26.07.2017

Billardcamp für Jugendliche

Erste Billard-Techniken lernen

Ganz neu im Sommerferienprogramm des TV Jahn-Rheine ist in diesem Jahr das Billardcamp. Vom 02.08. – 04.08. rollen täglich von 18.00 – 20.00 Uhr in Halle Barcelona im SportPARK die Kugeln. „Das Angebot ist kostenlos. Alle interessierte Jugendliche im Alter von 16  - 18 Jahren sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen“, erklärt Abteilungsleiter Peter Moschner. „Täglich von 18.00 – 20.00 Uhr lernen die Teilnehmer Billard-Grundlagen und erste Techniken kennen“, schließt Moschner ab und hofft auf viele Teilnehmer.  

Durch eine Email an peter.moschner@gmx.de kann man sich für das Billard-Camp anmelden. Unter der Email-Adresse werden auch alle Fragen rund um das Billard-Angebot beantwortet.

26.07.2017

Tanzkurse für Jugendliche und Erwachsene

TV Jahn-Rheine erweitert Tanzangebot

Der TV Jahn-Rheine erweitert stetig sein Angebot. So finden nach den Sommerferien erstmals Paartanz-Kurse im SportFORUM an der Sprickmannstraße statt. „Wir sind froh, dass wir Tanzlehrerin Claudina Kespohl für unser Team gewinnen konnten. Sie wird die neuen Angebote leiten“, freut sich Frauke Lunkwitz über die Zusammenarbeit. Alle, die mit Spaß tanzen lernen, nette Leute treffen und die Sicherheit auf dem gesellschaftlichen Parkett bekommen möchten sind hier genau richtig. Im Schüler-Tanzkurs vermittelt Kespohl den Teilnehmern die Grundschritte verschiedener Paartänze. Los geht’s am Sonntag, den 03.09.2017, in der Zeit von 16.00-17.30 Uhr für alle Jugendlichen ab 13 Jahren.

Doch dabei bleibt es nicht. Auch für Erwachsene bietet Claudina Kespohl einen Paartanz-Grundkurs an. „Paarzeit genießen, tanzen lernen oder auffrischen. Es ist ein tolles Hobby zu zweit“, betont Kespohl. „Kein Tanzpartner? Kein Problem“, so Kespohl weiter. Einfach auf die Interessentenliste im Infozentrum (05971/97 49 0) eintragen lassen. Der Kurs für Erwachsene startet ebenfalls am Sonntag, den 03.09.2017 und findet in der Zeit von 17.30-19.00 Uhr statt.

Weitere Informationen zu den neuen Tanzangeboten des TV Jahn-Rheine sind erhältlich unter der Tel. 05971/97 49 0.

26.07.2017

Sommerfahrt nach Seppenrade

Fahrt ins Blaue der Jahn-Senioren

Fast 80 Personen hatten sich angemeldet, als der TV Jahn-Rheine zum jährlichen Sommerfest der Senioren eingeladen hatte. Dieses zählt zu den Traditionsveranstaltungen des größten Sportvereins in Rheine. Seit einigen Jahren wird es als „Fahrt ins Blaue“ organisiert.

So rätselten die Teilnehmer lange, ehe zur Gewissheit wurde, dass es dieses mal zum Rosendorf Seppenrade ging. Im Ortsteil von Lüdinghausen angekommen gab es im Hotel-Restaurant „Mutter Siepe“ zunächst eine Stärkung in Form von Kaffee und Kuchen. Danach ging es zum bekannten Seppenrader Rosengarten. Bei ihrem zweistündigen Besuch waren die Teilnehmer vom Farbenrausch zahlreicher Rosensorten begeistert. Nach der Rückfahrt ging es zu einem gemeinsamen Grillabend in den SportPARK. „Der Ablauf des letzten Programmpunktes geriet dadurch durcheinander, dass einer der beiden Busse durch einen Unfall auf der Autobahn aufgehalten wurde und mit mehr als einstündiger Verspätung ankam“, erzählt Organisatorin Anka Jarvers. Trotzdem waren alle Teilnehmer frohgelaunt, denn auch diesmal hatte das Wetter wieder hervorragend mitgespielt.

26.07.2017

Sommerferienprogramm

Spannende Ausflüge für Grundschulkinder

Auch in diesem Jahr bietet der TV Jahn-Rheine ein umfangreiches Sommerferienprogramm an. Neben den Wochenbetreuungen werden in der 3. – 6. Woche an jedem Freitag verschiedene Ausflüge angeboten. Bei den Angeboten Stadionbesichtigungen, einer Tagesfahrt zum Freizeitzentrum Schloss Dankern oder einer spannenden Rallye durch das Deutsche Fußballmuseum ist sicher für Jeden etwas dabei.

Teilnehmen können Kinder, die im  1. – 4. Schuljahr sind. Eine Begleitung durch Erziehungsberechtigte ist möglich, aber nicht erforderlich, da sich ausreichend Betreuer um die kleinen Teilnehmer kümmern. Abfahrt ist jeweils um 9.00 Uhr am SportPARK (Germanenallee 4). Die Rückkehr erfolgt an allen Tagen gegen 15.00 Uhr. Es wird ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 24,-€ (29,-€ für Nichtmitglieder) erhoben.

Bei folgenden Ausflügen sind noch Plätze frei:

04.08. Besuch des deutschen Fußballmuseums in Dortmund

11.08. Stadionbesichtigung Signal Iduna Park, Dortmund

18.08. Stadionbesichtigung Veltins Arena, Gelsenkirchen

25.08. Fahrt zum Freizeitzentrum Schloß Dankern

Das Anmeldeformular und weitere Informationen sind im Infozentrum unter der  Tel.: 97 49 0 erhältlich.

25.07.2017

Noch freie Plätze in den Sommerferien

Anmeldung jederzeit möglich

Auch in diesem Sommer bietet der TV Jahn-Rheine sein umfangreiches Ferienangebot an. In der vierten, fünften und sechsten Woche stehen die Hollidix-Mottowochen im SportPARK auf dem Plan.

„In diesen erlebnisreichen Wochen werden die Kinder viel entdecken. Ganz unter dem Motto „SportPARK Action“ steht montags bis freitags von 09.00 – 13.00 Uhr Spiel, Spaß und Action auf dem Programm. Neben Geländespielen im  SportPARK, oder im nahe gelegenen Wald, gibt es Workshops oder Kreativangebote in der großen Ferienlandschaft in der Tennishalle. Das erfahrene Orga-Team hat wieder ein buntes Programm auf die Beine gestellt, bei dem sicher für jedes Kind im 1.-4. Schuljahr etwas dabei ist“, freut sich Organisator Lars Steinigeweg.

Es besteht die Möglichkeit die Frühaufsteher-Betreuung (ab 8 Uhr) oder die Übermittags-Betreuung (bis 16 Uhr inkl. Mittagessen) hinzu zu buchen. Außerdem können alle Teilnehmer sich zusätzlich zu verschiedenen Ausflügen (u.a. Fußballstadionbesichtigung, Tagesfahrt zum Freizeitzentrum Schloß Dankern) anmelden. Diese finden freitags statt und können separat gebucht werden.

Anmeldungen werden im Infozentrum des Vereins entgegen genommen. Weitere Informationen sind unter der Tel. 97 49 0 erhältlich.

24.07.2017

„Tschüss Günther“

Jahn-Urgestein wird in den Ruhestand verabschiedet

„Tschüss Günther! Wir werden dich vermissen!“. Mit diesen Worten wurde am Montag, den 24.07.2017 Günther Reinhardt vom TV Jahn-Rheine an seinem letzten Arbeitstag in den Ruhestand verabschiedet. Er war seit fast 30 Jahren hauptamtlicher Mitarbeiter des Vereins und gehörte somit zu den Urgesteinen. In seinen  Anfängen war Günther langjähriger, erfolgreicher Trainer von Volleyballjugend- und –herrenmannschaften. Unter anderem hat Olympiasieger im Beach-Volleyball Jonas Reckermann bei ihm das Volleyballspielen erlernt. Gleichzeitig vermittelte er im Rahmen des Programms „Schule und Verein“ in der Kooperation mit dem Emsland Gymnasium und dem Kopernikus Gymnasium Schülern die richtigen Volleyballtechniken.

An verantwortlicher Stelle war Günther zudem beteiligt am Auf- und Ausbau des Fitnessstudios im SportPARK, dessen Studioleiter er bis heute war. „Günther gehört im Fitnessstudio schon fast zum Inventar. Es wird eine große Umstellung für uns sein ihn dort nicht mehr tagtäglich anzutreffen“, erzählt Hannelore Borsch, Präsidium. „Er war fachlich immer auf dem neusten Stand. Deshalb fühlten sich sowohl junge als auch ältere Besucher von ihm hervorragend betreut. Sein Focus lag immer auf dem gesundheitsorientierten Aspekt des Fitnesstrainings“, so Borsch weiter. Als Anerkennung für seine langjährige Arbeit im Fitness- und Gesundheitsbereich des TV Jahn verlieh ihm Vereinspräsident Stefan Gude am vergangenen Freitag die Silberne Verdienstnadel und bedankte sich so noch einmal recht herzlich bei ihm.

21.07.2017

„Kinder stark machen“

Team Kinderschutz im TV Jahn

Auf dem Foto sind zu sehen:

v.l. Darline Nahber, Petra Steinigeweg, Dirk Holtmann (Stadtjugendring), Lisa Azevedo, Stefan Kipp (KSB), Cathrin Favetto, Linda Albers, Carsten Feltkamp (Kinderschutzbund)

Ein Team aus Mitarbeitern des TV Jahn-Rheine, der Gertrudenschule, dem Kreissportbund Steinfurt, dem Stadtjugendring Rheine und dem Deutschen Kinderschutzbund hat sich am vergangenen Donnerstag getroffen, um über das Thema „Kinder stark machen“ zu sprechen. Es ging dabei um sexualisierte Gewalt im Sportverein und die Möglichkeiten des Engagements. In einer kurzen Brainstorming-Runde wurden zunächst die Themen festgehalten, welche dem Team besonders wichtig sind. Es stellte sich heraus, dass sowohl die Prävention, als auch die Transparenz hierbei Vorrang haben.

„Sicherlich wird es einige Zeit in Anspruch nehmen ein solch sensibles Thema im Verein zu etablieren und vor allen Dingen zu stabilisieren. Angefangen beim Vorstand, über die Abteilungs-und Fachbereichsleiter bis hin zu den Übungsleitern und letztendlich den Kindern ist es uns wichtig, dieses Thema im Verein fest zu verankern“, so Darline Nahber vom TV Jahn.

Zunächst wird nun als nächster Schritt ein Ehrenkodex erstellt und ein Kinderschutz-Stammtisch eröffnet. Des Weiteren sollen Schulungen für Mitarbeiter und Kinder angeboten werden. „Noch stehen wir ganz am Anfang, aber wir sind zuversichtlich, dass wir unsere Mitarbeiter und auch Eltern für dieses Thema gewinnen können.“, so Nahber weiter.

Das nächste offene Treffen findet am Donnerstag, den 12.10.2017 um 18.00 Uhr im Jahnzimmer im SportPARK (Germanenallee 4, 48429 Rheine) statt. Jeder dem dieses Thema ebenso wichtig ist, ist herzlich dazu eingeladen.

Weitere Informationen sind erhältlich bei Darline Nahber unter der Tel. 05971/97 49 98 oder nahber@tvjahnrheine.de.

12.07.2017

Highlight in den Sommerferien

Tanzcamp beim TV Jahn-Rheine

Alle Tänzerinnen und Tänzer aufgepasst! In den Sommerferien findet wieder das beliebte Tanzcamp beim TV Jahn-Rheine statt. Dieses ist für alle Kinder im Alter von 6-14 Jahren, egal ob Mitglied oder Nichtmitglied des Sportvereins. Das Camp beginnt am Sonntag, den 27.08.2017, um 11 Uhr und endet am Montag, den 28.08.2017, um ca. 15 Uhr. Auf dem Programm stehen verschiedene und abwechslungsreiche Workshops, in denen die Teilnehmer coole Choreographien von den erfahrenen Tanztrainern des Vereins erlernen. Der Abend wird mit einem gemeinsamen Essen und spaßbringendem Abendprogramm wie einer Disco, Nachtwanderung etc. ausklingen, danach wird gemeinsam in der Tennishalle übernachtet.

Am nächsten Morgen geht es nach dem Frühstück mit den Workshops weiter. In einer Abschlussaufführung können die Kinder ihren Familien dann das Erlernte präsentieren. „Für alle Kinder, die in der nächsten Saison in den Leistungsruppen tanzen möchten ist das Tanzcamp ein guter Einstieg. Wir Trainer können dann feststellen, ob die Kinder dafür geeignet sind“, so Frauke Lunkwitz, Leiterin der Tanzabteilung. Die Formationen werden dann im Laufe der Saison an verschiedenen Meisterschaften teilnehmen. „Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl sollten sich Interessenten zeitnah anmelden“, erklärt Lunkwitz. Passende Formulare sind im SportPARK, SportFORUM oder auf der Vereinshomepage erhältlich. Für weitere Informationen und Anmeldungen steht Frauke Lunkwitz unter der Tel. 05971/97 49 91 oder unter lunwitz@tvjahrheine.de zur Verfügung.