21.11.2017

Step für Step zu einer tollen Figur

Step & BOP beim TV Jahn-Rheine

„Step & BOP ist ein ideales Training zur Figur-Formung, besonders die Bein- und Gesäßmuskulatur werden hier angesprochen“, erklärt Annette Pliet, Leiterin des GroupFitness Programms des TV Jahn-Rheine. Es wird mit einem Step als Trainingsmittel gearbeitet. Das Workout ist für Einsteiger und Anfänger ideal geeignet. „Mit viel Spaß werden bei diesem Angebot das Step Workout mit einem Kräftigungsteil verbunden“, so Pliet weiter. Nach der aktiven Phase wird die beanspruchte Muskulatur in der Relaxphase ausgiebig gedehnt. Seit Anfang November bietet Übungsleiterin Laura Merkelbach jeden Donnerstag, von 19.00-20.00 Uhr Step & BOP im SportPARK an der Germanenallee 4 an. Interessenten können gerne zum kostenlosen Probetraining vorbei kommen.

Weitere Informationen sind erhältlich im Infozentrum unter der Tel. 05971/97 49 0.

21.11.2017

Fitness Programm mit kostenloser Kinderbetreuung!

Body Compact  ist ein ideales Training um die Kraftausdauer zu trainieren und Figur in Form zu bringen und dabei kann ihr Kind im Spatzennest des TV Jahn kostenlos betreut werden.

Body Compact ist ein spezielles Fitnessprogramm zur Stärkung der gesamten Muskulatur. Nach einem Erwärmungsteil werden gezielte Übungen für den Muskelaufbau  gezeigt, so Tanja.

Um das Training noch abwechslungsreicher zu gestalten nimmt Tanja  verschiedene Variationen aus Kleinhanteln, Tubes oder Step im Training mit auf. Anschließend wird die beanspruchte Muskulatur ausgedehnt und die Relaxphase bildet den Abschluss dieser Stunde.

Jeden Mittwoch um 10.00 Uhr kann dieses Doppelangebot im Sportpark des TV Jahn wahr genommen werden.

Gerne kann man in Ihrer Stunde „reinschnuppern“. Tanja freut sich auf Euch!

21.11.2017

Schnupperwochen beim TV Jahn-Rheine

Die Tanzabteilung öffnet ihre Türen

Der TV Jahn-Rheine lädt alle Kinder im Alter von 3 – 9 Jahren herzlich zur Tanz-Schnupperaktion ein. In der Zeit vom 13.11. bis zum 03.12.2017 haben Interessenten die Möglichkeit die verschiedenen Tanzangebote des Vereins kostenlos auszuprobieren.

„Beim Tanzen lernen die Kinder ihre Bewegungen zu koordinieren und auf spielerische Art Gleichgewichtssinn, Motorik, Koordination und Rhythmusgefühl zu trainieren“, erklärt Tanz-Abteilungsleiterin Frauke Lunkwitz.

Während die Bambinis (3 – 7 Jahre) zu verschiedenen Mitmachtänzen die ersten Grundschritte erlernen, werden beim Kindertanzen (5 – 9 Jahre) schon schwierigere Schritte eingeübt und gemeinsam Choreographien erarbeitet. Der Spaß an Bewegung steht dabei natürlich im Vordergrund.

„Ganz neu dabei ist unsere HipHop-Gruppe für Jungs. Die Teilnehmer erwartet coole Musik und lässige Moves. Eine vorherige Anmeldung zu den Stunden ist nicht erforderlich. Unsere Übungsleiter freuen sich auf neue Gesichter“, schließt Lunkwitz ab und freut sich auf viele Besucher.

Eine Übersicht aller Schnupperstunden und weitere Informationen rund um die Tanzabteilung des TV Jahn-Rheine sind erhältlich im Infozentrum unter der Tel. 05971/97 49 0

20.11.2017

RückenFit

Den Rücken stärken und fit bleiben

Gerade im Winter treten Rückenbeschwerden häufig auf. Die wichtigste Regel um die Beschwerden in den Griff zu bekommen ist richtiges Training und genügend Bewegung. Der TV Jahn-Rheine bietet jeden Dienstag, von 18.15 – 19.10 Uhr eine „RückenFit“-Stunde im SportFORUM an der Sprickmannstraße an.

„Um Rückenbeschwerden zu bekämpfen, oder sogar vorzubeugen ist es wichtig sich fit zu halten. Dieses Sportangebot bietet einen idealen Einstieg in das Kraft- und Gesundheitstraining um aktiv zu bleiben“, weiß Annette Pliet, langjährige Trainerin des Sportvereins. „Das Rückentraining  ist ein abwechslungsreiches Programm.

 

Mit dem Einsatz von verschiedenen Kleingeräten wird jede Stunde neu gestaltet“, schließt Pliet ab und freut sich auf neue Teilnehmer. Alle Interessierten können das Angebot gerne zwei Mal kostenlos ausprobieren.

Weitere Informationen sind im Infozentrum des TV Jahn-Rheine unter der Tel.: 97 49 0 erhältlich.

15.11.2017

Paartanzkurse für Jugendliche und Erwachsene

Neue Kurse ab Januar

Der TV Jahn-Rheine erweitert stetig sein Angebot. So finden auch im neuen Jahr neue Paartanz-Kurse statt. „Wir sind froh, dass wir die erfahrene Tanzlehrerin Claudina Kespohl für unser Team gewinnen konnten. Nach den erfolgreichen ersten beiden Kursblöcken möchten wir nun weitere Kurse anbieten“, freut sich Lisa Azevedo über die Zusammenarbeit. Alle, die mit Spaß tanzen lernen, nette Leute treffen und die Sicherheit auf dem gesellschaftlichen Parkett bekommen möchten sind hier genau richtig. Im den Tanzkursen vermittelt Kespohl den Teilnehmern die Grundschritte verschiedener Paartänze bzw. festigt diese.

Die Kurse starten am 28.01.2017 und finden jeden Sonntag im SportFORUM an der Sprickmannstraße 7 statt. Folgende Kurse werden angeboten:

 

Schüler Grundkurs: 14.00-15.30 Uhr

Paartanz Fortgeschrittenenkurs für Erwachsene: 15.30-17.00 Uhr

Paartanz Grundkurs für Erwachsene: 18.30-20.00 Uhr

„Paarzeit genießen, tanzen lernen oder auffrischen. Es ist ein tolles Hobby zu zweit. Kein Tanzpartner? Kein Problem“, betont Kespohl. Einfach Lisa Azevedo kontaktieren (azevedo@tvjahnrheine.de); diese versucht dann eine passende Aushilfe zu finden.

Ein besonderes Highlight für die Kursteilnehmer wird der im Anschluss stattfindende Abschlussball in der Stadthalle sein. Weitere Informationen hierzu folgen.

Anmeldungen können ab dem 07.12.2017 ganz bequem Online abgeschlossen werden unter http://www.tvjahnrheine.de/de/kursprogramm/onlineanmeldung/ oder per schriftliche Kursanmeldung.

Für erfahrene Tänzer bietet die Tanzabteilung des TV Jahn-Rheine außerdem verschiedene Tanzkreise an. Bei Interesse kontaktieren Sie einfach unser Infozentrum (05971-97490) oder melden Sie sich direkt bei Lisa Azevedo.

15.11.2017

4. Come2gether der Jahn-Jugend im Cinetech

„Fack ju Göthe 3“ sorgte für Begeisterung

Zur Jugendversammlung der etwas anderen Art, dem „Come2gether“, lud der TV Jahn-Rheine am vergangenen Dienstag bereits zum vierten Mal alle jugendlichen Mitglieder zwischen 14 und 24 Jahren ins Cinetech-Erlebniskino ein. Als Highlight wurde den 240 Teilnehmern der Film„Fack ju Göthe 3“ gezeigt. Zusätzlich erhielten alle ein Softdrink und eine Tüte Popcorn.Um 18.00 Uhr eröffnete der Jugendvorsitzende Alexander Noack die Veranstaltung und berichtete im weiteren Verlauf über die Tätigkeiten und Maßnahmen im zurückliegenden Jahr. Großen Wert legte der Jugendvorstand auf die Wünsche der anwesenden Mitglieder für gemeinsame Aktivitäten.

Alle Jugendlichen konnten ihre Ideen und Anregungen auf Wunschzetteln notieren und sich somit an den Planungen für das kommende Jahr beteiligen.

Um 19 Uhr wurde der offizielle Teil beendet. Alle Teilnehmer waren mit Popcorn und Getränken versorgt und der Film konnte los gehen. „Ich weiß, darauf habt ihr euch alle am meisten gefreut“, sagte Noack zum Abschluss seines Vortrags mit einem Augenzwinkern.

14.11.2017

Dance Contest des TV Jahn-Rheine mit Rekord-Beteilung

46 Gruppen aus Rheine und Umgebung kämpften um den Sieg

46 Gruppen des TV Jahn-Rheine und aus der Umgebung nahmen am vergangenen Samstag, den 11.11.2017 am 7. Dance Contest in der Kopernikus Sporthalle teil. Nicht nur die Teilnehmerzahl war in diesem Jahr mit ca. 750 Tänzerinnen und Tänzern rekordverdächtig. Auch die Zuschauerzahl war so hoch wie noch nie. „Über den Tag verteilt waren ca. 2000 Zuschauer und Sportler in der Halle. Der Dance Contest gehört damit sicherlich zu den größten Sportveranstaltungen in Rheine“, freut sich Abteilungsleiterin Frauke Lunkwitz über die hohe Beteiligung.

Tosender Applaus begleitete die Tanzgruppen beim Einlaufen, als um 11.11 Uhr der Startschuss fiel. „Aufgrund der vielen Anmeldungen haben wir die Gruppen diesmal in fünf Kategorien aufgeteilt“, erklärt Lunkwitz. Bewertet wurden sie von einer Jury, welche aus den erfahrenen Tänzerinnen und Tänzern Kathi Tasche, Franzi Berlekamp, Paulina Pyplacz, Claudia Arnold und Leo Benke bestand.

Um 11.30 Uhr wurde es dann ernst. Die „Kiddy Cats“ aus Meppen eröffneten in der Kategorie Mini-Kids die Tanzveranstaltung. Neun Gruppen zeigten ihr Können und Erlerntes der letzten Monate.

Es wurden unterschiedliche Choreographien zu Jazz Dance, Hip Hop und auch Ballett dargeboten. Die besten fünf Teams schafften es ins Finale und durften noch ein Mal performen. Schließlich schaffte es die Gruppe „Hip Hop Kids“ vom TV Jahn auf den 1. Platz, gefolgt von den „Crazy Moves“ (2. Platz) aus Meppen und den „Beat Kidsz“ (3. Platz) ebenfalls vom TV Jahn. „Das Niveau war in diesem Jahr sehr hoch. Alle Gruppen haben sich viel Mühe mit ausgefallenen Outfits und coolen Choreographien gegeben.

In der Kategorie Kids traten ebenfalls neun Konkurrenten gegeneinander an. Viele Gruppen haben sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessert und brachten die Halle zum Beben. Die Gruppe „Kalimando“ aus Hamm sicherten sich den 1. Platz, dicht gefolgt von den Vorjahressiegern „Dance Fire Kids“ des TV Jahn auf dem 2. Platz. Der 3. Platz ging ebenfalls nach Hamm an die Gruppe „Force Motion“.

Energiegeladen ging es in die zweite Programmhälfte. Zunächst starteten die Juniors 1 und Juniors 2.

Bei den Juniors 1 kämpften lediglich sechs Gruppen um die heißbegehrten Medaillen. „Wir haben die Gruppen dem Alter entsprechend aufgeteilt um so fairer bewerten zu können“, erklärt Lunkwitz. Nach einem harten Kampf konnten sich in dieser Kategorie schließlich die „Freaky Fridays“ des TV Jahn durchsetzen und belegten den 1. Platz. Der 2. Platz ging an die „Young Beats“ vom SV Bad Bentheim gefolgt von den „Diamonds“ auf Platz 3, ebenfalls vom TV Jahn.

Auch die Juniors 2 zeigten viel Power und Leidenschaft. So konnten sich die Vorjahressieger „Troublemakers“ des TV Jahn-Rheine wieder einmal auf den 1. Platz vortanzen, vor „Team Clique“ (TV Jahn) auf dem 2. Platz und „Impression“ (TV Jahn) auf dem 3. Platz.

In der Kategorie der Adults wurde das Niveau nochmal besonders hoch. Hier kämpften neun Gruppen im Alter von 14 – 25 Jahren um den Titel. Den 1. Platz belegten die „Youngstars“ (TV Jahn). Den 2. Platz belegte die Gruppe „Orchester“ aus Hamm, auf dem 3. Platz landeten die „Confusing Beatz“ (TV Jahn).

„An dieser Stelle möchten wir uns bei den Sponsoren der VR-Bank Kreis Steinfurt eG, der IKK Classic und Maler Kudraß für die Unterstützung bedanken. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung mit hohem tänzerischem Niveau. Wir freuen und schon auf den nächsten Wettkampf“, schließt Lunkwitz freudestrahlend ab.  

Zu den Platzierungen

10.11.2017

Jubiläumsveranstaltung des Kreissportbundes

TV Jahn als kinderfreundlicher Sportverein ausgezeichnet

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung des Kreissportbundes anlässlich des Weltkindertages wurde der TV Jahn-Rheine als kinderfreundlicher Sportverein und für den seit vielen Jahren bestehenden Bewegungskindergarten Mobile ausgezeichnet. Vereinspräsident Stefan Gude nahm gerne die ihm überreichten Sauberlaufmatten entgegen. Diese hat er nun vor Ort weiter an den Vorstandsvorsitzenden Ralf Kamp und Kindergartenleitung Conny Schleck-Hoffmann übergeben. Beide Matten haben bereits einen festen Platz im SportPARK gefunden.