08.11.2016

3. Come2gether der Jahn-Jugend im Cinetech

„Willkommen bei den Hartmanns“ sorgt für Begeisterung

Zur Jugendversammlung der etwas anderen Art, dem „Come2gether“, lud der TV Jahn-Rheine am vergangenen Donnerstag bereits zum dritten Mal alle jugendlichen Mitglieder zwischen 14 und 24 Jahren ins Cinetech-Erlebniskino ein. Als Highlight wurde den Teilnehmern eine exklusive Premiere des Films „Willkommen bei den Hartmanns“ gezeigt. Zusätzlich erhielten alle ein Softdrink und eine Tüte Popcorn.

Um 19.00 Uhr eröffnete der Jugendvorsitzende Alexander Noack die Veranstaltung und berichtete im weiteren Verlauf über die Tätigkeiten und Maßnahmen im zurückliegenden Jahr. Jahn-Präsident Stefan Gude begrüßte ebenfalls die anwesenden Mitglieder und ging in seinem Grußwort auf aktuelle Themen ein. Beide berichteten ausführlich über verschiedene Engagementmöglichkeiten im Verein und stellten dabei die Themen Integration, Inklusion und Zugangsmöglichkeiten zu ehrenamtlichen Engagement in den Mittelpunkt.

Anschließend wurden die Wahlen des Jugendvorstandes durchgeführt. Alexander Noack wurde erneut als Vorsitzender gewählt. Ihm zur Seite stehen Stefan Fier (stellv. Jugendvorsitzender), Julian Udvari, Nina Fransbach und Mario Helmich.

Um 19 Uhr wurde der offizielle Teil beendet. Als alle Teilnehmer mit Popcorn und Getränken versorgt waren ging es los mit dem Film. „Willkommen bei der Hartmanns“ greift die aktuelle Flüchtlingsthematik auf, die bereits zuvor bei der Versammlung eine zentrale Rolle spielte. Der Film entpuppte sich als große Überraschung und begeisterte die Teilnehmer sichtlich.

  • 1

Der neue Jugendvorstand

O.v.l.: Julian Udvari, Mario Helmich
U.v.l.: Nina Fransbach, Alexander Noack, Stefan Fier

Ansprechpartner

Alexander Noack

Vorsitzender der Vereinsjugend

 

Telefon (0176) 34162468

E-Mail: Jugend@tvjahnrheine.de

Stefan Fier

stellv. Vorsitzender der Vereinsjugend

 

Telefon (05971) 80 56 96 

E-Mail: Jugend@tvjahnrheine.de