Schließen
04.09.2020

TV Jahn-Rheine hat in Outdoor Fläche investiert

Sport an der frischen Luft

Sport draußen an der frischen Luft. Das ist gerade in diesen Zeiten für die Mitglieder des TV Jahn-Rheine eine beliebte Alternative. Der Sportverein hält auch weiterhin an diesem Konzept fest und hat nun aufgerüstet. „Wir haben eine Außenfläche in unserem SportPARK für unsere Outdoor-Programme neu hergerichtet. Es wurde auch eine neue Musikanlage installiert. Die Lautsprecher sind so ausgerichtet, dass sie nur diese Fläche beschallen“, erklärt Anka Jarvers vom TV Jahn-Rheine. „Sport an der frischen Luft stärkt die Abwehrkräfte“, betont Jarvers weiter. Gerade Menschen, die den ganzen Tag beruflich in Gebäuden und Räumen verbringen nutzen die GroupFitness Outdoor Angebote sehr gerne. Es werden folgende Sportstunden angeboten:

 

Montag, 18.00 Uhr Cross Training

Mittwoch, 17.15 Uhr Cross Training

Donnerstag, 18.00 Uhr Cross Training

Freitag, 16.00 Uhr Intervall Training

Samstag, 10.00 Uhr Intervall Training

Sonntag, 10.00 Uhr Intervall Training

Interessenten sind herzlich zum kostenkosen Probetraining eingeladen. Hierfür ist eine vorherige Anmeldung unter der Tel. 05971/97 49 0 erforderlich.

 

13.08.2020

Technische Erweiterung bringt mehr Flexibilität beim Fitness-Training

Sicherheit steht beim TV Jahn-Rheine an erster Stelle

Viele Sportbegeisterte trainieren bereits seit einigen Wochen wieder in den Fitness-Studios im SportPARK und SportFORUM des TV Jahn-Rheine. Dabei steht das Thema Sicherheit bei den Mitgliedern und im Verein an erster Stelle. Aktuell regelt die Anmelde-Plattform SportMEO, dass nur eine bestimmte Anzahl gleichzeitig in den Studios trainiert. Dadurch sind Abstand und Hygiene besonders gut gesichert. Allerdings ist so nur ein Training mit festen Startzeiten möglich. Viele Mitglieder wünschen sich jedoch neben der Sicherheit etwas mehr Flexibilität bei der Trainingsplanung. „Unser Fitness-Team hat sich dazu sehr viele Gedanken gemacht. Und wir haben nun eine technische Lösung gefunden, die mehr Flexibilität ermöglicht, ohne dass bei der Sicherheit Abstriche gemacht werden“, erklärt Eike Saatjohann, Leiter Fitness im TV Jahn. „Ab dem 01.09. checken sich unsere Mitglieder einfach mit ihrer Mitgliedskarte vor Ort ein und können wieder flexibel mit dem Training beginnen. Eine Software überwacht, dass nicht mehr Mitglieder als bislang im Raum sind“, freut sich Saatjohann über die neuen Möglichkeiten. Die neue Lösung hat noch einen weiteren Vorteil: Für Menschen, die im Umgang mit der digitalen Technik nicht geübt sind, stellte die Anmeldung über die Homepage eine Barriere dar. „Insbesondere einen Teil unserer älteren Mitglieder und Menschen mit Einschränkungen konnten wir damit nicht gut erreichen“, so Saatjohann. Diese Zugangsbarriere werde mit der Karten-Lösung vollständig abgebaut.

 

Der TV Jahn geht beim Thema Transparenz noch einen Schritt weiter. Durch eine technische Erweiterung auf der Vereinshomepage (www.tvjahnrheine.de) wird angezeigt, wie viele Mitglieder sich gerade in den Studios trainieren. So kann jedes Mitglied schon zu Hause sehen, wie es vor Ort ausschaut. „Das ist ein toller Mehrwert für unsere Mitgliedern, denn jeder Mensch hat ein unterschiedliches Sicherheitsbedürfnis“, erklärt Saatjohann die Vorzüge der Technik.
Weiterhin werden alle Hygienemaßnahmen wie gewohnt fortgeführt, wie zum Beispiel das regelmäßige Desinfizieren der Geräte. „Wir sind gut vorbereitet. Das ist gerade in der aktuellen Phase sehr wichtig. Und durch die Software-Erweiterung können wir schnell auf Änderungen reagieren. Unsere Prämisse ist: Möglichst viel Sport- aber mit Sicherheit an erster Stelle“, schließt Saatjohann ab.

 

Interessenten, die jetzt in den Fitnesssport einsteigen möchten, können ganz bequem hier ein kostenloses Probetraining vereinbaren.

03.07.2020

Feldenkrais und Meditatives Gehen beim TV Jahn-Rheine

Im Einklang mit der Natur und sich selbst

Ein entspannter Vormittag erwartet die Teilnehmer bei der Workshop-Reihe „Feldenkrais und meditatives Wandern“ des TV Jahn-Rheine.

 

 

 

 

Zuerst lädt Dagmar Andres von 9.15 – 10.15 Uhr alle Interessierten ein, die Feldenkrais-Methode live zu erleben und auszuprobieren. Feldenkrais ist ein pädagogisches Konzept des Lernens durch Selbstbeobachtung und Veränderung von Bewegung. Dabei handelt es sich nicht um Körperübungen im herkömmlichen Sinn, sondern um langsam und ruhig ausgeführte Bewegungsabfolgen, die in kleinen Schritten aufeinander aufbauen und zum Ausprobieren und Lernen einladen.

 

Im Anschluss geht es dann von 10.30 – 12.00 Uhr an die frische Luft auf eine 90-minütige Gehmeditation. Mit Übungsleiterin Anelia Wilson werden die Teilnehmer die Grundlagen der Gehmeditation erlernen. Besonderer Wert wird hier auf die Atmung und die bewusste Wahrnehmung der Natur gelegt. Auf der Wanderung wird an einigen schönen Plätzen verweilt. Dort werden zusammen verschiedene Yoga- und Meditationsübungen praktiziert, die sich ganz bequem im Stehen durchführen lassen. „Die Methoden sind leicht erlernbar und können in den Alltag super integriert werden“, weiß Sandra Stratmann, die die Wanderungen organisiert. Zur Ruhe zu kommen, Konzentration aufbauen und Gelassenheit entwickeln wird so zunehmend einfacher. „Das Angebot ist auf zehn Teilnehmer begrenzt“, erklärt Stratmann. Des Weiteren weißt sie auf die Hygienevorschriften hin, welche online auf der Homepage des TV Jahn eingesehen werden können.

 

An folgenden Tagen sind noch freie Plätze zu vergeben:

Samstag, 04.07.2020

Samstag, 11.07.2020

 

Die Workshops sind für Mitglieder des TV Jahn-Rheine kostenlos, Nichtmitglieder zahlen 10€ für den kompletten Vormittag. Es kann in Ausnahmefällen nur Feldenkrais oder Meditatives Gehen gebucht werden. Die Kosten werden allerdings nicht reduziert.

Treffpunkt für Feldenkrais ist die Halle München im SportPARK an der Germanenallee. Meditatives Gehen startet vom Parkplatz vor dem Infozentrum. Bitte bringen Sie für die Halle eine Decke, ein kleines Kissen und dicke Socken mit.

 

Anmeldungen nimmt Sandra Stratmann unter der Tel. 05971 /97 49 12 oder per Mail stratmann@tvjahnrheine.de entgegen. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.

18.06.2020

Rooftop Cycling

TV Jahn-Rheine baut Fitness-Programm aus

Indoor Cycling goes out. „Unsere Cycling Angebote konnten aufgrund der Corona-Pandemie leider bislang nicht stattfinden. In geschlossenen Räumen sind die Angebote weiterhin untersagt“, erklärt Anka Jarvers, TV Jahn-Rheine.

 

 

 

Das Orga-Team hat nach einem geeigneten Platz für die Angebote gesucht und ist nun auf der Dachterrasse des Kindergarten-Mobile im SportPARK fündig geworden.

Ab Montag finden dort regelmäßig die Sporteinheiten auf dem Rad „Rooftop Cycling“ statt. Die Stunden können wie gewohnt über SportMEO (www.tvjahnrheine.de/sportmeo) gebucht werden. Für einen reibungslosen Ablauf treffen sich alle Teilnehmer 10 Minuten vor Start mit Mund- und Nasenmaske am Haupteingang des Kindergarten Mobile. Die Maske kann auf dem Rad abgesetzt werden. „Mitzubringen ist ein zweites großes Handtuch, um den Lenker vollständig abdecken zu können. Bei Sonnenschein ist eine Kopfbedeckung und Sonnencreme ratsam“, betont Jarvers. Bei Regen und zu starker Hitze fallen die Sportangebote leider aus.

 

Interessenten können zwei Mal kostenlos Schnuppern. Bitte im Vorfeld  ebenfalls einen Platz reservieren.