Schließen
17.01.2020

Neues aus der Tanzabteilung des TV Jahn-Rheine

Modern Dance ab 03.02.2020

Passend zum Jahresstart 2020 bietet die Tanzabteilung des TV Jahn-Rheine eine neues Tanzangebot an.

 

Neben Hip Hop, Breakdance, Ballett, Paartanz, Line Dance und Rolli- Tanzen gibt es nun Modern Dance. Modern Dance ist eine Tanzrichtung der individuellen Gestaltung. „Ich tanze seit meinem vierten Lebensjahr Modern Dance und es macht mir großen Spaß, ich habe alle Freiheiten in der Gestaltung meiner Choreographien“, so Lilli Kessels, BFD´lerin beim TV Jahn.

 

Abteilungsleiterin Lisa Azevedo ebenfalls begeistert, „Mit Lilli haben wir die passende Trainerin für diese Tanzrichtung gefunden“.

Das Angebot richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene im Alter von 10-19 Jahren. „Da wir Modern Dance zunächst als Workshop bzw. Open Class anbieten, können erst einmal alle Interessierten teilnehmen. Später werden wir das Angebot dann in verschiedene Altersklassen aufteilen“, erklärt Azevedo.

 

Die erste Trainingseinheit startet am Mittwoch, den 05.02.2020 um 16.00 Uhr in der Halle Berlin im SportPARK an der Germanenallee.

08.01.2020

Paartanz für Erwachsene

Salsa und mehr!

Sichern Sie sich schnell die letzten Plätze!

Die Paartanzangebote des TV Jahn-Rheine sind sehr beliebt und haben sich längst zum Dauerbrenner etabliert. Alle, die mit Spaß tanzen lernen, nette Leute treffen und die Sicherheit auf dem gesellschaftlichen Parkett bekommen möchten sind hier genau richtig.

In den 4-8 Wochenangeboten vermittelt die erfahrene und ausgebildete ADTV-Tanzlehrerin Claudina Kespohl den Teilnehmern die Grundschritte verschiedener Paartänze bzw. festigt diese. Die Kurse starten am 12.01.2020 und finden jeden Sonntag im SportFORUM an der Sprickmannstraße 7 statt:

 

Paartanz Grundkurs | 12.01.2020 – 01.03.2020 | 15.30-17.00 Uhr | 8 Einheiten

Salsa Grundkurs | 12.01.2020 – 02.02.2020 | 14.30-15.30 Uhr | 4 Einheiten

Paarzeit genießen, tanzen lernen oder auffrischen. Es ist ein tolles Hobby zu zweit. Kein Tanzpartner? Kein Problem. Nehmen Sie in diesem Fall gerne Kontakt auf.

Die Kosten für das 8-Wochen Angebot belaufen sich auf 99,00 Euro für Nichtmitglieder und 89,00 Euro für Mitglieder.

Das Salsa-Angebot kostet 45,00 € für Vereinsmitglieder und 55,00 € für Nichtmitglieder.

Anmeldungen können ganz bequem online abgeschlossen werden unter http://www.tvjahnrheine.de/de/kursprogramm/onlineanmeldung/ oder per schriftliche Kursanmeldung.

Für erfahrene Tänzer mit einem abgeschlossenen Grund- und Fortgeschrittenenkurs bietet die Tanzabteilung des TV Jahn-Rheine außerdem verschiedene Tanzkreise an. Bei Interesse kontaktieren Sie einfach unser Infozentrum (05971-97490) oder melden Sie sich direkt bei Lisa Azevedo.

08.01.2020

4-Wochen Crashkurs - die letzten Plätze sichern!

Die Hochzeitssaison ist eröffnet

Die Monate April bis September sind besonders beliebt für Hochzeitsplanende Pärchen.

Doch oft vergisst man bei der umfangreichen Hochzeitsplanung den traditionellen Eröffnungstanz, sodass die Vorbereitungen dafür viel zu kurz kommen.

Der TV Jahn-Rheine bietet somit für das Brautpaar, deren Eltern oder Freunde im Zeitraum vom 12.01.2020 – 02.02.2020 einen 4-Wochen Crashkurs an.

 

Die vier Trainingseinheiten werden jeden Sonntag in der Zeit von 15.30 – 17.00 Uhr in den Räumlichkeiten des SportForums (Sprickmannstr. 7, 48432 Rheine) stattfinden.

In diesem Kurs erlernen wir traditionell die Feinheiten des Langsamen Walzers, Wiener Walzers und Discofox. Egal ob Einsteiger oder Fortgeschritten; dieser Kurs ist genau richtig um auf dem Parkett zu glänzen.

Die Kosten belaufen sich auf 65,00 € pro Person für Nichtmitglieder. Mitglieder des Vereins zahlen 60,00 € pro Person.

Auch individuelle Wünsche werden entgegen genommen. Sichern Sie sich schnell einen Platz und melden Sie ganz bequem online an:

07.12.2019

Bambini-Weihnachtsfeier zum Jahresabschluss

Nikolaus besuchte Tänzerinnen und Tänzer des TV Jahn-Rheine

Bevor es für die Tanzabteilung des TV Jahn-Rheine in die Weihnachtsferien geht fand am Donnerstag, den 05.12.2019 eine große Weihnachtsfeier für alle Bambinis des Vereins statt.

 

Die Sporthalle im SportFORUM erstrahlte in weihnachtlichem Glanz.

Über zwei Stunden führten die zwei bis fünf-jährigen Kinder ihren Eltern, Verwandten und Freunden vor, was sie das Jahr über erlernt hatten. „Die Tanztrainer haben sich als Weihnachts-Helfer verkleidet und für die Weihnachtsfeier zwei Tänze einstudiert, die sie ebenfalls dem Publikum vorführten“, erzählt Fachbereichsleiterin Lisa Azevedo. Auch die Eltern waren im Vorfeld fleißig und haben zahlreiche weihnachtliche Gebäcke für das Buffett beigesteuert.

Ein Highlight für die kleinen Tänzerinnen und Tänzer war sicherlich der Besuch vom Nikolaus, der für jedes Kind eine kleine Überraschungstüte mitgebracht hat. Das große Tanz-Team wünschte zum Abschluss allen Tänzerinnen und Tänzern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

 

Weitere Informationen zum Tanzangebot des TV Jahn-Rheine sind erhältlich unter der Tel. 05971/97 49 0 oder www.tvjahnrheine.de.

06.12.2019

Dance Contest des TV Jahn-Rheine begeistert die Zuschauer

„Die Halle war am beben“

Bereits zum achten Mal fand am vergangenen Samstag, den 23.11.2019 der Dance Contest des TV Jahn-Rheine statt. Seit 2011 findet der Tanzwettbewerb bereits statt – ein Erfolgsmodell, wie sich auch dieses Jahr herausstellte. „29 interne und externe Tanzgruppen nahmen dieses Jahr teil“, verrät Fachbereichsleiterin Lisa Azevedo. „Den ganzen Tag über war viel los. Zwischenzeitlich hatten wir ca. 700 Zuschauer auf der Tribüne“, berichtet Azevedo weiter.

 

Alles war angerichtet in der Sporthalle des Kopernikus Gymnasiums. In der Hallenmitte stand eine große Showbühne, auf welcher die Tänzerinnen und Tänzer ihre Choreographie präsentierten. Die passenden Licht- und Nebeleffekte verliehen der Show obendrein eine besondere Atmosphäre. Pünktlich um 11.00 Uhr eröffnete das Moderatorenduo bestehend aus Lutz Albers und Philipp Romahn die Veranstaltung. „Die Tanzgruppen wurden in vier Alterskategorien eingeteilt und traten in Vorrunden gegeneinander an“, erklärt Mitorganisatorin Rika Hebbeler.

Bewertet wurden die Tänze an diesem Tag von einer vierköpfigen Jury. Diese bestand aus den erfahrenen Tänzerinnen Kathi Tasche, Claudina Kespohl, Alwina Koop und Laura Strübbe. Um 11.15 Uhr wurde es dann ernst. Die Gruppe Fireflies eröffnete die Vorrunde der Mini-Kids. Hier traten sechs Teams gegeneinander an. Am Ende der Vorrunde kamen vier Teams weiter, welche dann nochmal im Finale performen durften. Die beste Performance zeigten dabei die „Hipstars“ vom TV Jahn-Rheine, gefolgt von der Gruppe „Girl Power“ (TV Jahn-Rheine) auf Platz zwei. Platz drei belegten die aufstrebenden „Risingstars“, ebenfalls vom TV Jahn. Die Jury zeigte sich begeistert von den tollen Darbietungen im Startfeld der Jüngsten an diesem Tag.

 

Ihr Erlerntes zeigten als nächstes die Tänzerinnen und Tänzer in der Kategorie Teens. Die Jugendlichen zwischen 13 und 15 Jahren traten ebenfalls in sechs Tanzgruppen gegeneinander an. Unter tosendem Applaus gewann „Team Clique“ – im Übrigen „Team Klick“ ausgesprochen – vom TV Jahn-Rheine den ersten Platz. Silber ging an die Tänzerinnen der Gruppe „Power Pack“ (Tanzschule Patsy Hull), Bronze an die Freaky Fridays (TV Jahn). „Bei den Teens gab es sehr abwechslungsreiche Darbietungen. Das hat dem Publikum sehr gefallen“, erinnert sich Rika Hebbeler.

 

Den Übergang in Programmhälfte zwei gestalteten dann die Tänzer/innen der Rolli-Tanzgruppe vom TV Jahn. „Uns war es wichtig zu zeigen, dass Tanzen inklusiv ist“, erklärt Azevedo den Programmpunkt. Auch die kleinsten Mitglieder der Tanzabteilung, die Bambinis, bekamen beim Dance Contest ihren großen Auftritt in der Pausenshow.

 

Mit der Kategorie Kids ging es weiter. Nach einer energiegeladenen Vorrunde mit zwölf Teams ging es in zwei Finalrunden weiter. Bei den Kids 1 gewannen die „Hip Hop Minis“ (TV Jahn), gefolgt von den „Dance Kids“ (TV Jahn) und den „Classic Beats“ (TV Jahn). Im zweiten Finale der Kids machten die „Dance Fire Kids“ vom TV Jahn-Rheine den Sieg für sich klar. Auf Platz zwei gelangten die „Dancies“ (TV Jahn). Das dritte Treppchen belegten die „Hip Hop Kids“ (TV Jahn).

 

Das ohnehin schon hohe Niveau steigerten dann nochmal die die Tänzer/innen der Kategorie Adults. Hier waren fünf Teams angetreten. „In der letzten Kategorie könnten wir nochmal richtig gute Tänze sehen“, sagt Lisa Azevedo. Die „Troublemakers“ (T’V Jahn) konnten sich in dem starken Feld durchsetzen und die Siegermedaille mit nach Hause nehmen. Platz zwei holten sich die „Confusing Beatz“, ebenfalls vom TV Jahn-Rheine. Die Tänzerinnen der Gruppe „Impression“ belegten Platz drei. Zwischenzeitlich hatten die Leistungsgruppen des TV Jahn in einer Pause ihr Können bewiesen und den ein oder anderen kleinen Nachwuchstänzer zum staunen gebracht.

 

„Insgesamt sind wir sehr zufrieden“, resümieren Azevedo und Hebbeler. „Zwischenzeitlich war die Halle am Beben. Das alles wäre ohne die großartige Unterstützung der vielen Helfer nicht möglich gewesen“, bedankt sich Azevedo. Auch den Veranstaltungspartnern, der Auto Senger Gruppe und der DEVK, möchte sie ihren Dank für das Sponsoring aussprechen. Auf den neunten Dance Contest im nächsten Jahr freut man sich beim TV Jahn bereits jetzt schon.

29.10.2019

Ein Tag im Zeichen des Tanzes

Dance Contest geht am 23.11. in die 8. Auflage

Wenn es am 23.11. etwas lauter um das Kopernikus Gymnasiums wird, dann messen sich 30 Tanzgruppen des TV Jahn-Rheine sowie weitere externe Tanzgruppen beim großen Dance Contest. Ab 11 Uhr beginnt das Turnier in der Sporthalle der Schule. Bereits seit 2011 gibt es den Dance Contest, verrät Lisa Azevedo, Fachbereichsleitung Tanzen beim TV Jahn.

„Es wird ein großartiger Tag mit einem bunten Bühnenprogramm. Lichteffekte, ein Moderatorenteam, super Showtechnik und vieles mehr tragen dazu bei. Wir wollen den Tänzern und natürlich auch den Zuschauern einen unvergesslichen Tag bereiten“, berichtet sie voller Vorfreude.

Aufgeteilt in vier Alterskategorien treten an diesem Tag die verschiedenen Tanzgruppen gegeneinander an. Die Jüngsten tanzen bei den „Mini Kids“ (5 – 7 Jahre), die 8 bis 12jährigen treten in der Altersgruppe „Kids“ an.  Weiter geht es mit den „Teens“ (13 – 15 Jahre), ehe die „Adults“ (ab 16 Jahre) sich auf der großen Bühne präsentieren dürfen. Dabei bewertet eine vierköpfige Jury aus erfahrenen Tänzern und Tanzlehrern die Auftritte. „Konkret schaut die Jury, wie gut die Gruppen in den Kategorien Bewegung, Choreographie, Rhythmus, Musik und Ausdruck abschneiden“, gibt Azevedo einen kleinen Einblick. „Am Ende eines Auftrittes verteilt die Jury Punkte für die Leistungen“.

Die von Auto Senger Gruppe gesponsorten Medaillen sind heiß begehrt, weiß Lisa Azevedo. „Jeder will sein bestes geben und dadurch eine gute Platzierung erreichen. Das verspricht eine Menge Spannung“, fügt sie an.  Damit die Spannung gut auszuhalten ist, wird es für die Zuschauer eine Cafeteria geben, wo Getränke, Kuchen und Snacks erworben werden können.

Der Eintritt an diesem Tag ist für 0-3 jährige kostenlos. Kinder im Alter von 4 bis 15 Jahre zahlen 1,50 €, Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahre 3,00 €. „Wir freuen uns sehr darauf, zahlreiche Zuschauer an diesem Tag begrüßen zu dürfen“, so Azevedo.

Weitere Informationen

20.09.2019

Kindertanzen

Neue Hip Hop Gruppe für Mädchen und Jungen

Der Tanzsport hat sich beim TV Jahn-Rheine längst als Dauerbrenner etabliert. Mittlerweile trainieren in diesem Bereich über 800 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in unzähligen Übungsstunden. Besonders beliebt ist die Tanzrichtung Hip Hop. In diesen Stunden werden verschiedene Choreografien erarbeitet. Dabei fördert das Tanzen die Ausdauer und schult die Beweglichkeit. Unterstützt wird das Training durch rhythmische und moderne Musik.

„Die Altersgruppe 8-10 Jahre ist derzeit besonders gefragt“, erklärt Fachbereichsleiterin Lisa Azevedo. Der Verein hat kurzerhand ein neues Angebot ins Leben gerufen:

Mixed Crew | Mittwoch | 16.30-17.25 Uhr | Gym 2 | SportForum

Die Trainerinnen Xenia Schwenk und Lisa Egbers freuen sich auf alle Interessenten, die gerne zum kostenlosen Probetraining vorbei kommen können. Das Besondere an dieser Gruppe: Sowohl Mädchen als auch Jungs trainieren zusammen.

02.07.2019

Abschluss der Saison

Tanzshow der Leistungsgruppen

Sieben verschiedene Tanzrichtungen bietet die Tanzabteilung des TV Jahn-Rheine derzeit für ihre ca. 800 Mitglieder an. Besonders talentierte Tänzerinnen und Tänzer haben die Möglichkeit in den Leistungsgruppen des Vereins zu tanzen. Diese nehmen an Wettkämpfen und Meisterschaften teil.Zum Abschluss der erfolgreichen Wettkampfsaison 2018/2019 hat die Tanzabteilung eine Tanzshow organisiert.

„Da die Meisterschaften in ganz Deutschland stattfinden haben die Familien und Freunde nicht immer die Möglichkeit mitzureisen. Nun konnten sie direkt vor Ort sehen, was ihre Schützlinge in den letzten Wochen und Monaten gelernt haben“, erzählt Lisa Azevedo, Leiterin der Tanzabteilung. 

Ca. 350 Gäste versammelten sich am vergangenen Sonntag um 19.00 Uhr in der Tennishalle zur Show. Eröffnet wurde diese mit einem Solo-Auftritt von Tänzerin Merle Zeise. Sie präsentierte eine gymnastische Choreographie, die Teil ihrer Prüfung in ihrem Sportstudium war.

Die vier Leistungsgruppen Make ’em rise, Make ’em rock, Make ’em stare und Make ’em proud zeigten ihre Choreos aus der vergangenen Saison. Zudem trat das Duo bestehend aus Das DUO Xenia Schwenk und Lisa Egbers auf. Sie wollten dem Publikum ihre selbst einstudierte Choreografie ebenfalls nicht vorenthalten. Auch Trainer Henry der Tanzschule Knaul hat sein Können unter Beweis gestellt und dafür tosenden Applaus bekommen.

Für eine große Überraschung sorgte der Auftritt der Gruppe „Youngstars“. Diese löst sich nach über 10 Jahren nach den Sommerferien auf und zeigte zum Abschied einen Mix aus verschiedenen Tänzen der letzten Jahre. „Die Mädchen sind nun in dem Alter wo sie mit einer Ausbildung, oder einem Studium anfangen“, erklärt Trainerin Frauke Lunkwitz.

Zum krönenden Abschluss des Abeds haben die vier Leistungsgruppen eine gemeinsame „Production“ einstudiert. Alle Choreografien wurden zu einem großen Tanz zusammengefügt. „Insgesamt standen heute Abend ca. 72 Tänzerinnen und Tänzer im Alter von 8-23 Jahren auf der Bühne. Die Resonanz des Publikums war mehr als positiv“, schließt Lisa Azevedo zufrieden ab.

04.06.2019

Dritte Ballnacht

Ein rundum gelungener Abend

Das erfolgreiche Tanzpaar Monika Brockmann und Stefan Bargel

Am Freitag, den 31.05.2019, lud der TV Jahn-Rheine alle Tanzerfahrenen zur dritten Ballnacht in die Stadthalle ein. Egal ob Tänzerin oder Tänzer im Verein, Nichtmitglieder oder Freunde, sicherten sich Karten für die Veranstaltung. „Natürlich ist die Ballnacht optimal für unsere Kurs- und Tanzkreisteilnehmer, da sie das Erlernte nun im stilvollen Rahmen anwenden können“, erklärt die Fachbereichsleiterin Tanzen, Lisa Azevedo.
Durch den Abend führte ADTV-Tanzlehrerin Claudina Kespohl, die die Kurse und den Tanzkreis des TV Jahn-Rheine unterrichtet, führte locker und humorvoll durch den Abend. Als Showact zeigten die vereinseigene Breakdance-Gruppe sowie das Tanzpaar Monika Brockmann und Stefan Bargel vom TSZ Rheine (Senioren 2 Sonderklasse) den begeisterten Zuschauern ihr Können.

„DJ André Heeke sorgte für musikalische Untermalung und eine stets gut gefüllte Tanzfläche“, so Azevedo weiter. Neben Tänzen wie Rumba, Wiener Walzer und Tango wurden auch Salsa und Swing/Discofox getanzt. „Wir hatten ein ausgelassenes und gut gelauntes Publikum mit einer breit gefächerten Kenntnis-und Altersstruktur –  eine fantastische Mischung“, resümiert Lisa Azevedo die Ballnacht.

Die nächste Ballnacht des TV Jahn-Rheine wird im Herbst stattfinden. Erwachsene, die bis dahin Tanzen lernen möchten, können sich gerne für die Tanzkreise oder einen Grund- und Fortgeschrittenenkurs anmelden. Weitere Informationen dazu sind im Infozentrum unter der Tel. 05971/9749 77 erhältlich.

  • 1