28.04.2015

Giquilas fahren ersten Sieg der Saison ein

Die Deutsch-Niederländische Spielvereinigung Giquilas haben ihren ersten Sieg einfahren können.

Der Wettergott meinte es nicht gut mit der Hobby-Mixed-Mannschaft Giquilas am vergangenen Sonntag. Eigentlich sollte zu Hause beim TV Jahn-Rheine gegen die Gäste aus  Winterswijk Softball gespielt werden, aber der Platz war wegen des starken Regens unbespielbar. Die Mannschaftskooperation aus den Tequilas Rheine und den Giants aus Hengelo (=Giquilas) konnte aber auf die Freunde aus Holland zählen, die kurzerhand ihren Ascheplatz zur Verfügung stellten. „Auch das Wetter war in den Niederlanden um einiges besser“, berichtet Abteilungsleiterin Martina Klapper.

Um 13:00 Uhr hieß es gegen die Winterswijker in Hengelo „Play Ball“. Das Spiel verlief in den ersten Durchgängen (Innings) sehr ausgeglichen. Aber dann wendete sich das Blatt – trotz der guten Pitcherleistung von Softball-Urgestein Hermine Hagemeier. Die Winterswijker gingen in Führung und im letzten Inning stand es 7:13 für die Gäste. Das deutsch-niederländische Team ließ die Köpfe aber nicht hängen und startete noch einmal durch. Durch gezielte Schläge und ein aggressives Baserunning konnte die Führung verkürzt werden und zum Ende sogar noch der Sieg mit einem Punkt Vorsprung dingfest gemacht werden. Förderlich war sicher der Pitcherwechsel der Gäste im letzten Abschnitt. Mit dem neuen Werfer kam die „Offense“ der Giquilas wesentlich besser zurecht und heimste somit kurz vor knapp noch den ersten Sieg der neuen Softballsaison ein.

„Unsere Mannschaft sucht noch Verstärkung. Jedes Alter ist bei uns herzlich Willkommen“, lädt Klapper Interessenten ein. Trainiert wird jeden Freitag, von 17.30-19.00 Uhr, im Sportpark des TV Jahn-Rheine (Germanenallee 4).

Interessenten können sich gerne melden unter der Tel. 8699443, oder softball@tvjahnrheine.de.