Schließen
31.10.2022

Boule Freundschaftstreffen mit der HSG Nordhorn

boulen bei schönstem Herbstwetter

Am Sonntag, den 30.10.22 folgten zehn Bouler der HSG Nordhorn der Einladung der Boule-Abteilung des TV Jahn Rheine.

 

Es wurden vormittags zunächst Doublette- und danach Triplette-Begegnungen gespielt; jeweils ein Team des TV Jahn gegen eine Mannschaft aus Nordhorn. Anschließend wurde eine Pause mit leckeren Grillwürstchen eingelegt und dabei über die bisherigen Spiele gefachsimpelt.

Im Laufe des Tages entwickelten sich viele spannende Partien, bei denen die Freude am gemeinsamen Boulespiel im Vordergrund stand. Dabei konnten alle Spiele des Tages bei fast sommerlichen Temperaturen ausgetragen werden.

Nachmittags erfolgte die Zusammensetzung der Teams in „gemischter Form“ - ein Spieler aus Nordhorn trat gemeinsam mit einem Spieler aus Rheine gegen eine ebenso besetzte Doublette an.

Mit Kaffee und Kuchen sowie einem kühlen Getränk ließ man den Tag ausklingen und war sich einig, dass es auf jeden Fall eine Wiederholung geben sollte.

Gerd Haverkamp, Boule-Obmann der HSG Nordhorn, bedankte sich bei den Rheinenser Boulern für deren Gastfreundschaft und das bestens gelungene Boule-Freundschaftstreffen.

.

12.10.2022

Spannender Saisonabschluss

Triplette Clubmeisterschaft im SportPARK

Juliane Viehoff, Norbert Eckeler, Traute Ramachers, Günter Gehling, Rolf Remmers, Kaddour Abed, Peter Dette, Günter Bauermann und Walter Windmann

Am vergangenen Wochenende trugen die Spielerinnen und Spieler der Boule-Abteilung des TV Jahn-Rheine ihre Clubmeisterschaft in der Triplette auf der vereinseigenen Boule-Anlage im SportPARK aus. Es wurden vier Runden nach dem Schweitzer System gespielt in Mannschaften, die im Vorfeld ausgelost wurden.

Auch in diesem Jahr waren die Partien ausgeglichen und vor dem letzten Spiel hatten mehrere Teams die Chance auf den ersten Platz.

Nach vier Spielen setzte sich das Team mit Kaddour Abed, Peter Dette und Günter Gehling mit vier Siegen durch und belegte verdient den ersten Platz.

Spannend blieb der Kampf um Platz zwei und drei bis zur letzten Kugel und wurde sehr knapp in der letzten Aufnahme entschieden. Den zweiten Platz sicherten sich Rolf Remmers, Gunter Bauerman und Walter Windmann, den dritten Platz erreichten Traute Ramachers, Juliane Viehoff und Norbert Eckeler

Mit einem gemeinsamen Essen in gemütlicher Runde ließen die Boule-Spieler den Tag und die Sommersaison ausklingen. „Dieser Tag zeigte einmal mehr, wie „einfach“ das Boule spielen ist und wie schwer es ist das Spiel für sich zu entscheiden“, meinte Turnierleiter Norbert Eckeler.

Die Boule-Spieler des TV Jahn treffen sich auch in der Wintersaison regelmäßig zum Spielen. Trainiert wird am Dienstag, von 14 bis 16 Uhr, Donnerstag, von 10 bis 12 Uhr und Samstag, von 14 bis 16 Uhr.

04.10.2022

TV Jahn Boule-Mannschaft ist Meister

Aufstieg in die Bezirksklasse

TV Jahn Boule-Mannschaft ist Meister

Rheine gewinnt auch am letzten Spieltag beide Spiele und steigt in die Bezirksklasse auf

 

 

Am letzten Ligaspieltag in Beelen behielten die Bouler des TV Jahn Rheine die Nerven. Die Mannschaft um Spielführer Kaddour Abed setzte sich in der ersten Begegnung mit 3:2 gegen Drensteinfurt durch. Schon in dieser Partie war erkennbar, dass es ein sehr spannender Tag werden sollte. So wurden Spiele knapp mit 13:11 gewonnen, aber auch mit 12:13 abgegeben.

Der letzte Wettkampf war gleichzeitig der Höhepunkt der gesamten Saison, denn es ging gegen den punktgleichen Zweitplatzierten aus Beelen um den Aufstieg in die Bezirksklasse. Dabei hatte jedes der insgesamt fünf Spiele gegen Beelen seinen eigenen Spannungsbogen.

Nach den beiden Tripletten stand es 1:1. Die erste der drei Doubletten wurde mit 13:7 gewonnen, so dass der TV Jahn mit 2:1 in Führung ging. In den beiden letzten Doubletten war es jeweils sehr spannend. Die zweite Doublette wurde denkbar knapp mit 12:13 abgegeben, so dass die dritte Doublette den Ausschlag geben musste. Diese gewannen Martina Laukemper/Josef Focks mit 13:8 und damit war aufgrund des 3:2 Sieges gegen Beelen der Aufstieg der Boule-Mannschaft des TV Jahn in die Bezirksklasse perfekt.

Es ist ein großartiger Erfolg für die Rheinenser Bouler, gleich in der ersten Ligasaison den Aufstieg in die Bezirksklasse geschafft zu haben, resümierte Teammitglied Wilfried Laukemper.

Die stets sehr gute und harmonische Stimmung im Team machte jeden einzelnen Spieltag für alle Ligaspieler zu einer tollen Erfahrung.

Zum Abschluss dieser erfolgreichen Saison wurde am Gartenhaus der Boule-Abteilung vom Orgateam um Norbert Eckeler der Grill angeworfen und bei einigen leckeren Kaltgetränken der Aufstieg gefeiert.

 

05.09.2022

3.Ligatag

Rheineser verteidigen 1.Platz

ehr erfolgreicher Liga Tag der TV-Jahn Bouler

Rheine gewinnt alle drei Spiele am 3.Ligatag

 

 

Am dritten Ligaspieltag der Boule-Mannschaft des TV Jahn Rheine steigerten sich die Rheinenser von Spiel zu Spiel.

Bei traumhaftem sommerlichem Wetter fuhren die Bouler mit dem TV-Jahn Bulli zum Ligaspiel nach Drensteinfurt.

Hier setzte sich die Mannschaft um Spielführer Kaddour Abed im ersten Spiel gegen Paderborn 3 mit 3: 2 Siegen durch. 

Beim zweiten Spiel gegen Bad Salzuflen Wülfer-Bexten 2 fand die Mannschaft noch besser ins Spiel und siegte klar mit 4:1 Siegen.

Da in der Liga ohne Zeitbegrenzung gespielt wird, musste das Rheiner Team 1 ½ Stunden auf den letzten Gegner Drensteinfurt 3 warten.

Trotzdem war die Mannschaft auch im dritten Spiel super konzentriert und holte sich ein überlegenes 5:0.

Somit liegt das Team aus Rheine weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz.

Das war eine tolle Mannschaftsleistung mit einer super Stimmung im Team freuten sich Peter Dette und Walli Sommer.