Schließen
19.11.2021

Neue Coronaschutzverordnung tritt in Kraft

Vereinssport ab morgen nur unter 2G-Regeln möglich

Mit Inkrafttreten der neuen Coronaschutzverordnung wurde die 2G-Regel im Sport beschlossen.

In der Verordnung heißt es:

§4 (2) Die folgenden Einrichtungen, Angebote und Tätigkeiten dürfen aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse über die in § 1 Absatz 3 genannten Faktoren vorbehaltlich der nachfolgenden Absätze nur noch von immunisierten Personen in Anspruch genommen, besucht oder als Teilnehmenden ausgeübt werden:

 

3. die gemeinsame Sportausübung (Wettkampf und Training) auf und in Sportstätten sowie

außerhalb von Sportstätten im öffentlichen Raum sowohl im Amateursport als auch im Profisport, wobei für Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Profiligen, an Ligen und Wettkämpfen eines Verbands […].

 

Was bedeutet das für unsere Angebote?

Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren, die nicht geimpft oder genesen sind, können ab dem 24.11.2021 nicht mehr an den Sportangeboten teilnehmen. Das gilt für den Indoor- sowie für den Outdoor-Sport. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre sind von den 2G-Beschränkungen ausgenommen.

 

Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen, demzufolge sie derzeit oder bis zu einem Zeitpunkt, der höchstens sechs Wochen zurückliegt, aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können sind ebenfalls ausgenommen.

 

Für alle Übungsleiter und Helfer gelten die gleichen Vorgaben wie für die Teilnehmer an den Sportangeboten.

 

Die Kontrolle des 2G-Status erfolgt bei allen Sportangeboten durch den Übungsleiter.

 

Grundsätzlich ist ein entsprechender Nachweis immer mitzuführen. Das gilt auch für Teilnehmer, deren Status bereits gespeichert wurde.

18.11.2021

Sonntagsflitzer des TV Jahn treffen sich am 21.11.2021

Auch am Wochenende wird geflitzt

„Es ist eine tolle Möglichkeit, mit seinem Kind das Wochenende aktiv zu gestalten“ – so beschreibt Fachbereichsleitung Tanja Kamp vom TV Jahn die Sonntagsflitzer. 

Am 21.11.21 treffen sich die zwei- bis vierjährigen Kinder mit ihren Eltern im SportFORUM an der Sprickmannstraße 7. Hier erwarten die Kinder von 09:30 Uhr bis 10:45 Uhr lustige Spiele, Motorik-Übungen und spannende Bewegungslandschaften. Zusammen mit einer erfahrenen Übungsleiterin entdecken die Kinder hier neue Möglichkeiten sich auszutoben. Gerade Eltern, die unter der Woche keine Zeit haben, möchte der Verein mit diesem Angebot ansprechen, erklärt Tanja Kamp. „Auch Nichtmitglieder sind eingeladen, das kostenlose Angebot des TV Jahn kennenzulernen“, fügt sie an.

Eine vorherige Anmeldung zum Sonntagsflitzen ist erforderlich. Diese erfolgt über die Vereinshomepage unter www.tvjahnrheine.de/sonntagsflitzer.

Für die Begleitpersonen gilt die 3G-Regel. Es muss ein entsprechender Nachweis (Geimpft, Genesen, oder Getestet max. 24 Stunden alt) vorgelegt werden.

Weitere Informationen sind unter der Tel. 05971 9749-0 sowie auf der Homepage www.tvjahnrheine.de erhältlich.

15.11.2021

Handlungsleitfaden für Teilnehmer und Übunsgleiter

Was ist zu tun im Fall der Fälle?

Sollte es zu einem „Coronafall“ kommen, d.h. ein Teilnehmer oder ein Übungsleiter wird in den folgenden Tagen nach einem Angebot positiv getestet oder es stellt sich im Nachgang heraus, dass es einen Kontakt zu einer infizierten Person gab, ist die dargestellte Handlungskette in Gang zu setzen.

Nichts tun ist keine Option! Solltet ihr betroffen sein, meldet euch umgehend bei uns, damit wir die nächsten Schritte einleiten können. 

Grundsätzlich gilt: Der Verein oder der Vorstand kann niemanden „in Quarantäne stecken“. Für alle Menschen in NRW ist die aktuelle Quarantäne-Verordnung zu beachten. Informationen sind erhältlich unter www.land.nrw

 

Kontakt zum Vorstand:

Martin Möhring (martin.moehring@tvjahnrheine.de; Tel.: 0 59 71 / 97 49 46)
Ralf Kamp (ralf.kamp@tvjahnrheine.de; Tel.: 0 59 71 / 97 49 95)

21.10.2021

Kindersport-Aktionstage beim TV Jahn-Rheine

Kostenloses Angebot für 1-12-Jährige

Das Wetter wird schlechter, die Tage kürzer – ein Alternativprogramm für Kinder muss her. Da bietet der TV Jahn-Rheine genau das Richtige. Der Sportverein lädt herzlich am Samstag, den 30.10. und Sonntag, den 31.10.21 zu den Kindersport-Aktionstagen ins SportFORUM an der Sprickmannstraße ein. „Mit den Aktionstagen möchten wir uns bei allen Mitgliedern bedanken, die uns auch während der Lockdown-Phasen treu geblieben sind“, betont Darline Nahber.

Die Kindersport-Aktionstage sind für Mitglieder sowie Nichtmitglieder kostenlos. „Sie bieten den Kindern eine tolle Möglichkeit sich auszutoben und sportlich zu bewegen“, führt Nahber fort. Am Samstag, den 30.10. findet zunächst von 13.30 – 14.45 Uhr für die Sporties (6-12 Jahre) eine Parkour Stunde statt. Im Anschluss können sich die KiSS-Kinder (3-6 Jahre) von 15.00 – 16.15 Uhr austoben. 

Am Sonntag folgt ein Tag voller Bewegung für die kleineren Sportlerinnen und Sportler. Von 09.30 – 10.45 Uhr findet eine Windelflitzer Stunde (1-3 Jahre) statt, gefolgt von einer Windelflitzer meets KISS (2-4 Jahre) Stunde von 11.00 – 12.15 Uhr. Im Anschluss sind dann wieder die KiSS-Kinder (3-6 Jahre) in der Zeit von 14.00 – 15.15 Uhr an der Reihe. Die letzte Stunde ist von 15.30 – 16.45 Uhr angesetzt und richtet sich an Kinder im Alter von 2-4 Jahren. 

Die Teilnehmerzahlen in den Stunden sind begrenzt. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig unter www.tvjahnrheine.de/kindersport. Bei allen Sportangeboten gilt die 3G-Regel. Kinder bis zum Schuleintritt brauchen keinen Coronatest vorweisen. Schulkinder gelten außerhalb der Schulferien als getestet. Begleitpersonen müssen einen entsprechenden Nachweis vorweisen.

"Wir freuen uns auf ein spaßiges Wochenende mit jeder Menge Bewegung!“ schließt Nahber ab.

Weitere Informationen sind erhältlich unter der Tel. 05971/97 49 0 oder unter www.tvjahnrheine.de/kindersport.