Schließen

Tennis Aktuell

07.07.2017

U12 Junioren des TV Jahn Rheine sichern 2. Tabellenplatz

3 Siege und nur 1 Niederlage bilden eine erfolgreiche Sommersaison

Nach dem erfreulichen 7:1 Derbysieg zu Saisonbeginn gegen den TC 22 Rheine, musste das junge Team sich auf heimischer Anlage gegen den TSV Westfalia Westerkappeln beweisen.

Die Voraussetzungen waren nicht die Besten, da Spitzenspieler Jan Lenzing auf Klassenfahrt war und somit ausfiel. Nichts desto trotz waren die Jungs hochmotiviert und konnten das Spiel lange offen halten. Matthis Wehmschulte und der neu ins Team gerückte Laurenz Herrdum konnten ihre Einzel glatt in zwei Sätzen gewinnen. Matthis Braam und und Sam Beerens mussten sich leider knapp geschlagen geben, sodass es nach den Einzeln 2:2 stand. In den Doppeln setzte sich trotz des Einen oder Anderen Satzballes, schlussendlich die Erfahrung der Jungs aus Westerkappeln durch.

 

Im darauffolgenden Spiel gegen Stella Bevergern wollte es die junge Mannschaft besser machen. Dies gelang ihnen deutlich, da alle vier Einzelpunkte auf der Seite des TV Jahn Rheine verbucht werden konnten. Jan Lenzing (6:0 6:0), Matthis Wehmschulte (6:1 6:0), Matthis Braam (6:0 6:0) und Sam Beerens (6:0 6:0) konnten ihren guten Trainingsleistungen abrufen und gewannen souverän. In den Doppeln wurde rotiert, sodass Laurenz Herrdum anstelle von Jan Lenzing in die Mannschaft rückte. Das erste Doppel mit Matthis Wehmschulte/Laurenz Herrdum gewann deutlich mit 6:1 und 6:0. Auch das gut harmonierende Doppel Matthis Braam und Sam Beerens konnte sich mit 6:3 und 6:0 durchsetzen und den 8:0 Gesamtsieg perfekt machen.

 

Im letzten Saisonspiel trat die Mannschaft beim TUS Altenberge an und die Jungs waren sich der schweren Aufgabe bewusst, da sowohl Jan Lenzing als auch Matthis Wehmschulte bei den Kreismeisterschaften gegen den amtierenden Kreismeister Niklas Böcker gespielt hatten. Nun wollte Jan Lenzing im Spitzenspiel Revanche nehmen und konnte im ersten Satz gut mitspielen, musste sich aber mit 3:6 geschlagen geben. Im zweiten Satz wurde der Gegner zunehmend stärker und entschied auch diesen für sich. Matthis Wehmschulte an Position 2 spielend konnte das Spiel dominieren und gewann mit 6:2 und 6:0. Deutlich mehr kämpfen musste Matthis Braam an Position 3. Musste er den ersten Satz mit 3:6 verloren geben, konnte er seine Leistung steigern und gewann den zweiten Satz mit 6:4. Nun sollte der Matchtiebreak  die Entscheidung in dem Spiel bringen und es wurde ein Nervenkrimi, welches am Ende leider mit 9:11 verloren ging. An Position 4 konnte Sam Beerens, für den es die erste Mannschaftssaison ist, sein spielerischen Können abrufen und gewann mit 6:4 und 6:0.

Somit hieß es nach den Einzeln 2:2 und die Doppel sollten die Entscheidung bringen. Die Jungs entschieden sich für die bereits gut eingespielten Duos Jan Lenzing / Matthis Wehmschulte sowie Matthis Braam / Sam Beerens. Dies machte sich bezahlt und es konnten beide Doppel glatt in zwei Sätzen gewonnen werden.

Somit setzten sich die Junioren des TV Jahn Rheine zum Abschluss der Sommersaison gegen den TUS Altenberge mit 6:2 durch und konnte die Spielzeit mit dem 2. Tabellenplatz krönen.

07.07.2017

U12 Junioren des TV Jahn Rheine sichern 2. Tabellenplatz

3 Siege und nur 1 Niederlage bilden eine erfolgreiche Sommersaison

Nach dem erfreulichen 7:1 Derbysieg zu Saisonbeginn gegen den TC 22 Rheine, musste das junge Team sich auf heimischer Anlage gegen den TSV Westfalia Westerkappeln beweisen.

Die Voraussetzungen waren nicht die Besten, da Spitzenspieler Jan Lenzing auf Klassenfahrt war und somit ausfiel. Nichts desto trotz waren die Jungs hochmotiviert und konnten das Spiel lange offen halten. Matthis Wehmschulte und der neu ins Team gerückte Laurenz Herrdum konnten ihre Einzel glatt in zwei Sätzen gewinnen. Matthis Braam und und Sam Beerens mussten sich leider knapp geschlagen geben, sodass es nach den Einzeln 2:2 stand. In den Doppeln setzte sich trotz des Einen oder Anderen Satzballes, schlussendlich die Erfahrung der Jungs aus Westerkappeln durch.

 

Im darauffolgenden Spiel gegen Stella Bevergern wollte es die junge Mannschaft besser machen. Dies gelang ihnen deutlich, da alle vier Einzelpunkte auf der Seite des TV Jahn Rheine verbucht werden konnten. Jan Lenzing (6:0 6:0), Matthis Wehmschulte (6:1 6:0), Matthis Braam (6:0 6:0) und Sam Beerens (6:0 6:0) konnten ihren guten Trainingsleistungen abrufen und gewannen souverän. In den Doppeln wurde rotiert, sodass Laurenz Herrdum anstelle von Jan Lenzing in die Mannschaft rückte. Das erste Doppel mit Matthis Wehmschulte/Laurenz Herrdum gewann deutlich mit 6:1 und 6:0. Auch das gut harmonierende Doppel Matthis Braam und Sam Beerens konnte sich mit 6:3 und 6:0 durchsetzen und den 8:0 Gesamtsieg perfekt machen.

 

Im letzten Saisonspiel trat die Mannschaft beim TUS Altenberge an und die Jungs waren sich der schweren Aufgabe bewusst, da sowohl Jan Lenzing als auch Matthis Wehmschulte bei den Kreismeisterschaften gegen den amtierenden Kreismeister Niklas Böcker gespielt hatten. Nun wollte Jan Lenzing im Spitzenspiel Revanche nehmen und konnte im ersten Satz gut mitspielen, musste sich aber mit 3:6 geschlagen geben. Im zweiten Satz wurde der Gegner zunehmend stärker und entschied auch diesen für sich. Matthis Wehmschulte an Position 2 spielend konnte das Spiel dominieren und gewann mit 6:2 und 6:0. Deutlich mehr kämpfen musste Matthis Braam an Position 3. Musste er den ersten Satz mit 3:6 verloren geben, konnte er seine Leistung steigern und gewann den zweiten Satz mit 6:4. Nun sollte der Matchtiebreak  die Entscheidung in dem Spiel bringen und es wurde ein Nervenkrimi, welches am Ende leider mit 9:11 verloren ging. An Position 4 konnte Sam Beerens, für den es die erste Mannschaftssaison ist, sein spielerischen Können abrufen und gewann mit 6:4 und 6:0.

Somit hieß es nach den Einzeln 2:2 und die Doppel sollten die Entscheidung bringen. Die Jungs entschieden sich für die bereits gut eingespielten Duos Jan Lenzing / Matthis Wehmschulte sowie Matthis Braam / Sam Beerens. Dies machte sich bezahlt und es konnten beide Doppel glatt in zwei Sätzen gewonnen werden.

Somit setzten sich die Junioren des TV Jahn Rheine zum Abschluss der Sommersaison gegen den TUS Altenberge mit 6:2 durch und konnte die Spielzeit mit dem 2. Tabellenplatz krönen.

27.06.2017

Tennis Herren 60 des TV Jahn Rheine steigen auf

Das Foto zeigt (von links) die Herren 60 des TV Jahn, die aus der Kreisliga in die Bezirksklasse aufsteigen: Heiner Epping, Georg Kindler, Gerd Ging, Klemens Wehning, Manfred Ungruh, Bernd Fennenkötter, Manfred Niemann

Am vergangenen Wochenende kam es auf der Tennisanlage an der Germanenallee zum Endspiel zwischen den Herren 60-Mannschaften des ETuS und Jahn Rheine. Und es wurde ein echter Krimi….

Beide Teams waren in den Gruppenspielen gegen TuS St. Arnold, TG Emsdetten und Germania Horstmar ungeschlagen geblieben. So musste am letzten Spieltag zwischen den beiden Rheinenser Vereinen der Sieger der Kreisliga ausgespielt werden. Drei Einzel waren recht schnell entschieden: Heinz Kröger und Ludger Esser vom ETuS besiegten Klemens Wehning und Werner Lüke in zwei Sätzen, während Bernd Fennenkötter gegen Joachim Liebig ebenso glatt für den Jahn punkten konnte. In der Begegnung zwischen Manfred Niemann (Jahn) und Helmut Wieners (ETuS) stand erst nach über 2 Stunden der Sieger fest. Nach einem hart umkämpften 6:3, 6:7 und 10:5 im Match-Tiebreak stand es nach den Einzeln 2:2 !

Die beiden Doppel mußten also die Entscheidung bringen, und in beiden Matches fiel die Entscheidung erst im Match-Tiebreak. Die Jahner Reinhard Roring/Manfred Ungruh konnten sich nach knapp verlorenem ersten Satz (5:7) gewaltig steigern und gewannen danach 6:0 und 10:8 gegen J. Liebig/ L.Esser. Genauso spannend machten es dann K. Wehning/B. Fennenkötter im 1. Doppel gegen H. Kröger/H. Wieners. Auch hier behielten nach einem 7:5 und 2:6 die beiden Jahner im Match-Tiebreak mit 11:9 den Sieg beim TV Jahn. Somit stand mit 4:2 der Gesamtsieg fest, woran Bernd Fennenkötter mit seinen zwei Siegen den entscheidenden Anteil hatte.

OK

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.