Aktuelles

08.12.2017

Abteilungsversammlung Turnen/Rope Skipping

Zur diesjährigen Abteilungsversammlung laden die Abteilungen Turnen und Rope Skipping des TV Jahn-Rheine 1885 e.V. am Montag, den 18.12.2017 um 19.45 Uhr herzlich alle Abteilungsmitglieder ein. Treffpunkt ist die Sporthalle der Johannesschule.

26.09.2017

Verabschiedung von Sarah Staggenborg und Louisa Hesping

Neues Team Rope Skipping steht in den Startlöchern

Vor ca. 10 Jahren kam Sarah Staggenborg zum TV Jahn-Rheine mit der Idee Rope Skipping im Verein anzubieten. Aus einem Trend ist schnell ein festes Angebot im TV Jahn-Rheine entstanden. Über die Jahre haben sich daraus mehrere Gruppen unterschiedlicher Altersklassen entwickelt. Kinder im Alter von 5 Jahren bis hin zu den Erwachsenen haben heute die Möglichkeit die Sportart im Verein auszuüben. Als Unterstützung ist vor einigen Jahren Louisa Hesping mit ins Team eingestiegen und hat Sarah Staggenborg im Trainingsbetrieb unterstützt. „Mich begeistert diese Sportart mit der Dynamik und der Musik heute immer noch genau so wie damals. Ich bin froh, dass der TV uns so gut aufgenommen hat und bin stolz über die Entwicklung über die vielen Jahre“, betont Staggenborg. Zahlreiche Auftritte haben Rope Skipping immer wieder in den Mittelpunkt gestellt. „Wir freuen uns sehr darüber, dass Sarah mit der Idee zu uns kam und sich über die vielen Jahre so toll dafür eingesetzt hat“, freut sich der Vorstandsvorsitzende Ralf Kamp.

Aufgrund beruflicher Veränderungen können Sarah Staggenborg und Louisa Hesping die Übungsleitertätigkeit in der Abteilung nun leider nicht mehr fortführen. Am vergangenen Freitag, den 22.09.2017 bedankten und verabschiedeten sich die Abteilungsmitglieder und Eltern herzlich bei den beiden und wünschten ihnen alles Gute für ihre Zukunft.

Das neue Team steht bereits in den Startlöchern. Alina Otto, Jessica Banholzer, Lena Wiesch, Sophia Holtkemper und Eileen Miltrup haben sich zusammengeschlossen um Rope Skipping im TV Jahn fortzuführen und weiter auszubauen. „Wir lieben unsere Sportart und haben Lust diese anderen näher zu bringen. Wenn jemand noch Interesse hat unser Team zu unterstützen würden wir uns sehr freuen. Trainererfahrungen sind nicht zwingend erforderlich. Interessenten können gerne auf uns zu kommen“, freut sich Holtkemper über die neue Herausforderung.

Natürlich sind auch Rope Skipping Einsteiger gerne in den Gruppen gesehen. Es sind noch Plätze frei. Ausprobieren ist in der Abteilung immer kostenlos und unverbindlich. Das Training findet am Freitag für 5-7 Jährige von 16.15-18.00 Uhr, für 8-13 Jährige von 18.00-18.45 Uhr und für 14-20 Jährige von 18.45-19.45 Uhr im SportPARK statt.

  • 1