Schließen

30 neue inklusive Sportangebote in drei Jahren

TV Jahn erhält Zuschuss von Aktion Mensch

Seit 2016 beschäftigt sich der TV Jahn-Rheine intensiv mit dem Thema Inklusion im Sport. Als Grundlage für weitere Aktivitäten haben wir Leitlinien entwickelt, die die Haltung unseres Vereins zu dem Thema aufzeigen.

Diese möchten wir als Grundlage nutzen, um inklusive Sportangebote für Menschen mit und ohne Behinderung umzusetzen. Ein Projektantrag bei der Aktion Mensch wurde Ende 2017 bewilligt. Der Bedarf für inklusive Sportangebote liegt auf der Hand: Etwa jeder Zehnte ist von einer Einschränkung betroffen oder bedroht.

Ziel des Projekts ist es, in den kommenden drei Jahren 30 neue inklusive Sportangebote zu schaffen und dauerhaft durchführen. Für das Gelingen müssen viele Voraussetzungen auf unterschiedlichen Ebenen geschaffen werden. Wir verstehen Inklusion als Veränderungsprozess, bei dem es immer darum geht, Situationen neu zu beleuchten, individuelle Pläne zu entwerfen und diese in die Tat umzusetzen. Konkrete Aufgaben sind unter anderem der weitere Abbau von Barrieren, die Qualifizierung von Mitarbeitern und Übungsleitern und die Beteiligung von Menschen mit Behinderung. Darüber hinaus möchten wir bestehende Kooperationen intensivieren und mit neuen Partnern zusammen arbeiten.

Kontakt

Ansprechpartner für Inklusion

Martin Möhring
Ansprechpartner für Inklusion im TV Jahn-Rheine

 

 

E-Mail: moehring@tvjahnrheine.de


Telefon: 05971 - 97 49 93