Schließen

OGS & ZB an der Paul-Gerhardt-Schule

Wir sind die Offene Ganztagschule (OGS) und Zusätzliche Betreuung (ZB) an der Paul-Gerhardt-Schule in Rheine. Zurzeit besuchen insgesamt 99 Kinder unsere Einrichtung, in welcher sie von sechs pädagogischen Fachkräften betreut werden. Für die Hausaufgabenbetreuung der OGS-Kinder sind zusätzlich sieben Hausaufgabenkräfte Teil unseres Teams. Die OGS-Koordinatorin ist Simone Hallau.

Die Betreuungszeiten der OGS während der regulären Schulzeit sind von 11:40 Uhr bis 16:30 Uhr.

Unsere ZB betreut Ihre Kinder in der regulären Schulzeit von 11:40 Uhr bis 13:10 Uhr.

Die Kinder können sich in unseren vielseitig eingerichteten Räumen frei bewegen und dort an verschiedensten Angeboten teilnehmen, spielen und Spaß haben. Bis zum Sommer 2022 ist die PGS aufgrund von Baumaßnahmen an der ehemaligen Overbergschule in Eschendorf untergebracht.

Das Mittagessen für die OGS-Kinder wird vom JFD Rheine geliefert, sodass Ihr Kind eine frische, ausgewogene und gesunde Mahlzeit zu sich nehmen kann. Hier geht es zur Anmeldung: www.jfd-rheine.de

Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie nicht uns anzusprechen.

Was bei uns gerade passiert...

02.12.2021

Neue Geburtstagskalender

Eine bunte Unterwasserwelt gibt es in der blauen Gruppe zu bestaunen.

In beiden Gruppenräumen hängen nun selbstgebastelte und personalisierte Geburtstagskalender. Diese haben wir in Eigenarbeit liebevoll hergerichtet. In der Roten Gruppe ist eine Wiese mit vielen Geburtstagmäusen und deren heißbegehrten Käse zu sehen. Hier konnten und können die Kinder, neben einer eigenen Maus, zu jedem Monat thematischen Zusatzschmuck basteln. So wird der Herbst beispielsweise von Gespenstern, gruseligen Kürbissen und Drachen bestimmt.

Die Blaue Gruppe ist stattdessen in die Unterwasserwelt abgetaucht und hat ein eigenes Mobile gestaltet, welches jetzt die Gruppe schmückt. Auch hier konnten und können die Kinder thematisch dekorieren. So haben bereits die ersten Seepferdchen und Quallen ihren Weg in unsere Sphären gefunden.

Das Basteln der Kalender hat uns aus pädagogischer Sicht in vielerlei Hinsicht einen Mehrwert geboten. Die Kinder konnten so verschiedene Materialien wie Kleber, Pfeifenreiniger, Schere oder Karton nutzen und dadurch sensorisch die verschiedenen Beschaffenheiten der Materialien ertasten. Hierdurch wird u. a. der Tastsinn Ihrer Kinder gefördert. Zusätzlich war es den Kindern möglich sich von anderen Kindern bei der Gestaltung ihrer Fische und Mäuse inspirieren zu lassen. Weiter war es uns möglich, die feinmotorischen Fähigkeiten der Erstklässler einzuschätzen und bei Bedarf zu fördern.

14.10.2021

Angebot "Kultur und Schule" gestartet

Wie vielleicht einige von Ihnen bereits wissen, ist seit dem 08.09. das Angebot „Kultur und Schule“ mit dem Projekttitel „Fantastische Kunst“ angelaufen. Frau Safo leitet die AG. Diese findet mittwochs und freitags statt. Momentan werden im Angebot alternative Mal- und Zeichentechniken vorgestellt und ausprobiert. Hier können die Kinder neue Möglichkeiten kennenlernen, ihrer Kreativität in unterschiedlichster Form Ausdruck zu verleihen und über den Tellerrand ihrer Kreativität zu schauen. Dies geschieht in Einzelarbeit sowie in Gemeinschaftsarbeiten, was das Selbstbewusstsein der Kinder fördert und ebenso zu einem gestärkten Gemeinschafts- und Selbstwertgefühl führt. Weiter werden im Laufe des Projekts die Grundlagen der Malerei vermittelt, es werden das Mischen von Farben und die Bildgestaltung behandelt. Bei der Malerei hört das Angebot aber nicht auf: Es werden in episodischen Abständen fantasieanregende Traumreisen durchgeführt, um die Kunst zu unterstützen.

02.06.2021

Jahresprojekt Medienpädagogik: Evolution des Telefons

Hochbetrieb im Telefon-Shop.

Im Bereich des Jahresprojekts sind wir mit der Telekommunikation vorangeschritten. Hier haben wir uns mit verschiedensten Fragen rund um das Telefonieren beschäftigt. Wie kommt die eigene Stimme in das eine Telefon rein und aus dem anderen wieder heraus? Wie kann man auf einen anderen Kontinent telefonieren? Wieso haben einige Telefone Kabel und andere nicht?

All diesen Fragen sind wir auf der Spur gewesen. Ein Informationsfilm von „Willi Wills Wissen“, der „Wie funktioniert das Telefon?“ heißt, hat uns da dann auf die richtige Spur gebracht und uns sehr vieles beantwortet.

Wir haben zum Beispiel erfahren, wie die Muschel eines Telefons funktioniert und unsere Worte als elektrische Signale durch Kupferkabel in die einzelnen Haushalte transportiert werden. Weiter hat uns das Video gezeigt, wie sich die heutigen Handys aus alten Funktelefonen entwickelt haben. Außerdem haben wir erfahren, dass die Funksignale der Handys an vielen verschiedenen Funkstationen empfangen und verteilt werden.

Zum Nachschauen der Doku: https://www.br.de/mediathek/video/willi-wills-wissen-wie-funktioniert-das-telefon-av:5bfbde6738def80018713a77

Unser Team:

So erreichen Sie uns:

Offener Ganztag und Zusätzliche Betreuung

Simone Hallau

- OGS-Koordinatorin - 

Montag bis Freitag: 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr 

Telefon: 05971 912743

Mail: ogs_paul-gerhardt-schule@tvjahnrheine.de