Schließen
19.12.2018

Rolli-Tennis

Interessierte gesucht

Der  TV Jahn-Rheine befasst sich intensiv mit dem Thema Inklusion im Sport. Ziel ist es, neue Sportangebote für Menschen mit und ohne Handicap zu schaffen. In vielen Bereichen des Vereins wurde dieses Vorhaben schon erfolgreich umgesetzt. Nun werden verstärkt die verschiedenen Sportabteilungen in den Fokus gerückt.

Rollstuhl-Tennis ist eines der Sportangebote, die im kommenden Jahr  neu ins Leben gerufen werden sollen. Übungsleiter Holger Visse leitet bereits zahlreiche Tennisstunden in der Jahn-Tennisschule und hat viel Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Handicap.

„Um das Angebot bestmöglich auf die Teilnehmer abzustimmen, möchten wir mit Betroffenen und Interessierten Kontakt aufnehmen. Die Gespräche mit den Experten sollen helfen, die passenden Rahmenbedingungen zu schaffen und möglichst bald die ersten Rolli-Tennis-Stunden anbieten zu können“, erklärt Projektleiter Martin Möhring. Er ist telefonisch (05971/974946) oder per Mail (moehring@tvjahnrheine.de) erreichbar und freut sich über jede und jeden, der Interesse am Rollstuhl-Tennis hat.

19.11.2018

Tag der offenen Tür war voller Erfolg

Angebote kommen super an

„30 inklusive Sportangebote in drei Jahren“, so lautet das Ziel des Inklusionsprojekts des TV Jahn-Rheine, welches der Verein seit dem letzten Jahr durchführt. Im ersten Projektjahr standen insbesondere Kindersportangebote im Fokus. Nun möchten die Verantwortlichen die Gesundheits- und Fitnessangebote in den Blick nehmen.

Die Auswertung der Fragebögen, die Anfang des Jahres in vielen verschiedenen Einrichtung für Menschen mit Behinderungen verteilt wurden, haben gezeigt, dass das Training im Fitnessstudio und in GroupFitness-Angeboten bei den Befragten insgesamt sehr beliebt ist.

Daraufhin lud der TV Jahn-Rheine am 17.11.2018 alle Sportbegeisterten zum Tag der offenen Tür für Fitness- & Gesundheitsangebote ein. Diese Angebote konnten die Teilnehmer von 10.00 – 14.00 Uhr in verschiedenen Workshops kennenlernen. „Der Workshop Indoor Cycling, ein Ausdauertraining auf dem Fahrrad, kam besonders gut bei den Teilnehmern an. Auch beim Gerätetraining im neu eröffneten Fitnessstudio waren alle mit Eifer dabei“, erklärt Organisator Martin Möhring.

Bei der Anschaffung der Fitnessgeräte wurde darauf geachtet, dass diese für Menschen mit und ohne Einschränkungen geeignet sind. Wie zum Beispiel am neuen Kabelzug. Dieser ist so flexibel einstellbar, dass sogar Menschen mit Gehhilfen oder einem Rollstuhl daran ihre Übungen absolvieren können. Ein weiteres Highlight im Fitnessstudio ist der Trainingsschlitten, der am Aktionstag auf einer Kunstrasenfläche fleißig hin- und her geschoben wurde.

Neben weiteren GroupFitness-Angebote wie Entspannung & Fit Mix konnten die Teilnehmer auch die Sportart Boule ausprobieren. Bei schönstem Winterwetter flogen die Kugeln auf dem Outdoor-Boule-Platz. Die gemischten Gruppen aus Anfängern und erfahrenen Spielern hatten sichtlich viel Spaß.

„Wir haben heute wichtige Erkenntnisse gesammelt, wie die Angebote noch offener gestaltet und auf die Bedürfnisse aller Teilnehmer angepasst werden können. Viele der Besucher möchten in Zukunft häufiger in unseren Fitnessangeboten aktiv sein.“, freut sich Martin Möhring über den erfolgreichen Aktionstag.

11.09.2018

Kostenloses Sporttreiben für Jedermann

Offenes Angebot des TV Jahn am Kettelerufer

Der TV Jahn-Rheine bietet ab dem 27.9. immer donnerstags von 15 bis 16 Uhr ein kostenloses Sportangebot am Kettelerufer an. Treffpunkt ist am neuen Bewegungsparcours unweit der Emsgalerie. Das Angebot richtet sich sowohl an Mitglieder als auch an Nichtmitglieder und ist kostenlos. Geleitet wird das Angebot von Werner Hukriede. „Wir starten jede Bewegungsstunde mit einer kleinen Runde Walking als Aufwärmprogramm.

Anschließend nutzen wir den neuen Bewegungsparcours für ein leichtes Kraft- und Beweglichkeitstraining“, erklärt er den Ablauf. Für eine Teilnahme müssen keine bestimmten Voraussetzungen erfüllt sein. „Egal ob fit und weniger fit, Rollstuhlfahrer oder Menschen mit Gehhilfen wie Rollatoren. Wirklich jeder kann bei dem Angebot mitmachen. Wir orientieren uns an die Fähigkeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer“, führt es weiter aus.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ansprechpartner für Rückfragen ist Martin Möhring, Tel.: 05971/97490, moehring@tvjahnrheine.de).