Schließen
18.04.2018

Das Workout der besonderen Art

Deep-Work Angebot an beiden Standorten

„Das Workout macht Laune, ist abwechslungsreich, strafft den Körper, gleicht aus und treibt über die eigenen Grenzen hinaus - eine gute Erfahrung, die das Fitness-Ego stärkt“, mit diesen Worten beschreibt Übungsleiterin Irina Wolf das Deep-Work-Angebot des TV Jahn-Rheine.

Bei diesem Power-Workout wechseln sich anstrengende Ausdauersequenzen mit koordinativ anspruchsvollen, funktionalen Kraftübungen und entspannenden Atemübungen ab - eine ideale Mischung aus körperlichem Training und dem Finden des inneren Gleichgewichts. „Gerade für Einsteiger ist Deep-Work prima geeignet, denn jeder trainiert in seinem eigenen Rhythmus und bestimmt sein Tempo selbst“, erklärt Wolf. Besonders schön: Trainiert wird barfuß - das stabilisiert die Fußgelenke, erdet und fühlt sich richtig gut an. An beiden Standorten findet das Angebot statt. Im SportFORUM an der Sprickmannstraße am Donnerstag, von 18.00-19.10 Uhr und im SportPARK an der Germanenallee am Freitag, in der Zeit von 17.00-17.55 Uhr. Alle Interessenten sind herzlich zum kostenlosen Schnuppern eingeladen.

17.04.2018

Letzter Windelflitzer-Sonntag am kommenden Wochenende

Wochenendflitzer stehen kurz vor der Sommerpause

Am Sonntag, den 22.04.2018, sind alle Windelflitzer des TV Jahn-Rheine  herzlich in das SportFORUM an der Sprickmannstraße eingeladen. Von 11.00 – 12.15 Uhr spielen, klettern und flitzen die Kleinkinder in der großen Turnhalle. Begleitet wird das Angebot mit Sing- und Fingerspielen.

Ein letztes Mal können die Windelflitzer gemeinsam mit ihren Eltern den Sonntag zum Austoben nutzen und die tollen Bewegungslandschaften entdecken. „Denn dies ist der letzte Termin vor der Sommerpause. Wer also die Chance nutzen möchte, ist herzlich eingeladen. Auch Interessenten dürfen gerne zum kostenlosen Schnuppern vorbeikommen.  Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich“, erklärt Abteilungsleiterin Tanja Kamp.

Weitere Informationen rund um das Windelflitzer-Programm sind im Infozentrum unter der Tel. 05971/97 49 0 erhältlich.

10.04.2018

Piloxing

Die neue Herausforderung

„Piloxing verbindet Elemente aus Boxen, Pilates und Tanzen zu einem hochintensiven Intervalltraining“, erklärt Annette Pliet, Leiterin des GroupFitness Programms des TV Jahn-Rheine. Ab April bietet Übungsleiterin Viviana Vendreys Funck das neue Angebot jeden Donnerstag, um 19.15 Uhr im SportFORUM an der Sprickmannstraße an.  „Piloxing ist ein komplettes Ganzkörpertraining, welches die verschiedenen Elemente zu einem effektiven Ausdauer- und Muskeltraining verbindet. Auf diesem Weg wird der Körper geformt und gestrafft, Muskeln aufgebaut, das Herz-Kreislauf-System gestärkt und effektiv Fett verbrannt. Daher ist das Workout für jeden geeignet, der einige Pfunde verlieren, seine Figur formen oder seine Muskulatur kräftigen möchte“, so Pliet weiter. Zudem fördert es die Beweglichkeit, die Flexibilität und das Gleichgewicht.

Interessenten können das neue GroupFitness-Angebot gerne zwei Mal kostenlos ausprobieren

10.04.2018

Logisches Denken trainieren

Schach für Kinder

Die Schachregeln sind für Kinder ziemlich kompliziert – sollte man meinen. Alles nur eine Frage der Technik, weiß Kathrin Jarvers. Sie bietet seit einiger Zeit Schachkurse für Kinder beim TV Jahn-Rheine an. Ohne jegliche Vorkenntnisse bekommen die Teilnehmer auf tolle Art und Weise die Schachregeln vermittelt. „Wer Schach spielt trainiert gleichzeitig logisches sowie strategisches Denken“, erklärt Jarvers.

Der Anfängerkurs für Kinder im Alter von 8-11 Jahren findet ab dem 19.04.2018 jeden Donnerstag, in der Zeit von 16.30 – 17.45 Uhr im SportPARK an der Germanenallee statt. „Die Kinder lernen schwierigen, konfliktbehaf­teten Situationen mit Ruhe, Einfallsreichtum und Flexibi­lität entgegen zu gehen und unter Zeitdruck die richtige Entscheidung zu treffen. Ziel ist es, dass die Kinder den Anfängerkurs mit dem Bauerndiplom abschließen“, ergänzt Jarvers. Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen.

„Ich halte das Kooperationsprojekt aus mehreren Gründen für innovativ und richtungsweisend. Es werden vor Ort Kräfte des organisierten Sports und der öffentlichen Hand in vorbildlicher Weise zugunsten der verschiedensten Nutzergruppen gebündelt. Das Raumprogramm ermöglicht es sowohl schulischen als auch vereinsbezogenen Sport-interessen gerecht zu werden und den unterschiedlichsten Altersgruppen einen optimalen Bewegungsrum zu bieten.“

(Thomas Michel, Sportdezernent: Regierungsschuldirektor Bezirksregierung Münster)

A - | Normal | A +