Schließen
09.02.2022

2G+-Regel für Indoorsport

WICHTIGSTE ÄNDERUNGEN

INDOOR-SPORT: Hier gilt die 2G PLUS-Regel. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.

NEU: Die zusätzliche Testpflicht entfällt für immunisierte Personen, die zusätzlich zur vollständigen Grundimmunisierung entweder über eine Auffrischungsimpfung verfügen oder in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind. 

OUTDOOR-SPORT: Hier gilt die bereits bekannte 2G-Regelung.

KINDER: Kinder vor Schuleintritt sind von den Zugangsbeschränkungen ausgenommen. Schulkinder gelten bis einschließlich 15 Jahren als getestet und sind Geimpften gleichgestellt. Ältere Schulkinder gelten als getestet, wenn sie einen Schulausweis vorzeigen. In den Ferien müssen jedoch alle Schüler einen Testnachweis erbringen.

Seit dem 09.02.2022 gilt: 

JUGENDLICHE: 

Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag gelten als immunisiert (bisher galt das nur bis zum 16. Geburstag). Zudem gelten Schüler/innen, unabhängig von ihrem Alter, als getestet (z.B. auch Schüler/innen über 18 Jahre, Berufsschüler/innen). Als Nachweis ist ein Schülerausweis erforderlich. 

14.01.2022

Neue Regelungen für Jugendliche

2G+ Regelung für Kinder ab 16 Jahren

16. und 17. Jährige gelten noch bis einschließlich zum 16.01. aufgrund der Schultestungen als immunisiert.

Ab Montag, 17.01. gilt:

Für Jugendliche (ab dem 16. Geburtstag) müssen die 2G+ Vorgaben erfüllt sein. Sprich, sie müssen 2x geimpft sein und getestet.

Das zusätzliche Testerfordernis kann durch eine Schul-Testung (Schülerausweis erforderlich), oder durch eine Boosterimpfung erfüllt werden.

11.01.2022

Erleichterungen für Geboosterte

Testpflicht entfällt ab Donnerstag

Die zusätzliche Testpflicht entfällt für immunisierte Personen, die zusätzlich zur vollständigen Grundimmunisierung entweder über eine Auffrischungsimpfung verfügen oder in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind. Die Ausnahme gilt unmittelbar ab Erhalt der Auffrischungsimpfung.

27.12.2021

NRW führt 2G+-Regel für Indoorsport ein

Neue Regelungen greifen ab dem 28. Dezember

WICHTIGSTE ÄNDERUNGEN

INDOOR-SPORT: Hier gilt die 2G PLUS-Regel. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein und muss auch von geboosterten Personen vorgezeigt werden. 

OUTDOOR-SPORT: Hier gilt die bereits bekannte 2G-Regelung.

KINDER: Kinder vor Schuleintritt sind von den Zugangsbeschränkungen ausgenommen. Schulkinder gelten bis einschließlich 15 Jahren als getestet und sind Geimpften gleichgestellt. Ältere Schulkinder gelten als getestet, wenn sie einen Schulausweis vorzeigen. In den Ferien (bis 9.1.22) müssen jedoch alle Schüler einen Testnachweis erbringen.