06.03.2017

Dance-Mix bei den Sporties

Neues Angebot nach den Osterferien

 

Ab dem 26.04. wird das Sporties-Programm um ein Angebot erweitert. Unter dem Namen „Dance-Mix“ wird es endlich wieder eine Tanzstunde im Sporties-Plan geben. Der „Dance-Mix“ findet jeden Mittwoch 16.30 – 17.30 Uhr in Gym 2 im SportFORUM statt. Alle Sporties-Kinder (6-12 Jahre), die Lust auf Bewegung zur Musik haben, sind herzlich eingeladen, vorbeizuschauen und mitzumachen. Beim Dance-Mix werden jede Woche verschiedene Tanzstile gemischt. Von Hip-Hop bis Zumba ist sicher für jeden etwas dabei.

„Bei diesem Angebot ist uns wichtig, dass keine schwierigen Choreographien aufgebaut werden, denn jeder darf flexibel zwischen den Sportangeboten wechseln und somit auch beim Dance-Mix jederzeit einsteigen. Die Kinder erlernen verschiedene Tanzschritte und sollen unterschiedliche Tanzstile kennenlernen, um so ihrer Stärken und Interessen herauszufinden. Der Spaß steht dabei natürlich im Vordergrund“, erklärt Darline Nahber, Sporties-Leitung.

Auch Kinder, die kein Sporties-Mitglied sind, dürfen zwei Mal zum Schnuppern vorbeikommen. Übungsleiterin Jasha Rickhoff freut sich über jeden Besucher.

27.02.2017

Sporties bereiten sich auf Bundesjugendspiele vor

Laufen, Springen, Werfen

Auch in diesem Jahr gibt es die Möglichkeit für die Sporties sich an vier Terminen im April und im Mai auf die Bundesjugendspiele vorzubereiten.
Am 24.04., 02.05, 09.05. und 11.05.2017 dreht sich in der Zeit von 16:30 bis 18:00 Uhr im Jahnstadion alles um die Themen Laufen, Springen und Werfen.
Die Übungsleiterinnen Sandra Bruns und Nele Büscher leiten auch die dritte Ausgabe des Vorbereitungskurses. „Bereits die letzten Jahre hat es sehr viel Spaß gemacht mit den Kindern zu arbeiten und man hat schnell Fortschritte gesehen“, so Bruns. Die Kinder können entweder an allen Terminen, oder an einzelnen Terminen teilnehmen. Eine vorherige Anmeldung im Infozentrum unter der Tel. 05971/97490 ist erforderlich. „Für alle Sporties-Kinder ist dieses Angebot kostenlos. Für Nichtmitglieder kostet der Kurs 3€ pro Einheit“, erklärt Fachbereichsleiterin Darline Nahber. Der Kurs ist auf 15 Teilnehmer pro Einheit begrenzt.

  • 1