Schließen
18.10.2018

1. Platz für Jahn-Kürmannschaft des TV Jahn-Rheine

Turnerinnen sichern sich Aufstieg

Rheine. Am Samstag, den 06.10.2018 fand die Rückrunde der Bezirksliga 2 der Turn-Kürmannschaften in Borken statt. Für den TV Jahn-Rheine ging die Mannschaft mit den Turnerinnen Nina Bröring, Marie Lübke, Jana Akamp, Julia Miethe, Nadine Wöste, Greta Veltmann und Michelle Kipp an den Start. 

 

In der ersten Runde war das Gerät „Sprung“ an der Reihe. An diesem Gerät zeigten die Turnerinnen sehr schöne Handstandüberschläge, wodurch sie am Ende mit dem 1. Platz in dieser Disziplin belohnt wurden (37,75 Punkte). Danach folgte der Stufenbarren. Hierbei erlangten die Jahn-Turnerinnen 34,15 Punkte. Ohne Sturz überstanden sie auch den Schwebebalken. Durch ihre sicheren Übungen erzielten sie mit 35,90 Punkten den 2. Rang. Als letztes starteten die Jahn-Sportlerinnen am Boden, ihrem Lieblingsgerät. Durch sehr schön ausgeführte Übungen und Elemente konnten sie sich mit 2 Punkten Abstand den 1.Platz an diesem Gerät sichern.

„Am Ende des Tages wurden alle Punkte aus den verschiedenen Disziplinen zusammengezählt. Mit insgesamt 144,45 Punkten erreichte unser Team die Tageshöchstpunktzahl und somit den 1. Platz“, erzählt Abteilungsleiterin Michelle Kipp stolz. In der Hinrunde im Juni landeten sie noch auf dem 3. Platz. „Die Ergebnisse aus der Hin- und Rückrunde wurden nach dem Wettkampf zusammen addiert, sodass wir insgesamt den 2. Platz erreicht haben. Mit dieser Leistung haben wir es geschafft von der Bezirksliga 2 in die Bezirksliga 1 aufzusteigen“, schließt Kipp zufrieden ab.

 

05.06.2018

Kooperationswettkampf zwischen TV Jahn und TV Mesum

Vier erste Plätze für Michelle Kipp

Am Sonntag, den 27.05.2018 veranstaltete der TV Jahn-Rheine zum zweiten Mal gemeinsam mit dem TV Mesum einen Kooperationswettkampf im Geräteturnen in Mesum. 19 Turnerinnen gingen insgesamt an den Start, davon 9 Turnerinnen vom TV Jahn und 10 vom TV Mesum.

Es handelte sich beim dem Wettkampf um einen Einzelwettkampf im Kürturnen. Jeder 1. Platz pro Gerät (Sprung, Barren, Balken und Boden) wurde am Ende mit einem Wanderpokal belohnt. Die besten drei Geräte wurden anschließend zusammen gezählt. Daraus entstand dann der Mehrkampf. Auch dieser wurde mit einem Pokal belohnt. Am Sprung konnte sich Michelle Kipp vom TV Jahn-Rheine gegen 14 Gegnerinnen durchsetzen und sicherte sich mit 12,40 Punkten den 1. Platz. Platz 2 belegte Nina Bröring mit 12,10 Punkten, der 3. Platz ging an Jana Akamp mit 12,05 Punkten.

Am Barren erreichte Michelle Kipp mit 12,50 Punkten ebenfalls den 1. Platz, gefolgt von den Jahn-Turnerinnen Jana Akamp (11,65 Punkte) auf Platz 4 und Nina Bröring auf Platz 8 (8,80 Punkte).

Insgesamt 15 Turnerinnen traten am Balken an. Auch in dieser Kategorie sicherte sich Michelle Kipp den 1. Platz mit 12,60 Punkten. Jana Akamp turnte sich auf den 4. Platz mit 11,90 Punkten und Julia Miethe mit 11,85 Punkten auf 5. Platz. Auch die letzte Kategorie – Boden konnte Michelle Kipp sich mit 13,70 Punkten das Siegertreppchen sichern. Gefolgt von Rebecca Roveri Barbieri auf Platz 5 mit 12,65 Punkten und Jana Akamp den 6. Platz mit 12,50 Punkten.

„Jeder, der mindestens an drei Geräten geturnt hat nahm automatisch am Mehrkampf teil. Hierbei wurden die besten drei Geräte zusammen gezählt“, erklärt Übungsleiterin Linda Albers. So haben sich die folgenden Platzierungen für die Jahn-Turnerinnen ergeben: 1. Platz Michelle Kipp (38,80 Punkte), 4. Platz Jana Akamp (36,45 Punkte) und 6. Platz Rebecca Roveri Barbieri (35,85 Punkte). „Für Nadine Wöste, Lina Reeker, Julia-Finja Veltmann und Greta Veltmann war der erste Kürwettkampf. Trotz großer Aufregung haben sie super geturnt“, betont Albers. Den Kooperationswettkampf wird es im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder geben.

  • 1
OK

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.