09.02.2018

Spiel, Spaß und Action

Schnupperwochen bei den Sporties

In den kommenden Wochen laden die Kindersportschule und die Sporties alle Kinder im Alter von 3 – 12 Jahren herzlich zu den kostenlosen Schnupperwochen vom 26.02. – 17.03.2018 ein. Die Aktion bietet allen Interessenten die Möglichkeit, die Sportangebote in diesem Zeitraum mehrmals zu besuchen und ausgiebig kennen zu lernen.

„Vor Allem bei der motorischen und persönlichen Entwicklung spielt Bewegung eine wichtige Rolle. Bei den KiSS-Stunden für 3-6-Jährige bauen wir Bewegungslandschaften auf, spielen Motorik-Spiele und vieles mehr. Der Spaß steht dabei im Vordergrund“, erklärt Darline Nahber, Leitung des Kindersportbereichs.

Das Sporties-Angebot für 6-12-Jährige zeichnet sich durch verschiedene Themen-Stunden aus. Von  „Tennis“ über „Parkour“ bis hin zu „Power“ ist sicher für jedes Kind etwas dabei.

„Eine vorherige Anmeldung zu den Stunden ist nicht erforderlich. Gerne dürfen Freunde und Geschwister der passenden Altersklasse mitgebracht werden. Die Übungsleiter freuen sich über neue Gesichter“, schließt Nahber ab.

Eine Übersicht über die verschiedenen Stunden bietet der Schnupperwochen-Plan. Weitere Informationen sind im Infozentrum unter der Tel.: 05971/97 49 0 erhältlich.

Stundenplan Schnupperwochen

09.02.2018

Spiel, Spaß und Action für Kinder

Schnupperwochen der Kindersportschule

In den kommenden Wochen laden die Kindersportschule und die Sporties alle Kinder im Alter von 3 – 12 Jahren herzlich zu den kostenlosen Schnupperwochen vom 26.02. – 17.03.2018 ein. Die Aktion bietet allen Interessenten die Möglichkeit, die Sportangebote in diesem Zeitraum mehrmals zu besuchen und ausgiebig kennen zu lernen.

„Vor Allem bei der motorischen und persönlichen Entwicklung spielt Bewegung eine wichtige Rolle. Bei den KiSS-Stunden für 3-6-Jährige bauen wir Bewegungslandschaften auf, spielen Motorik-Spiele und vieles mehr. Der Spaß steht dabei im Vordergrund“, erklärt Darline Nahber, Leitung des Kindersportbereichs.

Das Sporties-Angebot für 6-12-Jährige zeichnet sich durch verschiedene Themen-Stunden aus. Von  „Tennis“ über „Parkour“ bis hin zu „Power“ ist sicher für jedes Kind etwas dabei.

„Eine vorherige Anmeldung zu den Stunden ist nicht erforderlich. Gerne dürfen Freunde und Geschwister der passenden Altersklasse mitgebracht werden. Die Übungsleiter freuen sich über neue Gesichter“, schließt Nahber ab.

Eine Übersicht über die verschiedenen Stunden bietet der Schnupperwochen-Plan. Weitere Informationen sind im Infozentrum unter der Tel.: 05971/97 49 0 erhältlich.

 

Stundenplan Schnupperwochen

05.02.2018

Premiere gelungen

Erfolgreiche erste Ballnacht des TV Jahn-Rheine

Vor wenigen Monaten erweiterte der TV Jahn-Rheine sein Tanzprogramm um das Angebot „Gesellschaftstanzen“. Am 20.01.2018 wurden alle Teilnehmer und Freunde zur 1. Ballnacht in die Stadthalle eingeladen.  Alle Tänzerinnen und Tänzer  des Vereins, aber auch Nichtmitglieder konnten sich im Vorfeld Karten kaufen. Vor allem die Kurs-und Tanzkreisteilnehmer des Vereins sollten die Gelegenheit bekommen das Erlernte im stilvollen Rahmen anzuwenden.

„Wir hätten nicht gedacht, dass der Ball eine so hohe Resonanz mit sich bringt und die Karten so schnell ausverkauft sind“, so Lisa Azevedo, Leiterin der Sparte Gesellschaftstanzen.

ADTV-Tanzlehrerin Claudina Kespohl, die die Kurse und den Tanzkreise im TV Jahn unterrichtet, führte mit ihrer sympathischen und humorvollen Art durch den Abend. Als Showact konnten die vereinseigene Hip Hop Gruppe „Youngstars“, sowie das Turnierpaar Esther Lammel und Jascha Alteruthemeyer aus Osnabrück den begeisterten Zuschauern das Ergebnis ihres intensiven Trainings präsentieren.

Dank der bewährten Musik von DJ André Heeke war die großzügig bemessene Tanzfläche nie leer. Neben Tänzen wie Rumba, Wiener Walzer und Tango wurden Salsa und Swing/Discofox getanzt. „Wir hatten ein ausgelassenes und gut gelauntes Publikum mit einer breit gefächerten Kenntnis-und Altersstruktur –  eine fantastische Mischung“, resümiert Kespohl.

Aufgrund der positiven Resonanz plant der TV Jahn-Rheine in Zukunft zwei Ballnächste pro Jahr anzubieten. Aufgrund der wachsenden Mitgliederzahl blickt Lisa Azevedo optimistisch in die Zukunft: „Der nächsten Ball findet bereits im Herbst statt. Schüler und Erwachsene die bis dahin Tanzen lernen möchten können sich gerne für einen Grund- oder Fortgeschrittenenkurs anmelden.“

Weitere Informationen zu den Paartanz-Angeboten des TV Jahn-Rheine sind erhältlich unter der Tel. 05971/97 49 77 oder per Email unter azevedo@tvjahnrheine.de

05.02.2018

TV Jahn sucht ehrenamtliche Fahrer

Fahrdienst für Menschen mit Einschränkungen in Planung

Für Menschen mit Behinderung und Senioren ist der Weg zur Sportstätte häufig die größte Barriere für die Teilnahme an einem Sportangebot. Der TV Jahn-Rheine hat das Problem erkannt und bietet demnächst eine Lösung für Sportlerinnen und Sportler an, die den Weg zum Sportpark nicht selbständig zurücklegen können. Der Verein setzt dabei auf einen Hol- und Bringservice für seine Mitglieder. „Zu festen Zeiten können Mitglieder mit entsprechendem Bedarf einen Platz im Kleinbus reservieren. Ein Mitarbeiter holt sie ab und bringt sie nach dem Sport wieder nach Hause“, erklärt Jahn-Mitarbeiter Martin Möhring den Ablauf.

„Viele Menschen - insbesondere Ältere – haben uns zurückgemeldet, dass sie in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und darum nicht mehr an ihrem Sportprogramm teilnehmen können“, verdeutlicht Möhring den Bedarf. Diese Menschen verlassen dann häufig den Verein und können dem Sport, den sie jahrelang ausgeübt haben, nicht mehr nachgehen. Ein Teufelskreis setzt sich in Gang: Je weniger sich ältere Menschen bewegen, desto mehr nimmt die Mobilität ab. „Wenn diese Menschen erst mal bei uns im Sportpark sind, steht einer Teilnahme häufig gar nicht mehr so viel im Weg“, führt er weiter aus.

Eike Saatjohann, Leiter des Fitnessstudios nennt Ursachen für fehlenden Mobilität: „Krankheiten wie Arthrose, Medikamente und Schmerzen, aber auch die Tatsache, dass sich ältere Menschen den Weg alleine nicht zutrauen, sind einige Gründe dafür, dass Menschen unseren Sportpark nicht erreichen können“.

Für den Hol- und Bringservice ist der Verein auf der Suche nach ehrenamtlichen Fahrern. Auch hier setzt man auf die ältere Generation. „Gerade ältere Menschen bringen ein riesiges Potential für das Ehrenamt mit. Viele wollen sich engagieren, wissen aber nicht für was uns wo“, so Möhring. Wer gerne mit dem Auto unterwegs ist und ein paar Stunden in der Woche Zeit für andere Menschen hat, kann sich beim TV Jahn melden (Ansprechpartner: Martin Möhring, Tel.: 05971/974946, moehring@tvjahnrheine.de). Eine angemessene Aufwandsentschädigung wird gezahlt, das Auto stellt der Verein.

31.01.2018

Inklusion im TV Jahn-Rheine

Netzwerktreffen lieferte wichtige Erkenntnisse

Am vergangenen Dienstag führte der TV Jahn-Rheine im Rahmen des Inklusionsprojekts ein Treffen für seine Netzwerkpartner und interessierte Organisationen durch. Ein Ziel des Treffens war es, die Projektziele und den geplanten Projektverlauf vorzustellen. Beeindruckt zeigten sich die Teilnehmer von den Ambitionen des Vereins. 30 inklusive Sportangebote für Menschen mit und ohne Behinderung sollen in den kommenden Jahren aufgebaut werden. „Inklusion findet bei uns aber schon an vielen Stellen statt. Es geht momentan auch darum, eine Bestandsaufnahme zu machen und Erfolgsfaktoren herauszuarbeiten“, erklärte Kamp den Gästen.

Hilfestellung erhielt der Verein von den anwesenden Vertretern der unterschiedlichen Einrichtungen. Als Experten konnten sie zahlreiche Hinweise geben, die bei der weiteren Projektarbeit berücksichtigt werden sollen. „Wir möchten möglichst viele Menschen an dem Projekt beteiligen. Von Personen, die täglich mit Menschen mit Behinderung zusammen arbeiten, können wir natürlich viel über die Wünsche und Bedarfe der Zielgruppe erfahren“, berichtet der Projektleiter Martin Möhring. Insbesondere Betroffene und deren Vertreter seien als Experten in eigener Sache die wichtigsten Ansprechpartner.
Im Herbst möchte der TV Jahn eine Veranstaltung in ähnlichem Format durchführen, bei dem die bis dahin erzielten Ergebnisse und weitere Planungen vorgestellt und diskutiert werden. Die ersten inklusiven Sportangebote des Projekts werden ab April im Kindersportprogramm „LernOrt Bewegung“ durchgeführt. Bereits am 18. März können diese beim „Kindersporttag ohne Grenzen“ im SportFORUM kostenlos ausprobiert werden.

29.01.2018

Neuer Tauchkurs

Start am 7. April

Am Samstag, den 07. April 2018, findet um 15.00 Uhr das erste Treffen zum neuen CMAS Bronze-Kurs (=DTSA*) statt. Wir treffen uns im Bistro des Sportparks TV Jahn Rheine in der Germanenallee 4.

Der Tauchkurs kostet € 250,- (für Vereinsmitglieder 200€) und beinhaltet die Ausbildung in Theorie sowie im Hallenbad und im Freigewässer inkl. Brevetierung und Ausleihen der Ausrüstung etc.

Selber mitbringen sollte man Badebekleidung, Tauchermaske, Schnorchel und sog. Hallenbadflossen. Unser Mindestalter beträgt 14 Jahre. Während des 1. Treffens werden die Ausbildungszeiten bzw. -tage besprochen. Der Kurs geht im Regelfall über 6-7 Wochenenden.

Bei Interesse oder Fragen schreibt uns einfach eine Email an tauchen@tvjahnrheine.de"

23.01.2018

Spiel und Spaß am Wochenende

Turnsamstag der Windelflitzer

Am kommenden Samstag, den 03.02.2018, sind wieder alle Windelflitzer des TV Jahn-Rheine von 10.00 – 11.15 Uhr herzlich zum Samstagsflitzen eingeladen. Für die 1 – 3 jährigen Kinder und ihre Eltern werden in der Mattenhalle „Tokio“ im SportPARK wieder tolle Bewegungslandschaften aufgebaut, auf denen die Kinder spielerisch ihr Umfeld erforschen können. Begleitet werden die Stunden mit kleinen Sing- und Fingerspielen.

Der Windelflitzer-Samstag findet an jedem dritten Samstag im Monat statt. „Vor Allem für Berufstätige ist dieses Angebot eine gute Gelegenheit gemeinsam mit den Kinder am Wochenende aktiv zu sein“, weiß Abteilungsleiterin Tanja Kamp.

 

Interessenten dürfen gerne zum Schnuppern vorbeikommen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen zu allen Windelflitzer-Übungsstunden sind im Infozentrum unter der Tel. 05971/97 49 0 erhältlich.

23.01.2018

Sportliche Weltreise durch die Turnhalle

Erfolgreicher Vater-Kind-Aktiontag

Am vergangenen Sonntag, den 21.01.2018, lud der TV Jahn-Rheine alle Windelflitzer (1-3 J.) und KiSS-Kinder (3-6J.) zum Vater-Kind-Aktionstag in die große KDR-Halle im SportFORUM ein.

Los ging´s mit den Windelflitzern von 10.00 – 11.15 Uhr. Auf sie warteten verschiedene Bewegungsstationen die gemeinsam mit den Vätern bewältigt wurden. „Die Kinder kletterten, balancierten, rutschten und flitzten durch die Halle. Auch ein Bällebad durfte natürlich nicht fehlen.“, erklärt Übungsleiterin Tatjana Hergert.

Im Anschluss ging es mit den Teilnehmern der Kindersportschule, kurz „KiSS“, weiter: Von 11.30 – 13.00 Uhr durften diese gemeinsam mit ihren Vätern bzw. Großvätern an einer Reise rund um die Welt teilnehmen. Nach dem gemeinsamen Aufbau vieler verschiedener Stationen ging es von der „Bergbesteigung“ in Österreich und den „Hockey-Parkour“ in Kanada, bis hin zum „Sprung über die Alpen“ in Deutschland und der Krabbelaufgabe unter dem Spinnennetz in China. Beim Kreativteil in Dänemark durften die Kinder und Väter ihre Namen aus Knöpfen und Korken legen.

„Der Aktionstag war ein voller Erfolg! Zahlreiche Kinder und Väter waren mit viel Spaß und Elan dabei und genossen die Zeit zusammen. Am Ende durfte jedes Kind stolz eine Urkunde mit nach Hause bringen“, erklärt Übungsleiterin Nina Fransbach und freut sich schon auf den nächsten Aktionstag

.