Schließen
16.09.2019

TV Jahn-Senioren erfolgreich beim 1. Seniorensportfest in Rheine

Zahlreiche Top-Platzierungen im heimischen Jahnstadion

erfolgreiche Teilnehmer des Seniorensportfestes (v.l.): Martin Lange,
Stephan Ide, Sabine Wittstock-Löckemann, Dörthe Lange und Theo Rensmann

Beim 1. Seniorensportfest, das vom TV Jahn Rheine und dem LAV Rheine am vergangenen Freitag gemeinsam ausgerichtet wurde, waren die fünf Teilnehmer des TV Jahn Rheine im heimischen Jahnstadion erfolgreich am Start.

In der Altersklasse M 65 startete Theo Rensmann im Kugelstoßen. Mit 7,23 m erreichte er seine Bestleistung nicht ganz, konnte aber den Wettbewerb als Sieger beenden.

Stephan Ide und Martin Lange nahmen ihren Wettkampf in der Altersklasse M 45 auf. Beide nahmen am Diskuswurf teil. Lange siegte mit der Weite von 27,13 m, Ide folgte mit 21,49 m auf Platz drei. Im Speerwerfen verbesserte Lange den Vereinsrekord auf 40,29 m, musste sich aber als Zweiter knapp geschlagen geben. Ide konnte sich außerdem noch einen dritten Platz im Kugelstoßen sichern. Hier stieß er seine Kugel auf 8,22 m.

Bei den Seniorinnen der Altersklasse W 45 gingen Dörthe Lange und Sabine Wittstock-Löckemann an den Start. Beide nahmen am Diskuswurf teil. Lange belegte mit 20,49 m den dritten Platz, Wittstock-Löckemann folgte auf Platz vier mit 15,10 m. Im Kugelstoßen musste sich Lange um gerade einmal 4 cm geschlagen geben. Mit 8,40 m wurde sie Zweite, gefolgt von Wittstock-Löckemann auf Platz drei mit 6,04 m. Lange startete außerdem noch im 100 m-Lauf. Sie erreichte nach 16,20 s als Erste das Ziel, auch im Weitsprung siegte sie mit 3,24 m. Mit den beiden Leistungen war sie dennoch nicht zufrieden und hofft, sich bei den Kreis-Mehrkampfmeisterschaften am kommenden Wochenende im Jahnstadion noch einmal zu verbessern.