Parkour Aktuell

29.08.2016

Parkour ab 12 Jahren

Offener Treff im SportPARK

Ab sofort findet mittwochs, von 18.00 bis 19.30 Uhr, ein offener Parkour-Treff für alle Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren im SportPARK jahn-Rheine an der Germanenallee statt. Für die Teilnahme sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. „Mit Hilfe von Fördergeldern des Paritätischen Jugendwerks NRW konnten wir das neue Angebot schaffen und möchten damit gezielt junge Menschen, insbesondere Kinder mit erschwerten Zugangsbedingungen zu Vereinsangeboten, ansprechen“, berichtet Projektleiter Martin Möhring.

Parkour ist Trendsportart und eine kunstvolle Art der Fortbewegung zugleich. Es gilt effektiv und sicher ein Hindernis überwinden - im urbanen Gebiet sind das zum Beispiel Mauern und Wände. Die Sportart ist sehr einfach zu betreiben. Man benötigt keine teure Ausrüstung oder Sportkleidung. Parkour fördert die Kraft, Beweglichkeit, Geschicklichkeit und geistige Entschlossenheit.

„Entstanden ist die Idee zum Projekt durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren in der Flüchtlingshilfe“, so Möhring weiter. Seit Jahresbeginn haben junge Menschen mit Fluchterfahrung regelmäßig an Parkour Workshops des TV Jahn teilgenommen. Durch die Einrichtung des offenen Treffs will der Verein auf die hohe Nachfrage eingehen und gleichzeitig ein regelmäßiges Sportangebot schaffen, für das keine Vereinsbindung notwendig ist.

Ansprechpartner im TV Jahn ist Martin Möhring (moehring@tvjahnrheine.de).