Instagram

Angebote für Kinder bis 12 Jahre

LernOrt Bewegung heißt das neue Kinderkonzept des TV Jahn Rheine. Hier finden Sie Angebote für alle Alters- und Entwicklungsstufen Ihres Kindes.

MEHR ERFAHREN

23.02.2015

Wichtiger Sieg für Herren 1

28:24-Erfolg gegen Hiltrup

Den nächsten wichtigen Sieg im Abstiegskampf holten am Wochenende die Bezirksligahandballer des TV Jahn Rheine. Gegen den direkten Tabellennachbarn DJK Eintracht Hiltrup setzte man sich zu Hause mit 28:24 durch. Für die Rheinenser ist es der dritte Sieg im vierten Rückrundenspiel. Zwar befinden sich die Jahner auf Grund der punktetechnisch katastrophalen Hinrunde noch auf dem letztem Tabellenplatz, doch bereits nach vier Spieltagen in der Rückrunde wird klar, man kann das Team von Trainer Stefan Gude noch nicht abschreiben. „Wir sind  zwar noch einen großen Schritt von unserem Ziel entfernt, aber es ist keine meilenweite Distanz mehr“, so der zufriedene Trainer, der seiner Mannschaft für das Spiel einen eisernen Willen und Kampfgeist attestierte. „Manche Spieler waren heute schon Mitte der zweiten Halbzeit stehend k.o. und haben dennoch bis zum Abpfiff die Zähne zusammen gebissen“, lobte Gude. Einen weiteren Grund zur Freude hatten alle Jahn-Handballer, da Rückraumschütze Phillip Ortmann nach 1,5 Jahren Verletzungspause sein Comeback feierte und gleich drei Tore zum Sieg beisteuern konnte.

„Wir müssen abwarten wie das Knie auf die Belastung reagiert, Phillips Gesundheit hat die oberste Priorität. Doch wenn es gut geht wollen wir ihn punktuell einsetzen“, erklärt Gude.

Die Jahn-Handballer starteten zunächst gut in die Partie. Aus einer sicheren Deckung heraus konnte man sich einfache Torchancen erspielen und setzte sich bis zum Zwischenstand von 9:4 kontinuierlich ab. Nach einer gespielten Viertelstunde wechselten die Hausherren jedoch einmal durch um Kraftreserven zu sparen und es kam zum Bruch im Jahn-Spiel. Hiltrup nutzte die zeitweise unsortierte Abwehr der Gastgeber eiskalt aus und konnte in den 15 Spielminuten vor der Halbzeitpause aus einem Rückstand eine 13:11 Führung für die Gäste erzielen. Vor allem die linke Angriffsseite der Eintracht bereitete Rheine große Probleme. Nach dem Seitenwechsel kamen Jahn-Handballer wieder mit dem Schwung und Engagement der Anfangsminuten auf dem Platz. Vor allem der kräftige Rückraumspieler Daniel Bartsch verdiente sich ein Sonderlob von Trainer Gude, da er die gefährliche linke Angriffsseite der Hiltruper dank einer tollen Abwehrleistung in den Griff bekam. Während Bartsch in der Abwehr glänzte konnte auf der Gegenseite der schnelle Bernhard Meyer mit wichtigen Toren für sein Team überzeugen. „Das war heute eine tolle Teamleistung, aber Daniel und Bernhard haben im besonderen Maße Verantwortung übernommen“, so Gude. So konnten sich die Gastgeber die Führung im zweiten Durchgang relativ schnell zurück erobern und diese bis zum Endergebnis von 28:24 auch verwalten.

TV Jahn Rheine: Roland Reich (Tor), Johannes Janßen (Tor),  Daniel Bartsch (3), Bernhard Meyer (9), Christian Michalak (3), Phillip Ortmann (3), Wladememir Nowaschenin, Alexander LInnenschmidt (4), Hendrik Mersch (1), Stephan Konermann (2), Alexander Breulmann, Timo Schnieders und Maximilian Prigge (3).

07.09.2014

sdfgsdf

sdfgdf

sdfgsdgfg

A

Ashtanga Yoga

B

BOP-Workout
Bauch / Rücken Powerhouse
Body-Compakt/Body-Fit

C

Cellulite Killer
Core Training
Cross Training

D

Dance Fitness
Deep Work

F

Faszientraining
Fatburner
Fit Mix 50 plus / 60 plus
Funktional Intervall Training

H

Hatha Yoga
Hot Iron

I

Indoor Cycling
Iron Cross

J

Jumping Fitness

K

KamiBo

M

Mami Fit Baby Mit

P

Pilates
Power Yoga
Power-Mix

R

Rücken / Bauch
Rückenfit / RückenFit 50 plus

S

Salsa Aerobic
Sanftes Yoga
Sling Training
Step & BOP
Step’n’ Dance

T

Tabata

Y

Faszien Yoga
Yin Yoga
Yoga / Yoga für den Rücken
Yoga Nidra

Z

Fight & Zumba
STRONG by Zumba™
Zumba / Zumba Dance
Zumba Gold
Zumba Sentao
Zumba Toning
20.09.2017

Kinder stark machen im TV Jahn-Rheine

Team Kinderschutz trifft sich

Gemeinsam wurden erste Ansätze für einen Ehrenkodex erarbeitet.

„Kinder stark machen“, unter diesem Motto traf sich am 14.09.2017 ein zweites Mal das Team „Kinderschutz“ des TV Jahn-Rheine. Ziel war es, einen Ehrenkodex für alle Mitarbeiter, Übungsleiter und Helfer zu erstellen. Mit ihrer Unterschrift unter dem Kodex verpflichten sie sich, gegenüber Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen des Vereins bestimmte Verhaltensregeln zu beachten. Hier geht es zum Beispiel darum, die Förderung der Entwicklung zu unterstützen, die Intimsphäre zu achten und ihnen soziale Regeln näher zu bringen. „Besondern wichtig ist dem Team Kinderschutz dabei, einen Verstoß der Intimsphäre unverzüglich zu melden, wenn dieser erkannt wird“, betont Darline Nahber. Der erste Entwurf des Ehrenkodex wird nun ausgearbeitet und dann zusammen mit dem Kinderschutzbund und dem Vereinsvorstand besprochen. Das nächste Treffen findet am Donnerstag, den 12.10.2018 im SportPARK an der Germanenallee statt.

Weitere Informationen zum Team Kinderschutz sind direkt bei Darline Nahber erhältlich unter

nahber@tvjahnrheine.de.

25.08.2017

Kinderkleiderbörse

Start am Sonntag, 03.09. um 11.00 Uhr

Die Kinderkleiderbörse des TV Jahn-Rheine bietet Familien mit Kindern am Sonntag, den 03.09.2017 die Möglichkeit, in angenehmer Atmosphäre gut erhaltene Kinderkleidung und Spielsachen zu kaufen. Los geht´s um 11.00 Uhr in der Tennishalle im SportPARK an der Germanenallee. Bis 13.00 Uhr kann dann nach Herzenslust geshoppt werden. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt. „Wir haben noch einige wenige Standkarten übrig. Diese können für 9€ im Infozentrum im SportPARK erworben werden“, so Organisator Lars Steinigeweg.

Weitere Informationen sind bei Lars Steinigeweg unter der Tel. 05971/97 49 96 erhältlich.

25.08.2017

Kinderkleiderbörse

Start am Sonntag, 03.09.2017 um 11.00

Die Kinderkleiderbörse des TV Jahn-Rheine bietet Familien mit Kindern am Sonntag, den 03.09.2017 die Möglichkeit, in angenehmer Atmosphäre gut erhaltene Kinderkleidung und Spielsachen zu kaufen. Los geht´s um 11.00 Uhr in der Tennishalle im SportPARK an der Germanenallee. Bis 13.00 Uhr kann dann nach Herzenslust geshoppt werden. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt. „Wir haben noch einige wenige Standkarten übrig. Diese können für 9€ im Infozentrum im SportPARK erworben werden“, so Organisator Lars Steinigeweg.

11.08.2017

Jacob-Meyersohn-Wohnverband zu Besuch beim TV Jahn

Toller Nachmittag auf der Boule-Anlage

Auch in diesem Jahr besuchte eine Gruppe des Jacob-Meyersohn-Wohnverbundes in ihrer Ferienfreizeit die Boule-Abteilung des TV-Jahn-Rheine. Die meisten Teilnehmer waren schon im letzten Jahr dabei und so konnte nach einer kurzen Einweisung direkt mit dem Spielen begonnen werden.

Es entwickelten sich spannende Partien, bei denen es allen Spielern gelang, die Kugeln sehr nahe an das „Schweinchen“ zu legen. Auch ein kurzer Regenschauer konnte die Freude aller Beteiligten nicht trüben und nach der kurzen Unterbrechung wurde auf allen Bahnen weitergespielt.
 

Sowohl die Gruppe des Wohnverbundes, als auch die Betreuerinnen der Boule-Abteilung Marianne, Monika und Mar-tina waren der Meinung, dass es auch im nächsten Jahr eine Neuauflage der Veranstaltung geben sollte.

02.08.2017

Einbruch und Sachbeschädigung beim TV Jahn

Zeugen gesucht

In den vergangenen Tagen wurde der TV Jahn-Rheine gleich zwei Mal Opfer von Einbrechern. Dabei ist vor allem hoher Sachschaden entstanden. Daher sucht der Sportverein Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Taten geben können.

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben sich mehrere Täter Zugang zum Sportpark an der Germanenallee verschafft und dabei jede Menge Verwüstungen hinterlassen. Auf dem Gelände wurden verschiedene Container aufgebrochen, um Sportmaterialien zu entwenden oder diese vor Ort und Stelle zu zweckentfremden. Opfer wurden die Abteilungen Bogenschießen, American Football und Baseball. Vermutlich die gleichen Täter kamen entweder in der darauffolgenden Nacht oder in der Nacht von Sonntag oder auf Montag zurück, um ähnliche Taten zu wiederholen.

Der TV Jahn bittet Anwohner oder Zeugen, die etwas beobachtet haben, was zur Aufklärung beitragen kann, sich bei der Polizei oder dem Verein zu melden. Ansprechpartnerin ist Melanie Reinhold, Tel.: 97490

24.07.2017

„Tschüss Günther“

Jahn-Urgestein wird in den Ruhestand verabschiedet

„Tschüss Günther! Wir werden dich vermissen!“. Mit diesen Worten wurde am Montag, den 24.07.2017 Günther Reinhardt vom TV Jahn-Rheine an seinem letzten Arbeitstag in den Ruhestand verabschiedet. Er war seit fast 30 Jahren hauptamtlicher Mitarbeiter des Vereins und gehörte somit zu den Urgesteinen. In seinen  Anfängen war Günther langjähriger, erfolgreicher Trainer von Volleyballjugend- und –herrenmannschaften. Unter anderem hat Olympiasieger im Beach-Volleyball Jonas Reckermann bei ihm das Volleyballspielen erlernt. Gleichzeitig vermittelte er im Rahmen des Programms „Schule und Verein“ in der Kooperation mit dem Emsland Gymnasium und dem Kopernikus Gymnasium Schülern die richtigen Volleyballtechniken.

An verantwortlicher Stelle war Günther zudem beteiligt am Auf- und Ausbau des Fitnessstudios im SportPARK, dessen Studioleiter er bis heute war. „Günther gehört im Fitnessstudio schon fast zum Inventar. Es wird eine große Umstellung für uns sein ihn dort nicht mehr tagtäglich anzutreffen“, erzählt Hannelore Borsch, Präsidium. „Er war fachlich immer auf dem neusten Stand. Deshalb fühlten sich sowohl junge als auch ältere Besucher von ihm hervorragend betreut. Sein Focus lag immer auf dem gesundheitsorientierten Aspekt des Fitnesstrainings“, so Borsch weiter. Als Anerkennung für seine langjährige Arbeit im Fitness- und Gesundheitsbereich des TV Jahn verlieh ihm Vereinspräsident Stefan Gude am vergangenen Freitag die Silberne Verdienstnadel und bedankte sich so noch einmal recht herzlich bei ihm.

21.07.2017

„Kinder stark machen“

Team Kinderschutz im TV Jahn

Auf dem Foto sind zu sehen:

v.l. Darline Nahber, Petra Steinigeweg, Dirk Holtmann (Stadtjugendring), Lisa Azevedo, Stefan Kipp (KSB), Cathrin Favetto, Linda Albers, Carsten Feltkamp (Kinderschutzbund)

Ein Team aus Mitarbeitern des TV Jahn-Rheine, der Gertrudenschule, dem Kreissportbund Steinfurt, dem Stadtjugendring Rheine und dem Deutschen Kinderschutzbund hat sich am vergangenen Donnerstag getroffen, um über das Thema „Kinder stark machen“ zu sprechen. Es ging dabei um sexualisierte Gewalt im Sportverein und die Möglichkeiten des Engagements. In einer kurzen Brainstorming-Runde wurden zunächst die Themen festgehalten, welche dem Team besonders wichtig sind. Es stellte sich heraus, dass sowohl die Prävention, als auch die Transparenz hierbei Vorrang haben.

„Sicherlich wird es einige Zeit in Anspruch nehmen ein solch sensibles Thema im Verein zu etablieren und vor allen Dingen zu stabilisieren. Angefangen beim Vorstand, über die Abteilungs-und Fachbereichsleiter bis hin zu den Übungsleitern und letztendlich den Kindern ist es uns wichtig, dieses Thema im Verein fest zu verankern“, so Darline Nahber vom TV Jahn.

Zunächst wird nun als nächster Schritt ein Ehrenkodex erstellt und ein Kinderschutz-Stammtisch eröffnet. Des Weiteren sollen Schulungen für Mitarbeiter und Kinder angeboten werden. „Noch stehen wir ganz am Anfang, aber wir sind zuversichtlich, dass wir unsere Mitarbeiter und auch Eltern für dieses Thema gewinnen können.“, so Nahber weiter.

Das nächste offene Treffen findet am Donnerstag, den 12.10.2017 um 18.00 Uhr im Jahnzimmer im SportPARK (Germanenallee 4, 48429 Rheine) statt. Jeder dem dieses Thema ebenso wichtig ist, ist herzlich dazu eingeladen.

Weitere Informationen sind erhältlich bei Darline Nahber unter der Tel. 05971/97 49 98 oder nahber@tvjahnrheine.de.

10.07.2017

Familiade lockt zahlreiche Besucher an

Erfolgreiches Familienfest beim TV Jahn

Sommer, Sonne und jede Menge Spaß hatten die Besucher am vergangenen Sonntag, den 09.07.2017 bei der diesjährigen Familiade des TV Jahn-Rheine. Bei bestem Wetter startete das Familienfest rund um den SportPARK um 13.30 Uhr.

Es gab zahlreiche Attraktionen zu bestaunen. So kamen Dauerbrenner wie Hüpfburgen, Kletterfelsen und der Schminkstand ebenso gut bei den Besuchern an, wie der „Power Paddler“ im Kinderbereich und die große „Captain Hooks Hindernisbahn“. Im U3 Bereich wurde fleißig geknetet und an den Motorik-Geräten gespielt.

Einige Abteilungen des Sportvereins waren bei der Familiade vertreten und luden herzlich zum Mitmachen ein. „Bei dem tollen Wetter macht so eine Veranstaltung gleich doppelt so viel Spaß. Ich freue mich sehr, dass unsere Abteilungen Baseball, Cheerleading, Tennis, Football und Skaten auch mit dabei sind“, betont Organisatorin Darline Nahber.

Viele Besucher zog vor allem das vielseitige Bühnenprogramm an. Begleitet von den Moderatorinnen Ingrid Hülsing und Meike Gehring zeigten die Gruppen der Abteilungen Tanzen, Kickboxen/Grappling, Judo und Karate ihr Können. „Die Kinder und Erwachsenen konnten ihren Eltern, Freunden und Verwanden zeigen, was sie in den letzten Wochen gelernt haben. Und das war allerhand“, beschrieb Meike Gehring die tollen Darbietungen.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgten Getränke und Essensstände, sowie eine Cafeteria.

„Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir wieder ein tolles Fest auf die Beine gestellt haben. Hervorzuheben sind die zahlreichen freiwilligen Helfer, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. An dieser Stelle ein großes Dank an alle.“, unterstreicht Organisator Lars Steinigeweg. „Abschließend möchte ich mich auch noch mal bei den Sponsoren der Veranstaltung, der Sparkasse Rheine, Allegro und Schuh und Sport Grevinga bedanken“, schließt Steinigeweg zufrieden ab.

21.06.2017

Großes Familienfest

Familiade rund um den Sportpark am 09.07.

Alle Familien aus Rheine und Umgebung sind am Sonntag, den 09. Juli 2017, herzlich in den SportPARK des TV Jahn-Rheine (Germanenallee 4) eingeladen. „An diesem Tag veranstalten wir in der Zeit von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr wieder unser großes Familienfest, die Familiade. Es warten zahlreiche Aktionen auf große und kleine Besucher“, lädt Organisator Lars Steinigeweg herzlich ein. So stehen an diesem Tag Hüpfburgen, ein Kletterfelsen „The Rock“, eine Piratenhindernisbahn, Kinder-Paddelboote und viele weitere Highlights bereit. „Kinder können sich nach Herzenslust austoben“, so Steinigeweg weiter.

 

Es wird ein vielfältiges Programm an den Tag gelegt, welches zum Spielen, Mitmachen und Aus-probieren einlädt. Ein bunt gemischtes Bühnenprogramm sorgt für jede Menge Unterhaltung. „Neben den vereinseigenen Tanzgruppen werden den Zuschauern einige weitere Showacts und Schaukämpfe der Kampfsportgruppen geboten“, freut sich Darline Nahber vom Organisationsteam über zahlreiche Besucher an diesem Tag. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.

26.04.2017

Kinderkleiderbörse beim TV Jahn-Rheine

Start am Sonntag, 07.05.2017 um 11.00 Uhr

Die Kinderkleiderbörse des TV Jahn-Rheine bietet Familien mit Kindern am Sonntag, den 07.05.2017 die Möglichkeit, in angenehmer Atmosphäre gut erhaltene Kinderkleidung und Spielsachen zu kaufen. Los geht´s um 11.00 Uhr in der Tennishalle im SportPARK an der Germanenallee. Bis 13.00 Uhr kann dann nach Herzenslust geshoppt werden. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt. „Wir haben noch einige wenige Standkarten übrig. Diese können für 9€ im Infozentrum im SportPARK erworben werden“, so Organisator Lars Steinigeweg.

Weitere Informationen sind bei Lars Steinigeweg unter der Tel. 05971/97 49 96 erhältlich.

30.03.2017

Jubilarehrung beim TV Jahn-Rheine

50 Jubilare für Vereinstreue ausgezeichnet

Am vergangenen Sonntag, den 26.03.2017, konnte Jahn-Präsident Stefan Gude bei einem Frühstücksbrunch im SportFORUM des Vereins zahlreiche Mitglieder begrüßen, die seit 25 Jahren oder mehr dem Verein angehören. Im Rahmen der jährlichen Vereins-Jubilarehrung wurden vier Personen für ihre 50-jährige Mitgliedschaft, 15 Personen für ihre 40-jährige Mitgliedschaft und 31 Personen für ihre 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.
 

„Dem TV Jahn-Rheine, welcher als familienfreundlicher Sportverein bekannt ist, sind viele schon mit jungen Jahren beigetreten. Es ist nicht selbstverständlich, dass man einem Verein über so viele Jahre die Treue hält“, freut sich Stefan Gude über die vielen Jubilare. Der stellvertretende Bürgermeister Udo Bonk überbrachte Grüße und Glückwünsche der Stadt Rheine.

Seit 50 Jahren Mitglied im TV Jahn-Rheine sind: Ulrich Borsch, Werner Konermann, Alwine Elsbrock und Manfred Kreisel.

Für 40 Jahre wurden Paula Beimesche, Michael Conrads, Achim Deiters, Lothar Karolewski, Klaus Reckers, Waltraud Sommer, Sigrid Stromberg, Jürgen Hassenmeier, Magret Federhenn, Heinz Möller, Gerrit Schmees, Ralf Völler, Erika Schindler, Brigitte Kievernagel und Paul Withake geehrt.

Des Weiteren wurden für 25 Jahre Vereinstreue André Schonhoff, Manuel Klietzing, Marga Korthues, Christoph Haag, Cornelia Glauch, Edeltraud Löcker, Doris Dißelmeier, Helga Sohr, Michaela Janssen, Klaudia Volkert, Stefan Kalter, Jens Krake, Dominik Rapp, Peter Rapp, Marion Rech-Rapp, Ulla Kocks, Hans Otto Altmeppen, Andrea Hesping, Jörg Meyer, Barbara Krabbemeyer, Klärchen Haasken, Martin Alber, Elisabeth Sandkötter, Aloys von Buchholz, Michael Rohe, Ulrich Lühn, Marianne Hinken, Iris Schlattmann, Lars Steinigeweg, Heike Dortmann und Michael Schepers ausgezeichnet.

08.11.2016

Landessportbund fördert neues Spielzeug für Ganztagsschulen

OGS-Teams geben Einblicke

Präsidiumsmitglied Hermann Veldhues überreicht das neue Spielzeug an Raissa Neumann von der OGS der Bodelschwinghschule

Seit Beginn des Schuljahres ist der TV Jahn-Rheine Träger der Betreuungsangebote an fünf Grundschulen in Rheine. Neben der Gertrudenschule kamen im Sommer die Bodelschwinghschule, die Johannesschule Eschendorf, die Paul-Gerhardt-Schule und die Südeschschule dazu. Um den Eltern den neuen Träger und zeitgleich auch den neuen OGS-Alltag, vor allem der letzten Wochen, vorzustellen gab es am vergangenen Sonntag einen Aktionstag im SportFORUM des Vereins.

Eingeladen waren alle Kinder der Betreuungsangebote mit ihren Eltern und Geschwistern. Einige Familien und Lehrer sind der Einladung des Vereins gefolgt. Im SportFORUM gab es viele verschiedene sportliche und kreative Aktivitäten für die Kleinen. Für die Eltern haben die Teams der jeweiligen Schulen ein Elterncafe vorbereitet, in dem sie in Präsentationen die vergangenen Wochen vorstellten. Abgerundet wurde das Programm mit Kaffee und Kuchen für alle Besucher.

Mit Unterstützung des Landessportbundes und dem Projekt „1000x1000“ konnte dieser Aktionstag realisiert und vor allem finanziert werden. Highlight für die Teams und Kinder waren Geschenke in Form von neuem Spielzeug, was aus den Fördergeldern gekauft werden konnte. Gerne überreichten Hermann Veldhues und Lutz Albers, Präsidiumsmitglieder des TV Jahn, Playmobil, Lego oder ein neues Magnetspiel.

08.11.2016

Beiträge

Anpassungen zum 1. Januar 2017

Der Preisindex von September 2016 hat sich im Vergleich zum Vorjahr von 107,0 (Sept 2015) auf 107,7 (Sept 2016) um 0,7% verändert. Der Vorstand beschließt die Grundbeiträge zum 01.01.2017 wie folgt zu erhöhen:

Erwachsene: 8,30€
Familien: 16,60€
Kinder: 5,80€
Senioren (aktiv): 5,80€
Familienkarte mit Fitnessstudio: 67,00 €
Familienkarte ohne Fitnessstudio: 53,00€

Weitere Informationen gibt es im Info-Zentrum unter Tel.: 97490

29.08.2016

Kinderkleiderbörse Herbst 2016

Vorverkauf am 1. September

Am Sonntag, den 11.09.2016 ist es wieder einmal so weit. Die Tennishalle im SportPARK des TV Jahn-Rheine wird kurzerhand zum Marktplatz für Kinderkleidung umfunktioniert. Der Sportverein lädt in der Zeit von 11.00-13.00 Uhr zur Kinderkleiderbörse ein, bei der Eltern nach Herzenslust für ihre Kinder günstig einkaufen können. Für eine kleine Stärkung ist ebenfalls gesorgt.

Der Vorverkauf für die Standkarten ist am kommenden Donnerstag, den 01.09.2016, ab 9.00 Uhr im SportPARK (Germanenallee 4). Der Preis für eine Standkarte beträgt 9 €.

Weitere Informationen zur Kleiderbörse sind im Infozentrum unter der Tel. 05971/97 49 0 erhältlich.

15.07.2016

Erweiterte Öffnungszeiten in den Sommerferien

SportFORUM des TV Jahn durchgehend geöffnet

Das SportFORUM des TV Jahn hat in den Sommerferien seine Öffnungszeiten erweitertet und bis zum 21. August montags bis donnerstags von 9:00 bis 21:30 Uhr, freitags von 9:00 bis 21:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. In dieser Zeit sind Beratungen zu allen Kinder- und Erwachsenenangeboten Vereins auch an der Sprickmannstraße 7 möglich, zudem kann durchgehend im Fitnessstudio trainiert werden.

Weitere Informationen sind unter der Tel. 05971/97 49 11 erhältlich.

31.05.2016

Großes Familienfest am 3. Juli

Familiade rund um den Sportpark

Der TV Jahn-Rheine lädt zum großen Familienfest - der Familiade - ein. Am Sonntag, den 03. Juli, sind in der Zeit von 13.30-18.00 Uhr alle Familien aus Rheine und Umgebung herzlich in den SportPARK an der Germanenallee eingeladen. Es wird ein vielfältiges Programm an den Tag gelegt, welches zum Spielen, Mitmachen und Ausprobieren einlädt.

Zahlreiche Abteilungen werden sich in diesem Jahr vorstellen, wie zum Beispiel die Footballer „Rheine Raptors“ und die Cheerleader „Jurassics“. „Die Besucher können sich auf tolle Attraktionen, wie „The Big Power Run“, ein XL Piratenschiff und einen Niedrigseilgarten freuen“, verrät Organisatorin Darline Nahber. Auf die kleinen Gäste wartet zudem ein U3 Spielbereich und ein Kinderschminkstand.

Das bunt gemischte Bühnenprogramm sorgt für jede Menge Unterhaltung. „Neben den Tanzgruppen des TV Jahn werden auch verschiedene Showacts und Schaukämpfe der Kampfsportgruppen geboten“, so Nahber weiter. Für das leibliche Wohl ist mit einer Grillstation und Cafeteria gesorgt.

Über zahlreiche Besucher der kostenlosen Familienveranstaltung freut sich das Organisationsteam. Weitere Informationen sind erhältlich unter der Tel. 05971/97 49 0.

 

26.02.2016

Vertreterversammlung 2016

Stefan Gude ist neuer Präsident

Neu im Amt: Stefan Gude. Im Hintergrund der neue Ehrenpräsident Klaus-Dieter Remberg

Eine ganz besondere Vertreterversammlung eröffnete Vorstandsvorsitzender Ralf Kamp am Donnerstag, den 25.02.2016 im neuen SportFORUM. Nicht nur, dass die Versammlung erstmals im neuen Standort des Vereins abgehalten werden konnte, sondern auch die Tatsache, dass Klaus-Dieter Remberg nicht erneut als Präsident kandidierte, sorgte für große Aufmerksamkeit.

Nach 44 Jahren im Vorstand und Präsidium des TV Jahn verabschiedete sich Klaus-Dieter Remberg aus dem Amt des Präsidenten. Doch auf ihn verzichten möchte man nicht. So wurde die Satzung an diesem Abend geändert, um die „Wahl eines Ehrenpräsidenten“ zu ermöglichen. Zu diesem wurde Klaus-Dieter direkt im Anschluss einstimmig von den 77 anwesenden Delegierten gewählt. Gleichzeitig lud Präsidiumsmitglied Hannelore Borsch ihn zur Feierstunde am Sonntag, den 17.04.2016 ins SportFORUM ein.

Das Amt des Präsidenten trat nach einer geheimen Wahl Stefan Gude an. „Trotz hohem Respekt vor diesem Amt und insbesondere der außerordentlichen Leistung von Klaus-Dieter Remberg habe ich mich gern für diese Kandidatur entschieden, da es hier nicht um eine Einzelaufgabe geht, sondern viele im Team mitarbeiten und gemeinsam gestalten wollen. Als Mannschaftssportler weiß ich nur allzu gut, dass letztlich nur ein gutes Miteinander zum Erfolg führt“, freut sich Gude über das Vertrauen der Delegierten. „Und so geht es zukünftig auch nicht darum, alles neu oder anderes zu machen, sondern ich möchte gemeinsam diesen erfolgreichen Weg weitergehen, vielleicht, hier und da, meine ganz persönliche Note mit reinbringen“, ergänzt er.

Verstärkt wird das Präsidium ab sofort durch Lutz Albers, 22 Jahre, aus der Badmintonabteilung.

„Die Finanzen stimmen“, bestätigte Kassenprüfer Vito Pirone - ein Jahresetat von 4 Mio. € wurde beschlossen. Die Entlastungen des Präsidiums und Vorstandes erfolgten am Abend einstimmig.

15.02.2016

Öffentliches Fußball-Turnier der Jahn-Jugend

Turnier in der Sportarena Rheine

„Schnapp dir deine Freunde und komm vorbei zum Soccer Turnier“, lädt Alexander Noack, Jugendvorsitzender des TV Jahn-Rheine alle Interessenten herzlich zum Fußballturnier der Jahn-Jugend ein. Die Teilnehmer sollten im Alter von 14-18 Jahren sein. Sie spielen mindestens in Fünferteams gegeneinander. „Es kann jeder kommen der Interesse hat. Ob Jungen oder Mädchen, Mitglied oder Nichtmitglied des TV Jahn. Der Spaß steht auf jeden Fall im Vordergrund“, so Alex.

Das Soccer-Turnier findet am Samstag, den 27.02.2016 von 14.00-17.00 Uhr in der Anne-Frank-Straße 41 in Rheine statt. Die Teilnahmekosten betragen 1€ pro Spieler. Interessenten können sich unter jugend@tvjahnrheine.de anmelden.

11.02.2016

Vertreterversammlung am 25. Februar

Erstmals im neuen SportFORUM

Der TV Jahn-Rheine 1885 e.V. lädt alle Delegierten der Abteilungen und Fachbereiche des Vereins herzlich zur diesjährigen Vertreterversammlung ein. Diese findet am Donnerstag, den 25.02.2016 um 18.00 Uhr erstmals im neuen SportFORUM an der Sprickmannstraße 7 statt.

20.01.2016

Mit neuem Schwung ins neue Jahr

Leichte Seniorentänze für Jedermann

Tanzen ist heutzutage zu einem richtigen Kult geworden. „Nicht nur die jungen Leute sondern auch die ältere Generation hat Spaß am Tanzen zur Musik“, weiß Frauke Lunkwitz, Tanz-Abteilungsleiterin des TV Jahn-Rheine. Alle Senioren haben ab sofort die Möglichkeit kostenlos drei Wochen lang das Angebot Seniorentanzen beim TV Jahn zu testen. Trainiert wird jeden Freitag, in der Zeit von 10.15-11.45 Uhr, in der Halle München im SportPARK an der Germanenallee. „Egal ob mit oder ohne Partner, ob Damen oder Herren, ob 50 oder 80 Jahre, alle sind herzlich Willkommen“, so Tanzlehrerin Gudrun Stabenow.

Eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht nötig. Mitzubringen sind lediglich saubere Schuhe für die Gymnastikhalle.

Mehr Informationen zum Tanzangebot des TV Jahn-Rheine sind erhältlich unter der Tel. 05971/97 49 0.

 

15.01.2016

Family Friday

Sporteln im SportPARK mit der ganzen Familie

Gemeinsam mit der ganzen Familie Sport treiben, dass ist das Ziel des Family Fridays. Am Freitag, den 22.01.2016, findet der nächste Aktionstag im SportPARK des TV Jahn-Rheine statt.

Was erwartet die Teilnehmer? „Kinder im Alter von 4-12 Jahren können verschiedene Sportarten, wie z.B. Rope Skipping, Judo, Hip Hop, oder Karate ausprobieren. Für Alle Teilnehmer ab 14 Jahren bieten wir Deep Work, Indoor Cycling oder das Training im Fitnessstudio an. Wenn die Kinder fertig sind mit dem Sportprogramm betreuen wir sie weiter im Jahnzimmer. Hier können Gesellschaftsspiele, etc. gespielt werden“, erklärt Bundesfreiwilligendienstler Manuel Stegemann.

Am Family Friday können alle Familienmitglieder gleichzeitig Sport treiben. Damit die Eltern kleinerer Kinder unbeschwert dem Sport nachgehen können findet eine Kinderbetreuung für 0-4 jährige im Spatzennest statt. Insgesamt geht der Aktionstag von 15.30-18.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. „Interessenten, egal ob Mitglied oder Nichtmitglied des TV Jahn, können gerne einfach vorbei kommen“, lädt Stegemann herzlich ein.

 

Das Sportangebot am Family Friday im Überblick:

Rope Skippig (4-7 Jahre), 15.45-16.45 Uhr;

Judo (9-14 Jahre), 15.30-17.00 Uhr;

Hip Hop (10-12 Jahre), 16.00-17.00 Uhr;

Karate (7-12 Jahre), 17.00-18.30 Uhr;

Fitnessstudio (ab 14 Jahren), 15.30-18.30 Uhr;

Indoor Cycling (ab 14 Jahren), 15.45-16.45 Uhr;

Deep Work (ab 14 Jahren), 17.00-18.00 Uhr.

 

Weitere Informationen sind im Infozentrum des TV Jahn-Rheine unter der Tel. 05971/97 49 0 erhältlich.  

05.01.2016

Jobdating im neuen SportFORUM

Triff deinen neuen Job

„Triff deinen neuen Job“. Unter diesem Motto lädt der TV Jahn-Rheine am Samstag, den 30.01.2016 nun schon zum vierten Mal zum Jobdating ein. Dieses findet in der Zeit von 10.00-13.00 Uhr erstmals in den neuen Räumlichkeiten des SportFORUMS an der Sprickmannstraße 7 statt. „Wir möchten mit dem Aktionstag Interessenten erreichen, die gerne in unserem Sportverein neben- und/ oder hauptamtlich arbeiten möchten.“, erklärt Melanie Reinhold, Organisatorin.Los geht es um 10.00 Uhr mit einer SportFORUM-Besichtigung. Im Anschluss daran stehen Austausch-, sowie Informationsgespräche an. „Es werden verschiedene Übungsleiter, Azubis und Ausbilder vor Ort sein, mit denen man sich unterhalten und Fragen klären kann. Bewerbungen können gerne direkt mitgebracht werden.“, so Melanie Reinhold weiter. 

Zudem gibt es drei Informationsstellen: „Ausbildung“. „Freiwilligendienste“ und „Übungsleiter- und Trainertätigkeiten“. So können sich Teilnehmer gezielt informieren. Mögliche Einsatzfelder könnten sein: Fitness- und Gesundheitssport, Pädagogische Mitarbeit und Kindersport. Es können gerne eigene Ideen mit eingebracht werden.

Für das leibliche Wohl ist mit einem „Häppchen-Buffet“ gesorgt.

Um an diesem „Date“ der etwas anderen Art teilzunehmen ist eine Anmeldung bis zum 22.01.2016  im Infozentrum (Tel. 97 49 0), bei Facebook www.facebook.com/tvjahnrheine, oder per Mail an reinhold@tvjahnrheine.de ab sofort möglich.

28.10.2015

Kinonachmittag für Jahn-Senioren

Neues Format kam gut an

Nach dem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen ging es für die Jahn-Mitglieder in den Kinosaal.

Zum ersten Mal lud der TV Jahn-Rheine am vergangenen Mittwoch, den 21.10.2015, seine Mitglieder zum Seniorenkino ein. Ganz nach dem Motte „Bewegt ÄLTER werden“, bei dem sportliche Angebote mit dem Gemeinschafts-Aspekt verbunden werden, stand an diesem Mittwoch-Nachmittag der gesellige Teil im Vordergrund.

Pünktlich zu 14.00 Uhr trafen die Mitglieder im Kino ein. Nach einem gemütlichen Zusammensein bei Kaffee und Kuchen ging es für die rund 90 Jahn-Senioren um 15.00 Uhr in den Kinosaal. „Wir haben uns den Film „Wir sind die Neuen“ ausgesucht und viele positive Rückmeldungen bekommen. Im nächsten Jahr werden wir die Veranstaltung in diesem Format wieder anbieten“, freut sich Organisatorin Anka Jarvers über den guten Verlauf.

„An dieser Stelle möchte ich mich noch ein Mal bei unserem Kooperationspartner dem Cinetech Rheine für die tolle Zusammenarbeit bedanken“, schließt Jarvers ab.

27.10.2015

Interne Sportlerehrung

Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet

Um 19.00 Uhr startete die diesjährige interne Sportlerehrung des TV Jahn-Rheine mit einer Rekordzahl von 160 Sportlerinnen und Sportlern die für ihre Erfolge ausgezeichnet wurden. Zusammen mit ihren Begleitungen fanden sie am vergangenen Freitagabend den Weg in den Sportpark und wurden in der Halle Berlin im festlichen Rahmen geehrt.

Nachdem Klaus-Dieter Remberg (Präsident TV Jahn) und Norbert Kahle (stellvertretender Bürgermeister) die Veranstaltung eröffneten, wurde das Mikrofon an die Moderatoren Maximilian Mendrina und Steffen Schmalbrock übergegen, die durch die Veranstaltung führten. Beide sind derzeit Auszubildende im Sportverein und übernahmen erstmals diese Aufgabe.

Zunächst standen die Perspektivsportler auf dem Programm. Zu ihnen zählen Sportler, die beispielweise aufgrund ihres Alters noch nicht an großen Meisterschaften teilnehmen können, schon jetzt aber gute Leistungen zeigen. So wurden Leichtathlet Robin Dobros, die Badminton-Schülermannschaft und die Nachwuchsschwimmer Nick Baumbach, Simon Burrichter, Hannah-Sophie Piffko, Tom Roß und Meiko Wortmann geehrt. Einen besonderen Dank sprachen an dieser Stelle Rico Reinfelder und Manuel Brockmann ihrem Teamkameraden Janis Hülsmann aus. Er kann aufgrund seines Alters noch nicht am Ligabetrieb teilnehmen, ist aber immer an erster Stelle wenn Hilfe benötigt wird.

Weiter ging es mit den Einzelsportlern. Hier traf man in diesem Jahr auf alte bekannte, wie z.B. die Leichtathleten Fenja Gude, Dörthe Lange und Martin Lange, die sowohl als Sportler, sowie als Trainer erfolgreich sind. Ebenfalls wurden die Karatekas Petra Krautwald, Fabian Plegt, Lenja und Isabeau Fransbach, Moritz Wenkers, Tim Gutsche und Ben Wehmschulte, sowie die Schwimmerinnen Lea Roß und Elena Kurth für ihre sportlichen Leistungen geehrt.

Unter dem Ehrungspunkt „Besonderes“ wurde in diesem Jahr Dennis Schüler der Baseballabteilung ausgezeichnet. Er ist vor gut einem Jahr beim einem Spiel gescoutet worden und spielt seitdem in der Jugendauswahl des Teams Team Australia.

Weiter ging es mit den Mannschaften. Zunächst durften die Tänzerinnen der Gruppen Make em Rock, Make em Stare und Make em Proud die Bühne betreten. Make em Stare schaffte es in diesem Jahr sich mit dem Titel Norddeutscher Meister zu belohnen. „Wir haben sehr hart trainiert und das hat sich ausgezahlt“, betont Trainerin Katharina Tasche.

Neben den Tänzerinnen erzielten die Badminton-Senioren- und Jugendmannschaft, die 2. Damenmannschaft der Volleyballabteilung, das Mädchen Kata Team, die 1. Boulemannschaft, die Kürgruppe, die DMSJ-Schwimmmannschaft, sowie die 1. Herren-, Jungen U18- und Damen 60- Tennismannschaft herausragende Leistungen, die eine Ehrung verdienten. Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto ging es dann zum gemütlichen Teil des Abends über.

Bildergalerie

19.10.2015

TV Jahn und Cinetech kooperieren

Startschuss mit Seniorenkino am 21. Oktober

Rheines größer Sportverein, der TV Jahn-Rheine, und das Cinetech Erlebniskino werden in der Zukunft stärker zusammen arbeiten. Im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung sichern sich beide Partner gegenseitige Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen zu.

Am 21. Oktober findet mit einem großen Seniorenkino für Mitglieder des Vereins bereits die erste gemeinsame Veranstaltung statt. „Mit dem jahn-Seniorenkino wollen wir neben unseren vielfältigen sportlichen Aktivitäten auch gesellige Veranstaltungen in der Gemeinschaft anbieten“, erklärt Organisatorin Anka Jarvers.

Das Seniorenkino wird dabei im Rahmen des Programms „Bewegt ÄLTER werden“ des Landessportbundes NRW durchgeführt. Los geht es um 14.00 Uhr mit einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Anschließend wird die deutsche Komödie „Wir sind die Neuen“ gezeigt.

Die Kooperation zwischen Kino und Verein soll in den kommenden Monaten schrittweise ausgebaut werden. Ralf Kamp, Vorstandsvorsitzender des TV Jahn, freut sich über die Zusammenarbeit: „Uns ist es als Verein besonders wichtig, Menschen so zusammen zu bringen, dass sie in der Gemeinschaft etwas schönes, aktives erleben können. Dabei muss es nicht immer nur um rein sportliche Aktivitäten gehen.“ Cinetech-Geschäftsführer Hannes Scheffing möchte durch die Kooperation Menschen fürs Kino gewinnen, die schon längere Zeit keinen Film mehr auf der großen Leinwand gesehen haben. „Kino hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Das Erlebnis in der Gruppe steht bei den meisten Besuchern im Vordergrund. Ich glaube, dass viele Mitglieder des TV Jahn dieses Motiv verfolgen und sie große Freude an den Angeboten im Kino haben werden“.

Bereits am 18. November steht die zweite Aktion der Kooperation auf dem Plan. Dann findet das große „Come2gether“ der Vereinsjugend im Cinetech statt. Um 19 Uhr beginnt die Jugendversammlung, bei der unter anderem ein neuer Jugendvorstand gewählt wird. Im Anschluss wird den Teilnehmern, wie auch im vergangenen Jahr schon, eine exklusive Vorabpremiere des Films „Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2“ gezeigt. Der Eintritt ist für alle Jugendliche des TV Jahn kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich (Tel. 97490).

14.09.2015

130-jähriges Jubiläum

Über 250 Besucher bei Geburtstagskaffee

Über 250 Besuchern folgten am vergangenen Sonntag, den 06.09.2015, der Einladung des TV Jahn-Rheine zum großen Geburtstagskaffee. Einen Grund zum Feiern gab es auf jeden Fall: Rheines größter Sportverein wird in diesem Jahr 130 Jahre alt.

Reichlich Kaffee und Kuchen standen um 15.00 Uhr in der Tennishalle für alle Familien und Senioren bereit. „Die Gäste konnten am Ende der Veranstaltung sogar noch ein Stück Kuchen mit nach Hause nehmen“, erzählt Organisatorin Anka Jarvers, erfreut über den tollen Verlauf. Auch einige Programmpunkte durften nicht fehlen. So bekamen die Kindergartenkinder für ihr Geburtstagsständchen ebenso viel Applaus wie die Kindertanzgruppen und die Showgruppe „Esperanza“.

Die kleinen Gäste konnten sich nach einer Stärkung auf der Hüpfburg, oder der aufgebauten Bewegungslandschaft in der Halle Tokio austoben.

„Alle Besucher haben sich auf der großen Geburtstagsleinwand mit ihrem Finderabdruck und einer Unterschrift verewigt. Diese werden wir in den nächsten Tagen im Sportpark aufhängen“, so Jarvers weiter. Die Kaffeetafel war die Auftaktveranstaltung im Rahmen des Förderprogramms „Gemeinsam sportlich sein“ des Landessportbundes.

Zur Bildergalerie

01.09.2015

Kinder- und Frauenkleiderbörse am Samstag

Zumba-Shop vor Ort

Am kommenden Samstag, den 05.09.2015, werden die Tennishallen im Sportpark des TV Jahn-Rheine kurzerhand zum Marktplatz für Kinder- und Frauenkleidung umfunktioniert.

Los geht’s in der Zeit von 11.00-13.00 Uhr mit der Kinderkleiderbörse. Für das leibliche Wohl der Besucher ist mit einer Cafeteria gesorgt. Weiter geht’s von 16.00-19.00 Uhr mit der Frauenkleiderbörse. „Hier gibt es zwar keine Cafeteria, dafür aber eine Sektbar“, erzählt Steinigeweg. Das besondere Highlight: Der Zumba-Shop „SantosMoveS“ von Filipe wird ebenfalls ab 16.00 Uhr vor Ort sein. Mit dabei die neusten Zumba Kollektionen, sowie ältere Kollektionen stark reduziert.

Weitere Informationen sind bei Lars Steinigeweg unter der Tel. 97 49 96 erhältlich.
 

26.08.2015

Zehn neue Mitarbeiter verstärken das Jahn-Team

Junge Freiwillige sind seit Anfang August im Einsatz

Die neuen Mitarbeiter des TV Jahn-Rheine

Seit August ist unser Team um zehn junge Mitarbeiter gewachsen. So absolvieren Marie Berning und Maximilian Mendrina eine Ausbildung zur/zum Sport- und Fitnesskauffrau/mann. Beide haben hier im letzten Jahr bereits ihren Bundesfreiwilligendienst absolviert. Dieses Orientierungsjahr haben die acht „Neuen“ noch vor sich. Um sich sozial zu engagieren und Vereinsluft zu schnuppern haben Meike Gehring, Luca Bültel, Julia Dortmann, Alena Hopster, Eike Saatjohann, Manuel Stegemann, Lucas Wellmeier und Lukas Tann als Bundesfreiwilligendienstler angefangen.

„Unsere neuen Mitarbeiter haben verschiedene Arbeitsschwerpunkte“, erklärt Personalleiterin Melanie Reinhold die Organisation. So sind Meike, Luca B. und Julia hauptsächlich im Infozentrum und Kindersport eingesetzt. Alena und Eike konzentrieren sich auf den Schwerpunkt Fitness & Gesundheit und Manuel, Lucas W. und Lukas T. sind überwiegend bei Veranstaltungen und im Kindersport aktiv.

Wir wünschen allen einen super Start und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

14.08.2015

Kinder- und Frauenkleiderbörse beim TV Jahn-Rheine

Zum zweiten Mal: „SchnäppchenRausch“ der Ladies Fashion Flohmarkt

Am 05.09.2015 ist es wieder einmal so weit. Die Tennishallen im Sportpark des TV Jahn- Rheine werden kurzerhand für einen Samstag zum Marktplatz für Kinderkleidung umfunktioniert.

Wie bei der letzten Kleiderbörse findet direkt nach dem Kinderflohmarkt die Frauenkleiderbörse statt. „Unter dem Motto „SchnäppchenRausch“ – Ladies Fashion Flohmarkt möchten wir in diesem Jahr, anlässlich das 130. Geburtstages des TV Jahn-Rheine, auch Frauen die Möglichkeit geben günstige Schnäppchen zu schießen“, so Organisator Lars Steinigeweg.

Von 11.00 – 13.00 Uhr findet wie gewohnt die Kinderkleiderbörse statt. Für das leibliche Wohl der Besucher ist mit einer Cafeteria gesorgt. Von 16.00-19.00 Uhr geht es weiter mit der Frauenkleiderbörse. „Hier gibt es zwar keine Cafeteria, dafür aber eine Sektbar“, erzählt Steinigeweg.

Der Vorverkauf für die Standkarten ist am Mittwoch, den 19.08.2015. Ab 9.00 Uhr können die Karten für 9€ pro Stand im Infozentrum an der Germanenallee 4 erworben werden.

Weitere Informationen sind bei Lars Steinigeweg unter der Tel. 97 49 96 erhältlich.

05.08.2015

Rekordversuch: Rheines längste Kaffeetafel

TV Jahn feiert 130. Vereins-Geburtstag

Ereignisreich fing es an, das Geburtstagsjahr des TV Jahn-Rheine. 130 Jahre Vereinsgesichte wurden im April mit einem ausgiebigen Mitarbeiterfest im Köpi am Ring gefeiert. Am 26.06.2015, dem letzten Tag vor den Sommerferien kamen dann alle Mitarbeiter, Übungsleiter und Helfer zum traditionellen Grillfest im Sportpark zusammen. „Ein guter Anlass um unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern, die Woche für Woche in den Übungsstätten stehen unseren Dank auszusprechen“, freut sich Ralf Kamp über die tolle Zusammenarbeit.

Den dritten Meilenstein des Geburtstagsjahres bildet eine große Kaffeetafel am Sonntag, den 06.09.2015. „Gemeinsam mit Mitgliedern und Mitarbeitern möchten wir die längste Kaffeetafel, die je in Rheine stattgefunden hat auf die Beine stellen“, erklärt Organisatorin Anka Jarvers das Konzept. Los geht’s um 15.00 Uhr.

Grenzenlos Kaffee und Kuchen gibt es für einen Preis von 4€ pro Person, Kinder zahlen nichts. „Bei gutem Wetter wird die Veranstaltung draußen stattfinden. Alternativ können wir alles in die trockene Tennishalle verlegen“, beschreibt Jarvers den Ablauf. Für Familien, Kinder und Enkelkinder wird ein entsprechendes Rahmenprogramm angeboten. Unter anderem können sich die Kinder auf einer Hüpfburg auslassen oder an einem Tanzprogramm teilnehmen. „Wir hoffen auf zahlreiche Teilnehmer, damit wir den Rekord auf die Beine stellen können“, zeigt sich Jarvers zuversichtlich.  

Um besser planen zu können wird um eine Rückmeldung bis zum 31.08.2015 gebeten.

Hier geht´s zum aktuellen Flyer

24.06.2015

Zahlreiche Besucher trotz Regen

Familiade beim TV Jahn

Die Tanzgruppen zeigten tolle Choreographien in coolen Outfits.

Trotz Regen fanden sich am vergangenen Sonntag zahlreiche Familien aus Rheine und Umgebung zur diesjährigen Familiade im Sportpark des TV Jahn-Rheine ein. „In den vergangenen Jahren hatten wir immer schönes Wetter am Tag der Familiade. Heute haben wir leider Pech gehabt, aber das Beste daraus gemacht“, erzählt Organisator Lars Steinigeweg.

Wie in den vergangenen Jahren gab es zahlreiche Attraktionen beim Familiensportfest zu bestaunen. So kamen Dauerbrenner wie der Power Paddler, oder Hüpfburgen ebenso gut bei den Besuchern an, wie Dirk der Dino oder der Hochseilgarten. Besonderen Zulauf hatte der Kleinkindbereich mit dem Schminkstand. Hier hatten die Helfer durchgehend zu tun. „Besonders begehrt waren vor allem bei den Mädchen der Marienkäfer. Das hat uns natürlich die Arbeit ein wenig erleichtert, da man irgendwann Routine im Schminken bekommen hat.“, nennt Nina Fransbach an diesem Tag freiwillige Helferin, einen großen Vorteil bei solch einem Lieblingsmotiv.

Viele Besucher zog vor allem das vielseitige Bühnenprogramm an. Von Tanzgruppen, über Showgruppen, bis hin zu Judo, alles war dabei. „Trotz des Regens sind alle Gruppen aufgetreten. Sie wollten ihren Eltern, Verwandten und Freunden zeigen, was sie in den letzten Wochen gelernt haben. Und das war allerhand“, beschreibt Moderatorin Ingrid Hülsing die tollen Darbietungen.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgten Getränke und Essensstände, sowie eine Cafeteria.

„Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir wieder ein tolles Fest auf die Beine gestellt haben. Hervorzuheben sind die zahlreichen freiwilligen Helfer, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. An dieser Stelle ein großes Dank an alle.“, bringt es Organisator Lars Steinigeweg zum Abschluss auf dem Punkt.

Bildergalerie

29.04.2015

Leni Artmeier 70 Jahre Jahn-Mitglied

Jubilarehrung beim TV Jahn-Rheine

Die Jubilare des TV Jahn-Rheine.

Seit 130 Jahren besteht der Turnverein Jahn-Rheine. 70 Jahre von ihnen hat Leni Artmeier die Geschichte des Vereins unterstützt und aktiv mitgestaltet.

Am vergangenen Sonntag, den 26.04.2015, konnte Präsident Klaus-Dieter Remberg bei einem Frühstücksbrunch im Sportpark Jahn-Rheine zahlreiche Mitglieder begrüßen, die seit 25 Jahren oder mehr dem Verein angehören.

Im Rahmen der jährlichen Vereins-Jubilarehrungen wurden neben Leni Artmeier für ihre 70- jährige Mitgliedschaft auch eine weitere Person für ihre 60-jährige Vereinstreue, eine Person für 55-jährige Mitgliedschaft, zwei Weitere für 50-Jährige Mitgliedschaft 22 Personen für ihre 40-jährige Mitgliedschaft und 11 Personen für ihre 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Dem TV Jahn-Rheine, welcher als familienfreundlicher Sportverein bekannt ist, sind viele schon mit jungen Jahren beigetreten, denn noch sei es nicht selbstverständlich, dass man einem Verein über so viele Jahre die Treue halte, hieß es in einer Rede.

Der stellvertretende Vorsitzende des Sportausschusses Dominik Bems überbrachte Grüße und Glückwunsche der Stadt Rheine an die Jubilare.

60 Jahre Mitglied im TV Jahn-Rheine ist Rita Töller. Auch sie wurde im Rahmen der Jubilarehrungen am Sonntag im Sportpark ausgezeichnet. Für 55 Jahre wurde Horst Gruber, für 50 Jahre wurden Paul Kock und Werner Schlifski ausgezeichnet. Weiter wurden für 40 Jahre geehrt: Andreas Bauer, Elke Blömker, Monika Cysarek, Bernd und Doris Fennenkötter, Anneliese Hochmann, Angelika und Günther Kastner, Heinrich Laukemper, Bernhard und Margret Möller, Bertold Niemann, Manfred und Resi Niemann, Alfons Noldes, Ilse Pohlmann, Anne Redlich, Stefanie Remberg, Roswitha Rose, Hans Seitz und Anita Znider geehrt. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden Thomas Attermeyer, Christian Becker, Moritz Becker, Sigrid Beckmann, Susanne Grotschulte, Wilma Husmann, Norbert Nähring, Hildegard Remberg, Ilse Schmidt, Hedwig Tepe und Andrea Thale geehrt.

22.04.2015

130 Jahre TV Jahn – 130 Jahre Vielfalt

Mitarbeiter- und Geburtstagsfeier im Köpi

Wurden für ihre tolle Arbeit im Verein geehrt.

130 Jahre TV Jahn - 130 Jahre Vielfalt. Unter diesem Motto fiel am vergangenen Samstag, den 18.04.2015, der Startschuss für das Geburtstagsjahr des Großsportvereins. „In diesem Jahr soll vor allem die Wertschätzung unserer Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen“, betont Vorstandsvorsitzender Ralf Kamp. So wurden am vergangenen Wochenende alle ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter, sowie Übungsleiter und Funktionäre zur großen Mitarbeiterparty im Köpi in Rheine eingeladen.

Nach der Begrüßung durch Ralf Kamp und Melanie Reinhold stand zunächst die Ehrung langjähriger ehrenamtlicher Mitarbeiter auf dem Programm. „Mit der bronzenen Verdienstnadel wird man in unserem Verein geehrte, wenn man seit mindestens zehn Jahren als ehrenamtlicher Mitarbeiter in einer Abteilung aktiv ist. Nach weiteren fünf Jahren kann man dann die silberne Verdienstnadel verliehen bekommen“, beschreibt Hermann Veldhues (Präsidium) die Ehrungskriterien.

Um das Programm etwas aufzulockern hatten die Azubis des Sportvereins die Aufgabe, die Sportarten aus denen die Mitarbeiter kommen, pantomimisch darzustellen. Das machten sie so gut, dass jede Sportart vom Publikum ohne Probleme erraten wurde.

Neben der Ehrung standen Aktionen wie „Take a #Selfie and Win“, bei der die besten drei Fotos prämiert wurden und „Kreativ Aktion SportForum“, bei der Namen für die Sporträume für den zweiten Standort des Vereins gesucht wurden, auf dem Plan. Nach einem Auftritt der Sängerin der Band „Two4You“ ging es gemeinsam um 23.00 Uhr weiter mit der großen Geburtstagsparty des Vereins, die gemeinsam mit Mitgliedern und Freunden gefeiert wurde. „Das Köpi war eine tolle Location. Die Zusammenarbeit hat prima geklappt“, freut sich Melanie Reinhold abschließend über den gelungenen Abend.

Eine weitere Geburtstagsaktion ist bereits in Planung. So findet am Sonntag, den 06.09.2015, nachmittags eine große Geburtstagskaffeetafel in der Tennishalle statt. Zu dieser sind langjährige und ehemalige Vereinsmitglieder herzlich eingeladen. Bei der großen Geburtstagskaffeetafel werden zudem Angebote für die kleinen Gäste stattfinden. Kaffee und Kuchen gibt es dann im Sportpark natürlich zum Geburtstags-Jubiläums-Preis.

Bildergalerie

10.03.2015

Erfolgreiche Verteterversammlung

Jahresetat von 5.447.393,00€ beschlossen

Das Präsidium und der Vorstand des TV Jahn-Rheine.

Die diesjährige Vertreterversammlung wurde am Donnerstag, den 26.02.2015, mit 69 Delegierten aus den Abteilungen und Fachbereichen erfolgreich abgehalten. „Es war eine harmonische Versammlung, die schnell von statten ging“, beschreibt Ralf Kamp den Verlauf.

Anfang 2016 soll das Sportangebot mit dem Sportforum um über 100 Stunden pro Woche erweitert werden. Insgesamt hat sich nicht nur die Mitgliederzahl, sondern auch die Angebotsvielfalt erweitert, sodass es mittlerweile sechs neue Abteilungen gibt. Die Finanzen stimmen bestätigte Kassenprüferin Hannelore Schittko. So wurde ein Jahresetat von 5.447.393,00€ beschlossen. Größte Position ist dabei das Sportforum. Die Entlastungen und Wahlen erfolgten am Abend einstimmig. Als Highlight zeigte Martin Möhring, Leiter des Jugendprojekts ZIEL, den Delegierten die frisch erstellten Imagefilme des Vereins.

15.01.2015

Mitgliedskarten

TV Jahn startet mit 5000 neuen Mitgliedskarten ins Jahr 2015

Sehr zufrieden mit den neuen Mitgliedskarten: Christine Lesting, Sparkasse Rheine, Michael Gordalla, HEYDEN-SECURIT GmbH und Ralf Kamp, TV Jahn-Rheine 1885 e.V. 

Erst vor knapp 2,5 Jahren wurde das Zutrittssystem rund um die Mitgliedsausweise des TV Jahn-Rheine neu eingeführt. Mittlerweile sind die ersten 10.000 RFID-Karten personalisiert und im Umlauf.

Das System hat sich bewährt. Mitglieder und der Vereinsvorstand sind sehr zufrieden mit dem Gesamtpaket. „Unser Kartenkontingent ist aufgebraucht. Nun müssen neue her“, erzählt Ralf Kamp, Vorstandsvorsitzender. Dabei kann der größte Sportverein der Emsstadt auf seinen langjährigen Sponsoringpartner - die Sparkasse Rheine – zählen, die deshalb ab sofort auf der Kartenrückseite erscheint.

 

„Wir sind glücklich, dass die Sparkasse Rheine uns bei der Anschaffung der neuen Karten unterstützt. Somit können wir unseren Vereinsmitgliedern die Mitgliedskarten weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen. Die Firmen Heyden Securit und Vario IT, die das System rund um die Mitgliedskarten unterstützen, sind dem TV Jahn weiterhin treu geblieben, deshalb auch dorthin ein großes Dankeschön!“ schließt Kamp erfreut ab.

21.11.2014

Come2gether im Cinetech-Erlebniskino

250 Teilnehmer bei der Jugendversammlung

250 Jugendliche folgten der Einladung des  TV Jahn-Rheine zum Come2gether im Cinetech.

Zur Jugendversammlung der etwas anderen Art, dem „Come2gether“, lud der TV Jahn-Rheine am vergangenen Mittwoch, den 19.11.2014, alle jugendlichen Mitglieder des Vereins zwischen 14 und 24 Jahren ins Cinetech-Erlebniskino ein. „Ca. 250 Teilnehmer sind heute hier. So viele hatten wir bei einer Jugendversammlung in den letzten Jahren nie. Es freut mich sehr, dass die Jugendlichen unserer Einladung gefolgt sind“, betont Alexander Noack vom Jugendvorstand. Als Highlight wurde den Teilnehmern eine exklusive Vorabpremiere des Films „Die Tribute von Panem – Mockingjay“ gezeigt. Zusätzlich erhielten alle ein Softdrink und eine Tüte Popcorn.

Um 18.50 Uhr eröffnete Alexander Noack die Veranstaltung und stellte zunächst den Jugendvorstand mit seinen Projekten und Aktionen vor. Wahlen standen in diesem Jahr nicht an. Dann übernahm Martin Möhring das Mikrofon. Er besetzt in diesem Jahr erstmals die Projektstelle ZI:EL beim TV Jahn-Rheine. „Ich organisiere Veranstaltungen mit und für Jugendliche um das Engagement im Sport zu fördern“, so Möhring.

Zu guter letzt lud Larissa Bornhorst die Teilnehmer zu einer Mitmachaktion ein bevor es mit dem Film los ging. Mit roten und grünen Karten konnten die Jugendlichen verschiedene Fragen beantworten. „Die Karten konnten nachher dafür genutzt werden sein Interesse für verschiedene Aktionen im kommenden Jahr zu äußern. Diese hatten wir gegliedert in Workshops, Jobs, Sportturniere und Fahrten“. Es haben sich viele aktiv beteiligt, super!“, erzählt Bornhorst erfreut.

Nun war der offizielle Teil abgeschlossen, alle mit Popcorn und Getränken versorgt und es konnte um Punkt 20.00 Uhr mit dem Film los gehen.  „Es ist eine gute Idee eine Versammlung mit der Vorpremiere eines Kinofilmes zu verbinden. Wenn es beim nächsten Mal wieder angeboten wird, bin ich auf jeden Fall mit dabei“, schließt Tobias Bornhorst ab.

Bildergalerie

28.10.2014

Interne Sportlerehrung

Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet

Um Punkt 18.30 Uhr stürmte die Leistungsgruppe „Make em Stare“ die Halle Tokio und eröffnete mit einer Tanzvorführung die diesjährige interne Sportlerehrung des Vereins. Rund 140 Sportlerinnen und Sportler mit Begleitung fanden am vergangenen Freitagabend den Weg in den Sportpark und wurden für ihre besonderen sportlichen Leistungen im festlichen Rahmen geehrt.

Nachdem Klaus-Dieter Remberg und Dominik Bems, stellvertretend für die Stadt Rheine, die Veranstaltung eröffneten, wurde das Mikrofon an die Moderatoren Larissa Bornhorst und Ingrid Hülsing übergeben, die durch die Veranstaltung führten.

Zunächst standen die Einzelsportler auf dem Programm. So war Geräteturnerin Michelle Kipp mit zahlreichen Titeln ausgezeichnet worden und fand besondere Anerkennung. Ebenfalls wurden die Karatekas Lukas Tann, Nina Fransbach und Henning Termühlen, sowie die Leichtathleten Fenja Gude, Robin Dobros und Dörthe Lange für ihre besonderen Leistungen geehrt.

Weiter ging es mit den Mannschaften. Zunächst durften die Tänzerinnen der Gruppen Make em Stare und Make em Proud die Bühne betreten. Make em Proud schaffte es mit dem Sieg bei den Westdeutschen Meisterschaften sogar zu einer Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Italien und belegten dort einen hervorragenden 6. Platz. „Wir haben sehr hart trainiert und das hat sich ausgezahlt“, betont Trainerin Annika Leufker.

Neben den Tänzerinnen erzielten die Kata Mädchen der Karateabteilung, die 1. Damenmannschaft, weibliche U20 und männliche U20 der Volleyballabteilung, die Tennis Herren 40, Damen 40.2 und Damen 60, sowie die Geräteturn-Mannschaft herausragende Leistungen, die eine Ehrung verdient hatten. Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto mit allen Sportlerinnen und Sportlern leitete Larissa Bornhorst dann den gemütlichen Teil des Abends ein.

 

Bildergalerie Vereinsinterne Sportlerehrung