Räuberhöhle

Die im Jahr 2000 gegründete Höhle befindet sich in Elte, Schmidts- Kämpken 39 bei Christiane Willer- Droste. Die Gruppe bildet sich aus zwei bis vier jährigen Kindern, die bis zum Eintritt in den Kindergarten diese Gruppe besuchen. Betreut werden die Kinder von einer Erzieherin und einer Kinderpflegerin. Durch die geringe Kinderzahl (10-12 Kinder) bleibt die Gruppe für alle Kinder überschaubar. Sie trifft sich an zwei oder nach Bedarf an drei Vormittagen in der Woche, jeweils von 8.45- 11.45 Uhr. In den Schulferien bleibt die Räuberhöhle geschlossen. Seit 2009 ist der TV Jahn- Rheine Träger dieser Einrichtung.

 

Räumliche Ausstattung

In zwei Gruppenräumen (ca. 50qm) sind verschiedene Bereiche vorhanden: Eine Garderobe, ein kleiner Frühstückstisch, eine Kuschelecke zum Leben und Verstecken, eine Bauecke, eine Puppenecke mit Spüle, ein Teppich für Gesellschaftsspiele und Puzzle, ein Mal- und Basteltisch und ein Bereich zum Toben, Turnen und Tanzen mit Musik.

 

Außengelände

Die Räuberhöhle bietet ein großes, eingezäuntes Freigelände (1400qm). Um dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden, sind verschiedene Spielmöglichkeiten und Spielgeräte vorhanden: Großer Sandkasten mit Ritterburg, Matschmöglichkeiten, Schaukel, Klettergerüste mit Rutsche, Turnstange, Wippe u.v.a.

Als Rückzugsmöglichkeiten und Aufenthalt stehen den Kindern kleine Spielhäuser, die überdachte Terrasse, eine Doppelgarage und ein Baumhaus, das fast bezugsfertig ist, zur Verfügung. Im Pferdestall gibt es Kaninchenställe und ein großes Strohbett. Der angrenzende familieneigene Wald wird jederzeit mit einbezogen. Es wurde ein Waldsofa gebaut, das immer wieder erneuert werden muss. Dort werden Spiel- und Stuhlkreise angeboten. Das gerade angehende Projekt "Barfuß- Wald" soll die Kinder in der intensiven Wahrnehmung ihres taktilen Sinnes unterstüzen. Außerdem stehen nach Absprache verschiedene Angebote und Turnhallen des TV Jahn zur Verfügung.

 

Inhalte
Die Räuberhöhle bietet seinen 10  Kindern die Möglichkeit,  erste außerfamiliäre Erfahrungen in einer behüteten Kleingruppe zu sammeln. Die Kinder lernen sich in individuellem Tempo Zeit  behutsam von den Eltern zu lösen und erarbeiten sich so schrittweise größere Unabhängigkeit und Selbständigkeit Der Tagesablauf der Räuberhöhle sieht den vorrangigen Aufenthalt der Kinder im eigenen Spielgarten oder  dem nahegelegenen Familienwald vor. Aber auch in den Gruppenräumen finden je nach Jahreszeit viele Angebote mit Naturmaterialien statt. Neben solchen Gestaltungsangeboten wird gerne auch gespielt, gesungen, getanzt oder  vorgelesen. 

 

Ziele
Die Räuberhöhle gibt ihren Kindern die Möglichkeit, die eigenen Stärken und Eigenarten zu erfahren und so miteinander leben zu lernen. Jeder bekommt die Chance, sich entsprechend seines individuellen "Tempos" zu entwickeln.

Näheres erfahren Sie im ausführlichen pädagogischen Konzept, das sowohl für die Räuberhöhle als auch für den KükenClub und den Bewegungskindergarten des TV Jahn gilt.

Kontakt

Conny Schleck-Hoffmann
Ansprechpartnerin Kindereinrichtungen

E-Mail: kiga@tvjahnrheine.de
Telefon: (05971) 97 49 84

Conny Schleck-Hoffmann