Aikido Aktuell

12.12.2016

Neues Rehasport-Angebot beim TV Jahn-Rheine

Nachfrage steigt weiterhin an

Die Nachfrage nach den Rehasport-Angeboten des TV Jahn-Rheine steigt weiterhin stetig an. „Wir haben mittlerweile 18 Rehakurse im SportPARK und SportFORUM“, betont Anka Jarvers. Um weiterhin qualitativ hochwertige Rehakurse anbieten zu können und damit die Gruppen nicht zu groß werden, wurde ein neuer Kurs eingerichtet. Dieser findet ab dem 11.01.2017 jeden Mittwoch, von 9.15-10.00 Uhr im SportFORUM mit Lisa Hucko statt.

Anmeldungen und Verordnungen für die neue Gruppe werden ab sofort entgegen genommen. Eingangsgespräche können ebenfalls schon vereinbart werden unter der Tel. 05971/97 49 82 oder 05971/97 49 11.

Auch Mitglieder des Sportvereins ohne Verordnung können die Rehasportkurse besuchen. „Wer an den Kursen teilnehmen möchte, kann für 16€ im Monat Mitglied in unserer Reha-Abteilung werden“, erklärt Jarvers. Für 26€ können zusätzlich die Fitnessstudios und GroupFitness Angebote genutzt werden.

Weitere Informationen zum Reha-Angebot des TV Jahn-Rheine sind erhältlich unter der Tel. 05971/97 49 0.

11.03.2016

Aikido-Gruppe sucht Verstärkung

Erlernen einer defensiven Kampfkunst

Die Aikido-Gruppe des TV Jahn-Rheine sucht Verstärkung. Mitmachen kann jeder ab 20 Jahren. Vorerfahrungen sind nicht nötig. Die Gruppe trainiert zwei Mal pro Woche: Dienstag und Donnerstag, von 19.00-21.00 Uhr. Austragungsort ist die Sporthalle der Annetteschule. Es ist eine flexible Teilnahme an beiden Tagen möglich.

Aikido ist die älteste aber zugleich auch die kleinste ostasiatische Sportart beim TV Jahn-Rheine. Sie verzichtet auf Wettkämpfe, und somit auf „Gewinner“ oder „Verlierer“, wodurch eine entspannte Übungsathmosphäre möglich ist.

Die japanische Kampfkunst beruht nicht nur auf waffenlosen Techniken, sondern wird auch mit dem Kurzstab oder dem japanischen Schwert ausgeübt.

Sie schult das Gefühl für Gleichgewicht, die eigene Orientierung im Raum und den Umgang mit Übungspartnern. Interessenten, die die Fertigkeiten zur Selbstverteidigung erlernen möchten, können gerne zwei Mal kostenlos schnuppern und erste Erfahrungen sammeln.

Weitere Informationen sind im Infozentrum unter der Tel. 05971/97 49 0 erhältlich.

  • 1