. Boule-Kugeln können vor Ort ausgeliehen werden.

 

Weitere Informationen unter www.tvjahnrheine.de oder telefonisch unter 05971/97490.

 

 

 

 

 


 

 

 

 

24.01.2020

Boule ist Cool on Tour

Boule-Spieler tauschen Boulekugel mit Bossel-scheibe

Am vergangenen Wochenende starteten die Boule-Spieler des TV Jahn-Rheine ihre traditionelle Bosseltour.

Die vom Orga-Team Walli Sommer und Wilfried Laukemper vorbereitete Tour startete bei durchwachsendem Wetter am Parkplatz vom SportPARK des Vereins.

Mit guter Laune, einem mit warmen und kalten Getränken gut bestücktem Bosselwagen ging es Richtung Rodde. Auf dem Weg wurde in mehreren Runde jeweils die beste Bossel-Mannschaft gesucht. Bosselkönigin wurde in diesem Jahr Marianne Bauermann, Bosselkönig Norbert Eckeler.

 

Zum gemütlichen Abschluss kehrte die Truppe zum gemeinsamen Grünkohlessen ein.

13.12.2019

Nikolausturnier der Boule-Abteilung des TV Jahn

Erfolgreiches Turnier zum Jahresabschluss

In diesem Jahr veranstaltete die Boule-Abteilung des TV Jahn-Rheine erstmals ein Nikolausturnier. Bestens organisiert wurde das Turnier von Walli Sommer und Elisabeth Hornemann. Zahlreiche Mitglieder nahmen daran teil. In den vier Spielen wurden jeweils neue Partner und Gegner per Zufall zugelost.

So entwickelten sich schöne, kurzweilige Spiele und am Ende konnten die „Nikoläusin“ und der “ Nikolaus“ beglückwünscht werden. „Unsere diesjährige Nikoläusin wurde Monika Achternkamp und der Nikolaus wurde Wilfried Laukemper“, freut sich Walli Sommer über die positive Resonanz. „An diesem Nachmittag standen das gesellige Beisammensein und die Freude an den nicht zu ernst genommenen Partien im Vordergrund“, ergänzt sie.

 

Wer einmal zum Boule spielen kommen möchte, ist dazu herzlich eingeladen an den festen Spielzeiten (Wintersaison Oktober – April) teilzunehmen: Donnerstag 10:00 –12:00Uhr, Samstag 14:00 -16:00Uhr.

05.12.2019

Boule-Abteilungsversammlung

Achternkamp weiterhin Abteilungsleiter

Der alte und neue Abteilungsvorstand von links: Norbert Eckeler, Martina Laukemper und Heinz Achternkamp.

Heinz Achternkamp, Abteilungsleiter der Boule-Sportler beim TV Jahn-Rheine, begrüßte die zahlreich erschienen Mitglieder am 26.11.2019 zur diesjährigen Abteilungsversammlung. „Auch in diesem Jahr entwickelte sich die Mitgliederzahl sehr positiv“, freut er sich.

Im nächsten Jahr ist die sportliche Ausrichtung auf Turniere in der näheren Umgebung und die Clubmeisterschaften ausgerichtet. Auch gemeinsame Veranstaltungen wie Fahrradtouren etc. sind wieder geplant.

Nach Entlastung des Abteilungsvorstandes fand die Wahl der Vorstandsmitglieder statt. Folgende Personen wurden jeweils einstimmig wieder gewählt: Abteilungsleiter: Heinz Achternkamp; Leitung Öffentlichkeitsarbeit: Martina Laukemper; Leitung Finanzen: Norbert Eckeler.

Der Abteilungsvorstand freut sich auf ein ereignisreiches Jahr 2020.