Schließen
01.06.2022

Starker zweiter Spieltag

Rheine 1 holt sich Tabellenführung

Den zweiten Liga-Spieltag hat die Boule-Mannschaft erfolgreich hinter sich gebracht. „Die Partien mussten wegen starker Regenschauer leider immer wieder unterbrochen werden, was das Spielen für die Spieler aller Mannschaften erschwerte“, erzählt Martina Laukemper. Doch die Rheinenser ließen sich davon nicht allzu sehr beeinflussen.

Beim ersten Gegner, der Mannschaft von Drensteinfurt 3, kamen die Rheinenser noch nicht recht ins Spiel und musste die erste Partie mit 1:4 abgeben. Doch danach ging es Bergauf. Die nächsten beiden Spiele konnte das Team Rheine 1 rund um Spielführer Kaddour Abed für sich gewinnen. „Wir haben einen starken Zusammenhalt innerhalb unserer Mannschaft“, freut sich Abed. Das zweite Spiel bestritten die Rheinenser gegen Geseke 3. Sie setzen sich souverän mit 5:0 durch. Auch im dritten Spiel gegen Beelen 1 konnten beide Tripletten gewonnen werden, sodass die Rheinenser mit 2:0 führten.

Die Doubletten waren alle drei sehr spannend. Die erste Doublette gewann Rheine 1 mit 13:5, die zweite Doublette musste mit 12:13 abgegeben werden. Die dritte Doublette konnte der Rheinenser Verein dann aber wieder für sich entscheiden. Diese endete 4:1 für Rheine 1.

Nach dem zweiten Ligaspieltag steht die Boule-Mannschaft damit auf dem ersten Platz. Im Herbst geht es dann weiter mit den nächsten Ligaspielen. Bis dahin wird weiter fleißig trainiert.

24.05.2022

Freundschaftsspiel gegen SSV Ohne

Jahn-Boule Spieler on Tour

„Warum in der Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt“ – getreu diesem Motto nahm Boule-Abteilungsleiter Heinz Achternkamp vor einigen Wochen Kontakt mit der Boule-Gemeinschaft des SSV Ohne auf.

Und die waren von der Idee eines Freundschaftsspiels sehr angetan. So fuhren insgesamt 15 Boulespieler aus Rheine am vergangenen Wochenende nach Ohne. Gespielt wurden Tripletten- und Doubletten-Partien, jeweils Teams des SSV Ohne gegen den TV Jahn. 

Nach vielen spannenden Begegnungen behielt Rheine insgesamt die Oberhand. Aber wichtiger als das Gesamtergebnis war allen der gemeinsame Spaß am Boulespiel in sehr freundschaftlicher Atmosphäre. „Das war ein toller Boule-Vergleich, wir kommen sehr gerne zum nächsten Wettkampf nach Rheine“, resümierte Jens Lansmann vom SSV Ohne.

16.05.2022

Erfolgreiches Boule-Einsteigerseminar

Erste Boule-Erfahrungen gesammelt

Unsere Boule-Abteilung veranstaltete an zwei aufeinanderfolgenden Samstagen auf dem Boulodrome ein Einsteigerseminar für Mitglieder und Nichtmitglieder des Vereins. Dieses war mit 18 Teilnehmenden sehr gut nachgefragt. Bei sonnigem Wetter konnten erste Eindrücke sowohl von den Regeln als auch praktische Übungen vermittelt werden. Die einzelnen Seminartage endeten immer mit einem „freien Spiel“, bei dem dann die erworbenen Kenntnisse direkt in die Tat umgesetzt wurden.

 

Martina und Wilfried Laukemper, die das Seminar für die Boule-Abteilung begleiteten, freuten sich über die gute Beteiligung und dass alle viel Freude bei ihren ersten Schritten mit den Boulekugeln hatten. „Es gab bei den Boule-Matches schon viele spannende Partien, bei denen um jeden Punkt gekämpft wurde“, betont Martina Laukemper. Abteilungsleiter Heinz Achternkamp bedankte sich beim Ehepaar Laukemper für deren Engagement. Aufgrund der positiven Resonanz ist eine Neuauflage des Boule-Einsteigerseminars im nächsten Jahr geplant.

29.04.2022

Erfolgreicher Start unserer Boule Mannschaft

Erster Spieltag in der Kreisliga

von links nach rechts:

Kaddour Abed, Hubert Menke, Siegfried Melching, Waltraud Sommer, Josef Focks, Francis Bluhm, Wilfried Laukemper, Martina Laukemper, Heinz Achternkamp, Peter Dette

Bei sonnigem Wetter starteten unsere Boule-Spieler  in Beelen in die neue Boule-Saison in der Kreisliga. Im ersten Wettkampf wurde Paderborn mit 4:1 souverän besiegt. Bereits nach den zwei Tripletten lag Rheine mit 2:0 in Führung.


Spannender und ausgeglichener verlief die nächste Begegnung gegen Bad Salzuflen. Nach beiden Triplette-Partien stand es 1:1, erst mit der letzten Doublette konnte der knappe 3:2 Erfolg gesichert werden.

Mannschaftskapitän Kaddour Abed zeigt sich mit dem gelungenen Auftakt und vor allem mit der geschlossenen Mannschaftsleistung mehr als zufrieden. Insbesondere Martina Laukemper überzeugte und gewann jedes Match.

Die Mannschaft belegt mit dieser tollen Leistung derzeit den zweiten Tabellenplatz nach dem ersten Spieltag.