Schließen
12.12.2019

Training zwischen Weihnachten / Neujahr 2019

und die 1. Januar Woche 2020

Das letzte Kindertraining findet am Freitag, 20. Dezember 2019 statt und im neuen Jahr starten wir dann am Montag, 06. Januar 2020.

Das Training für Jugend und Erwachsene findet durchgängig planmäßig statt, allerdings nicht am 24., 26. und 31. Dezember.

 

Es sind aber auch alle Kinder herzlich eingeladen an den vorgenannten Training teilzunehmen.

Die regulären Trainingszeiten beginnen wieder ab dem 06.01.2020!

07.12.2019

Nikolaus Turnier

mit dem (echten) Nikolaus

Dieses mal fand das traditionelle Nikolaus Turnier in Salzbergen statt.

Alle Kinder hatten viel Spaß .... insbesondere der Nikolaus!

Die meisten Punkte im Turnier erreichte Paulinka Mersch.

Einen besonderen Dank nochmals an die Organisatoren, Helfer und dem Nikolaus.

Alle freuen sich schon auf das nächste Jahr wenn das nächste Nikolaus Turnier wieder startet.

Bildergalerie

08.07.2019

Gürtelprüfungen der Karate-ka

vor den Sommerferien

Die Prüfung der Kinder nahm diesmal Frank Beeking am Montag, dem 08. Juli ab. Er zeigte sich beeindruckt von der Eigeninitiative, mit der die Kinder freie Zeiten zwischen ihren Prüfungsteilen gemeinsam zur Vorbereitung auf den nächsten Programmpunkt nutzten.

Im Unterschied zu den älteren Karate-ka sind für die Kinder auch zusätzliche Zwichenprüfungen vorgesehen. Doch Denise Stabba und Mona Ahmann zeigten erwartungsgemäß überdurchschnittlich gute Leistungen, so dass auch sie direkt die Prüfung zum 8. Kyu (Gelbgurt) bestanden. Linus Hespeling, Romy Brinker und Can Coban meisterten das umfangreiche Prüfungsprogramm zum 6. Kyu und dürfen nun den Grüngurt tragen. Kim von Hebel bestand den 5. Kyu und trägt nun den Blaugurt. Für Paulinka Mersch ändert sich die Farbe nicht, denn sie bestand den 4. Kyu-Grad. Linus und Paulinka, die beide in ihren Alters- und Leistungsklassen Bezirksmeister sind, konnten besonders bei der Katavorführung glänzen. Alle Kinder zeigten auch eindrucksvoll, dass sie gelernt haben ihre Partnerformen überzeugend auszuführen und dabei zugleich sorgsam darauf zu achten, dass es nicht zu Verletzungen kommt.

04.07.2019

Gürtelprüfungen der Karate-ka

vor den Sommerferien

Am Donnerstzag, 04. Juli traten Melanie Wielage und Sarah Hindersmann zu ihrer ersten Gürtelprüfung an. Beide waren gut vorbereitet und Rainer Klönne befand als Prüfer, dass die gezeigten Leistungen ein Überspringen des 9. Kyu mehr als rechtfertigten und verlieh nach den Regeln des Deutschen Karate Verbandes den 8. Kyu.

Diese Möglichkeit sieht die Prüfungsordnung nur für die erste Prüfung vor; später ist ein Überspringen einer Graduierung nicht möglich. Das Prüfungsprogramm von Grundschule über eine erste Kata (festgelegter Ablauf von Technikkombinationen) bis zu Partnerformen war gut eingeübt und mit dem Gelbgurt haben nun beide Rückenwind für neue Herausforderungen. Sehr zufrieden war Rainer Klönne auch mit den weiteren Prüfungskandidaten. Auf dem Weg vom 9. zum 1. Kyu-Grad steigen die Anforderungen kontinuierlich. Alle Karate-ka, die sich der Prüfung stellten hatten sich sehr intensiv vorbereitet und erreichten das gesteckte Ziel. Den Blaugurt dürfen nun nach bestandenem 5. Kyu-Grad Björn Haubrich und Sven Raue tragen. Für Rainer Remberg und Nina Ross, die beide den 4. Kyu-Grad bestanden, ändert sich die Gürtelfarbe nicht, es bleibt bei blau. Ebenso unverändert bleibt die Gürtelfarbe für Daniela Kollenberg und Johannes Wenkers, die beide den 2. Kyu-Grad bestanden, mit braun.