Tennis Aktuell

22.02.2017

U18 Junioren des TV Jahn sichern sich Gruppensieg in der Bezirksklasse

Zwei weitere Siege gegen TV Emsdetten (3:0) und TC Grün Weiß Mesum (2:1)

v.l.n.r.: Simon Herrmann, Jost van Schoonhoven und Frederik van Schoonhoven

Bereits mit 3 Siegen gegen TC 22 Rheine, Westfalia Westerkappeln und TC Blau Gold Ibbenbüren war die junge Mannschaft erfolgreich in die Wintersaison gestartet.

Im darauf folgenden Spiel musste sich das Team ohne Spitzenspieler Frederik van Schoonhoven, dem TV Emsdetten auf heimischer Anlage stellen. Mit Jost van Schoonhoven und Simon Herrmann ging man nichtsdestotrotz hoffnungsvoll in die Partie. Bereits in den Einzeln konnte der Gesamtsieg errungen werden. Jost Van Schoonhoven gewann an Position 1 recht deutlich mit 6:4 und 6:2. Auch Simon Hermann, an Position 2 spielend, ließ seinem Gegner wenig Chancen und gewann souverän mit 6:3 und 6:1. Im gemeinsamen Doppel harmonierten Jost und Simon gut und konnten beide Sätze mit 6:3 und 6:3 für sich entscheiden.

Somit kam es gegen den zweitplatzierten TC Grün Weiß Mesum zum entscheidenen Spiel um den Gruppensieg in der Bezirksklasse. Der TV Jahn Rheine konnte mit Frederik und Jost Van Schoonhoven in Bestbesetzung antreten. Man konnte ein spannendes Spiel erwarten und so kam es auch. Der krankheitsbedingt angeschlagene Jost van Schoonhoven musste sich trotz vieler Mühe Jakob Raus mit 2:6 und 2:6 geschlagen geben. Frederik van Schoonhoven war sich im Spitzenspiel gegen Frederik Greiwe seiner schweren Aufgabe bewusst, gegen den er sich im Sommer noch knapp geschlagen geben musste. Der erste Satz entwickelte sich sehr ausgeglichen, sodass die Entscheidung im Tiebreak fallen musste. Hier konnte sich Frederik van Schoonhoven auf seine Stärken verlassen und gewann den ersten Satz mit 7:6. Im zweiten Satz ließ die Gegenwehr des Gegners etwas nach und konnte souverän mit 6:1 gewonnen werden.

So war nach den Einzeln mit dem Zwischenstand 1:1 noch alles offen und auch das Doppel war hart umkämpft. Konnten die Gebrüder Jost und Frederik van Schoonhoven den ersten Satz noch mit 6:3 gewinnen, ging der zweite Satz mit 5:7 knapp verloren. Der Matchtiebreak musste die Entscheidung im Doppel bringen und die Jungs vom TV Jahn fokussierten sich und spielten Punkt für Punkt. Dieses sollte sich am Ende als sehr erfolgreich erweisen und den Doppelsieg mit 10:4 perfekt machen.

Das junge Team und Trainer Tobias Gruschka blicken auf eine sehr erfolgreiche Wintersaison mit fünf Siegen aus fünf Partien und dem damit verbundenen Gruppensieg in der Bezirksklasse zurück. Die anstehende Sommersaison kann, zur Freude des Trainers, mit den gleichen Spielern angetreten werden.

22.02.2017

U12 Junioren des TV Jahn mit knapper Niederlage und deutlichem Sieg

1:2 gegen TC Union Münster und 3:0 gegen Westfalia Westerkappeln

v.l.n.r.: Matthis Wehmschulte, Laurenz Herrdum, Jan Lenzing und Matthis Braam

Nach dem 3:0 Auftaktsieg gegen den TC 22 Rheine, kam es auf eigener Anlage zum Aufeinandertreffen gegen den TC Union Münster. Für den TV Jahn Rheine gingen Jan Lenzing und Matthis Wehmschulte an den Start. Der an Position 2 aufspielende Matthis Wehmschulte zeigte seine ganze Klasse und ließ seinem Gegner beim 6:1 und 6:4 wenig Chancen. Im Spitzenspiel an Position 1 musste Jan Lenzing sich seinem starken Gegner trotz großer Gegenwehr mit 2:6 und 1:6 geschlagen geben. Das anschließende Doppel entwickelte sich zum echten Nervenkrimi. Sah es nach dem gewonnen ersten Satz noch sehr gut für die Jungs vom TV Jahn Rheine aus, kamen die Gegner immer besser ins Spiel und der zweite Satz musste abgegeben werden. Der Matchtiebreak sollte, in einem Spiel auf Augenhöhe, den Sieger ermitteln. Konnten Jan und Matthis lange Zeit gut mithalten, musste eine knappe Niederlage eingesteckt werden.

In der darauffolgenden Partie gegen Westfalia Westerkappeln wollte die junge Mannschaft die knappe Niederlage im vorherigen Spiel vergessen machen. Gestartet wurde an diesem Spieltag mit dem Doppel. Hierbei harmonierten Matthis Wehmschulte und Jan Lenzing sehr gut und präsentierten sich als eingeschworenes Team. Dies spiegelte sich im deutlichen Doppelsieg (6:1 und 6:0) wieder. In den Einzeln setzte sich die Tendenz aus dem Doppel fort. Matthis Wehmschulte dominierte seinen Gegner und konnte durch starkes Winkelspiel schnell mit 6:0 und 6:0 den Sieg einfahren. Jan Lenzing tat sich gegen seinen unangenehm spielenden Gegner zunächst noch schwer, konnte jedoch beim Spielstand von 4:4 ein Break erringen und anschließend das eigene Aufschlagspiel durchbringen, sodass der erste Satz mit 6:4 gewonnen werden konnte. Im zweiten Satz stellte Jan Lenzing sein Spiel etwas um. Er ließ seinen Gegner mehr laufen und konnte durch geschickte Spielweise den zweiten Satz deutlich mit 6:0 für sich entscheiden. Der 3:0 Erfolg war den Jungs nicht mehr zu nehmen.

Das letzte Saisonspiel, am 19.03.2017 auf heimischer Anlage beim TV Jahn Rheine, will das Team mit einem Sieg beenden und versucht sich bis dahin mit Trainer Tobias Gruschka optimal vorzubereiten.

17.02.2017

Bosseltour der Herren 60

Tennisherren 60 starten mit ihren Ehepartnern zur jährlichen Bosseltour